MS Outlook App - Spamfilter aktivieren, wie?

Diskutiere das Thema MS Outlook App - Spamfilter aktivieren, wie? im Forum Mac OS Apps

  1. Sharptype

    Sharptype Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    833
    Zustimmungen:
    59
    Mitglied seit:
    23.05.2015
    Moin,

    benutzt jemand die MS Outlook App statt die Apple Mail am unter MacOS und wenn ja, wie kann ich dort - obwohl es überall im Menü steht - den Junkmail filter aktivieren?

    Die Apple Mail App hingegen sortiert direkt Werbemails in den Junk-Ordner. Nur Outlook tut es nicht, obwohl Optionen/Menüeinträge stets vorhanden sind.

    Weiß da jmd was? Finde Outlook eigentlich vom Handling her besser als Mail, aber wenn das mit dem Werbefilter nicht funktioniert ist das echt blöd.

    Danke euch.
     
  2. fa66

    fa66 Mitglied

    Beiträge:
    11.122
    Zustimmungen:
    2.490
    Mitglied seit:
    16.04.2009
    Ich nehme an, es geht um Outlook2016.

    Wäre es Outlook2011, würde ich die Junk-Filter-Einstellungen unter dem Menü Extras > Schutz vor Junk-E-Mail… austesten: OL2011-Junk.jpg
    Unter Outlook2016 unterstelle ich sinngemäße Optionen.

    PS: Ist es kein Weg, etwaige Spam-Nachrichten bereits auf dem Server aussortieren zu lassen – also bevor sie das Emailprogramm erreichen?
     
  3. Sharptype

    Sharptype Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    833
    Zustimmungen:
    59
    Mitglied seit:
    23.05.2015
    Moin, diese Spam Optionen hat Outlook 2016 (sorry vergaß die version zu nennen) bei mir irgendwie nicht. Sehr seltsam.

    Klar aber ich kann den Serverfilter ja nicht "belernen", zudem scheint er irgendwie auch die offensichtlichsten Spammails nicht zu erkennen oder ist über imap komplett deaktiviert? Hab schon sämtliche Einstellungen offline und auf dem Server durch. Aber das was man noch konfigurieren kann lässt stark zu wünschen übrig.

    Nutzt niemand sonst Outlook 2016?
     
  4. MacMaitre

    MacMaitre Mitglied

    Beiträge:
    2.983
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    634
    Mitglied seit:
    11.03.2007
    "Nutzt niemand sonst Outlook 2016?" Ja ich. Keine Probleme mit Spam, ich denke aber das Google und mail.com das für mich regelt (mehrere Gmail Konten und ein mail.com Konto)
     
  5. Sharptype

    Sharptype Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    833
    Zustimmungen:
    59
    Mitglied seit:
    23.05.2015
    Bekommst du kein Spam in Outlook 2016 oder landen die Spammails direkt ohne zutun im Junk Ordner von Outlook?
     
  6. bloodynoob

    bloodynoob Mitglied

    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    61
    Mitglied seit:
    06.03.2016
    Ich habe auch Outlook 2016 und bekomme auch reichlich Spam ist meist Werbung, ich habe die von Anfang an unter blockierte Absender gepackt so werden die beim öffnen von Outlook direkt in Junk-Email geschoben.
     
  7. Sharptype

    Sharptype Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    833
    Zustimmungen:
    59
    Mitglied seit:
    23.05.2015
    Aber Spam muss doch dynamisch geblockt werden, ich bekomme doch immer von neuen Absendern Spam?!
     
  8. MacMaitre

    MacMaitre Mitglied

    Beiträge:
    2.983
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    634
    Mitglied seit:
    11.03.2007
    Doch, Spam erhalte ich auch. Der verbleibt aber direkt bei Gmail im Ordner "Junk-E-Mail", siehe Screenshot.
     

    Anhänge:

  9. Sharptype

    Sharptype Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    833
    Zustimmungen:
    59
    Mitglied seit:
    23.05.2015
    Hmm dann scheint Outlook das serverseitig nicht zu raffen den Spam zu managen? Kann es mir anders nicht erklären.
     
  10. fa66

    fa66 Mitglied

    Beiträge:
    11.122
    Zustimmungen:
    2.490
    Mitglied seit:
    16.04.2009
    Hmm?
    Mit serverseitig, also bereits beim Dienstleister, herausgefiltertem Junk, hat die lokal installierte Anwendung Outlook nichts zu schaffen. Die Filterung dort ist so gut oder so schlecht, wie der Serverbetreiber sie anbietet oder wie sie, etwa über einen Web(mail)zugang dort einzurichten ist.

    Bleiben lokale Optionen für den Rest, der durchrutscht.
    Da kann dann der programmeigene Junkfilter längstens so aktuell sein, wie das letzte Programmupdate.
    Und unterstützen kann man ihn durch manuell als Junk markierte Emails (dann darf die Email aber nicht gelöscht werden, bevor du sie als Junk kennzeichnest) oder – falls identifizierbar – durch händische Ergänzung auffälliger Absender oder Server, sowie umgekehrt, durch Festlegung »sicherer« Absender.
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...