MS Office auf iMac 2008 mit El Capitan. Auf Mojave patchen?

Marco7

Mitglied
Thread Starter
Registriert
25.06.2020
Beiträge
144
Hallo zusammen,
da ich Word etc. benötige, brauche ich auf meinem iMac 2008 mit 4 GB RAM mindestens macOS Mojave.
Meine Frage ist jetzt, ob ich wegen der Geschwindigkeit Mojave patchen soll, oder gleich auf Catalina.
2. Welche Dinge funktionieren bei einem Patch ausser der iSight (welche ich eh nicht brauche) normalerweise nicht?
Vielen Dank!
Mit freundlichen Grüßen
Marco
 

WeDoTheRest

Aktives Mitglied
Registriert
19.10.2012
Beiträge
7.018
Bissle mehr RAM kann da auch nicht schaden........ und eine SSD (wenn nicht schon drin). Sonst kann das sehr zäh werden.
 

Macschrauber

Aktives Mitglied
Registriert
08.02.2014
Beiträge
8.264
Welcher iMac genau?

Mit der ATI GPU wirds zu langsam, die Nvidia würde mit Mojave laufen, wenns geht besser auf High Sierra patchen.
 

Marco7

Mitglied
Thread Starter
Registriert
25.06.2020
Beiträge
144
Es ist ein 2.4 GHz Intel Core 2 Duo mit einer ATI Radeon HD 2400 XT 128 MB
 

Marco7

Mitglied
Thread Starter
Registriert
25.06.2020
Beiträge
144
Eine andere Version ist, das Office 2016 zu kaufen, dazu habe ich auch noch Fragen:
1. Weiss jemand, ob diese Version mit einem Office 365 also mit Onedrive kompatibel ist?
2. Kann man die Software einfach gratis downloaden und dann den gekauften Code eingeben?
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Registriert
14.01.2006
Beiträge
27.446
Mojave unterstützt noch 32 bit Software.
Catalina mag ich nicht.

Welches System ist denn aktuell drauf? 10.11.6 El Capitan?
Ab 10.13 sollte man eine SSD dringend voraussetzen. Dein gerät hat auch nur eine SATA 2 schnittstelle (mit 3 Gigabit.)

Eigentlich lohnt das nicht da noch Geld reinzustecken, aber ohne SSD macht ein neueres System keinen Spaß.
Extern geht bei deinem gerät mit USB 2 auch nicht.
 

WeDoTheRest

Aktives Mitglied
Registriert
19.10.2012
Beiträge
7.018
Na ja.... die SSD kann er später wieder ausbauen und extern nutzen.
 

tomric

Aktives Mitglied
Registriert
13.09.2003
Beiträge
2.894
SSDs kosten ja nicht mehr viel, Ram ist eher ein Thema. Ich glaub bei dem 2008er gehen max. 6 GB...
 

Macschrauber

Aktives Mitglied
Registriert
08.02.2014
Beiträge
8.264
Es ist ein 2.4 GHz Intel Core 2 Duo mit einer ATI Radeon HD 2400 XT 128 MB

Das wird nicht gut mit der GPU die kein Metal kann und Mojave (oder neuer). Metal läuft dann in Software und es läuft auch nicht alles.

Wenn dann High Sierra - und nicht ohne Full Backup falls doch wieder auf El Cap zurück möchtest.

Open Office läuft auch wenn es keine anspruchsvollen Aufgaben werden sollen. Hat meine Frau im Einsatz auf der genau den gleichen iMac mit HD2400. Würde da auch nicht auf die Idee kommen den hochzupatchen (auch wenn das eins meiner Spezialgebiete ist).
 

WeDoTheRest

Aktives Mitglied
Registriert
19.10.2012
Beiträge
7.018
Der TE ist aber, so scheint es, auf Office incl. OneDrive angewiesen.
 

Marco7

Mitglied
Thread Starter
Registriert
25.06.2020
Beiträge
144
Ok vielen Dank für die Infos.
Dann lass ich das mit dem Patch und nehme eventuell MS 2016.
Libreoffice hab ich schon, MS Office gefällt mir irgendwie einfach besser.
Mit freundlichen Grüßen
Marco
 

Marco7

Mitglied
Thread Starter
Registriert
25.06.2020
Beiträge
144
oder hätte noch eine andere Idee:
Ich hab noch ein altes MacBook mit High Sierra und dem früher geladenen Office 365, welches jetzt ja nicht mehr unter High Sierra kompatibel ist.
Könnte ich jetzt theoretisch High Sierra patchen und den Inhalt vom MacBook auf den iMac kopieren?
Kann ich dann Wort etc. nutzen?
Oder geht das nicht?
Vielen Dank
 

RostigerRoboter

Mitglied
Registriert
22.05.2019
Beiträge
267
Ich habe seit ein paar Tagen Office 365 auf einem iMac 24" (Early 2008) unter OS X 10.11.6 (El Capitan) am Laufen. Beim Anklicken von "Installieren" im Microsoft-Konto hat mir Microsoft angeboten, die Version für 10.11 herunterzuladen. Siehe unten. Diese läuft ohne Probleme.

Allerdings ist OneDrive nicht verfügbar. Auch ein Umweg über ExpanDrive ist mir nicht gelungen.

Ich habe später noch Microsoft Autoupdate gelöscht, weil die ständigen Erinnerungen an ein auf diesem System nicht mögliches Update nervten.

office-unter-el-capitan.jpg
 

RostigerRoboter

Mitglied
Registriert
22.05.2019
Beiträge
267
Allerdings ist OneDrive nicht verfügbar. Auch ein Umweg über ExpanDrive ist mir nicht gelungen.
Ich korrigiere mich: OneDrive lässt sich in Office unter El Capitan nach wie vor zum Speichern und Öffnen von Dokumenten nutzen. Und auch ExpanDrive läuft, so dass man OneDrive-Dateien direkt im Finder sehen, öffnen und speichern kann Siehe hier.
 

ufo2010

Aktives Mitglied
Registriert
19.10.2014
Beiträge
1.118
Microsoft OneDrive lässt sich auch ohne Office Paket separat und kostenlos laden.
Sowohl für den Mac als auch für IOS. (im jeweiligen App Store)
Die einzige Voraussetzung ist ein Microsoft Konto wenn man Daten auf verschiedenen Geräten synchronisieren möchte.
 

Roman78

Aktives Mitglied
Registriert
02.10.2006
Beiträge
5.063
Muss es ein aktuelles Office sein, ansonsten könntest du ein älteres Office installieren.
 

Registrierung oder Anmeldung bei MacUser.de

Du musst bei uns Mitglied sein, um einen Beitrag schreiben zu können.

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein kostenloses Benutzerkonto für Macuser.de

Log in

Besitzt du schon ein Benutzerkonto? Hier anmelden.

Oben