.mpg Filme brennen mit iMovie???

  1. scarface

    scarface Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.01.2004
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Hallo leute
    ich versuche meine musikvideos auf dvd oder vcd zu kriegen, aber das ist irgendwie nicht möglich. Habe das video in Quiktime exportiert als .avi und in iMovie importiert, als ich es dann abspielte war die tonspur einfach weg. Kann mir einer sagen wie das gehen soll?? Kann doch nicht sein dass das nicht geht.

    Bitte um hilfe..

    grüsse
    scarface
     
    scarface, 15.07.2004
  2. Wildwater

    WildwaterSuper Moderatorin Super Moderator

    Mitglied seit:
    31.03.2003
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    331
    wie ist der film entstanden bzw auf den mac gekommen?

    mit imovie kannst du nicht brennen. dazu musst du iDVD verwenden. für VCD gibt es toast oder iVCD. -> zum testbericht

    ww
     
    Wildwater, 15.07.2004
  3. scarface

    scarface Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.01.2004
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    die videos habe ich runtergeladen und sind im .mpg format.

    wenn ich iDVD verwende kann ich sie nicht importieren weil das format nicht stimmt und wenn ich es umwandle fehlt die tonspur.

    kann ich denn in iVCD auch mehrere videos einfügen mit menu usw??
     
    scarface, 15.07.2004
  4. xenayoo

    xenayooMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.02.2004
    Beiträge:
    2.109
    Zustimmungen:
    6
    *g* Komisch, das ist mir noch nie aufgefallen. Guggst du mal in den Einstellungen.....
     
    xenayoo, 15.07.2004
  5. timoken

    timokenMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    8
    ffmpeg

    benutze einfach ffmpeg um ein dvd-image zu erstellen. das kannste dann mit toast oder disc-copy bzw. festplattendienstprogramm brennen. ffmpeg ist das vielfältigste programm in dem bereich. der konvertiert dir alles!
     
    timoken, 15.07.2004
Die Seite wird geladen...