1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mpg Datei auf 2 SVCD aufteilen

Dieses Thema im Forum "Blu-ray, DVD" wurde erstellt von Boothby, 16.04.2005.

  1. Boothby

    Boothby Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.01.2005
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    jaaaa, ich habe die Suche ausfürlich benutzt und bin leider trotzdem nicht schlauer. Ich habe ein privates Video File, was leider sehr groß geraten ist (803 MB) im Format .mpg

    Ich möchte dieses als SVCD erstellen, damit ich es im normalen DVD-Spieler abspielen kann. Wenn ich es zu Toast rüberziehe, bekomme ich die Meldung, das die CD nicht groß genug sei.

    Ich habe mir auch ffmpegX geladen, leider habe ich jedoch nicht verstanden, wie die Einstellungen dort sein müssen.

    Hat jemand einen Tipp für mich, wie ich die Einstellungen setzen muß?? Ich bin fest davon überzeugt, das ffmpegX genau das kann, was ich will - ich weiß nur nicht wie ich das Tool dazu bewegt bekomme, es auch zu tun :-(
     
  2. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    48.737
    Zustimmungen:
    4.048
    nimm mal die MissingMpegTools und mach aus dem mpeg ein bin/cue vcd file und brenn das mit toast...
    dann sollte das auf einen normalen 700MB rohling passen...
     
  3. Boothby

    Boothby Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.01.2005
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    0
    Wo finde ich die denn?
     
  4. NeoSD

    NeoSD MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.07.2003
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    1
    Nimm VCD Builder!
    Damit kannst Du SVCD´s erstellen, wenn das mpeg schon im richtigen Format vorliegt!
    Brennen kannst Du das dann mit Toast oder einem anderem Brennprogramm!
    803 MB passen als SVCD auf eine CD!
     
  5. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    48.737
    Zustimmungen:
    4.048
    schon mal was von suchmaschinen wie z.B. google gehört? ;)

    http://homepage.mac.com/rnc/MMTools.html
     
  6. Boothby

    Boothby Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.01.2005
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    0
    MissingMpegTools ist mir genauso kompliziert, jedoch scheint der VCD Builder ganz gut zu sein. Leider macht der aber wohl nur VCD's, keine SVCD's ....

    Schau mir die Ergebnisse mal an und melde mich evtl. wieder.

    Danke erstmal
     
  7. Boothby

    Boothby Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.01.2005
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    0
    Update: Auch für VCD Builder war meine Datei zu groß (etwa 1,5MB zuviel um sie brennen zu können).

    Meine Hoffnung: Jemand kennt eine Seite in der Art "SVCD erstellen für Dummies" .... Dort könnte ich mir dann die entscheidenden tipps holen.
     
  8. NeoSD

    NeoSD MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.07.2003
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    1
    Wenn du mit VCD Builder das Image (ich glaube das geht auch) erstellt hast, brauchst Du in Deinem Fall ein Brennprogramm was auch überbrennen kann. Ich glaube das kann MissingMediaBurner oder Firestarter. Bin mir da aber nicht sicher!

    NeoSD
     
  9. Boothby

    Boothby Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.01.2005
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    0
    CD's "überbrennen" wollte ich eigentlich vermeiden, ich denke, das es auch ohne gehen kann, wenn ich es nur hinbekomme, die Rohdatei vernünftigt auszuteilen. Wie gesagt: Hat jemand einen Tip, wie ich ffmpegX dazu überredet bekomme?
     
  10. NeoSD

    NeoSD MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.07.2003
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    1
    Nein, leider keinen Tip! Aber warum willst Du den Film aufteilen, die Qualität wird dadurch nicht besser. Und 803 MB passen ohne Probleme als SVCD auf einen Rohling!

    NeoSD