MPEG Streamclip über DV nach iMovie

Dieses Thema im Forum "Digital Video" wurde erstellt von deadlaw, 24.12.2006.

  1. deadlaw

    deadlaw Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.03.2005
    Hallo Community,

    erstmal frohe Weihnachten und schöne Feiertage!!

    Ich habe da eine kleine Frage und bräuchte mal euren Expertenrat :)

    Folgende Ausgangssituation:

    Die Eltern meiner Freundin haben sich einen iMac gekauft. Und nun bin ich natürlich der Nr.1 Ansprechpartner wenns um Apple-Fragen geht. Ist auch kein Problem. Allerdings wollen Sie nun einen Film erstellen von den Videos ihrer letzten Reise. "Der Mann im Apple Laden hat gesagt, das wäre kinderleicht".

    Nun gut, der Mann wusste wahrscheinlich nicht, dass diese nette Familie einen JVC Camcorder mit interner Festplatte besitzen. Somit musste auch ich erstmal schlucken, als ich feststellte, dass iMovie kein MPEG-2 unterstützt. "Der Mac soll doch so einfach sein", hiess es da gleich wieder. Nun gut, also machte ich mich auf die Suche nach einer Umgehungslösung, um die MPEG2 Geschichte wieder in DV umzuwandeln.

    JVC liefert die nette Software "Capty" mit, die die Videos wieder in DV umwandeln kann. "Super", hab ich mir gedacht. Bis mir nach dem Export aufgefallen ist, dass Capty kein DV 16:9 unterstützt und die schönen 16:9 Filme in 4:3 umgewandelt wurden. "Argh!!"

    Ok, also im Netz geschaut und MPEG Streamclip gestoßen. Dann noch die MPEG-2 Komponente hinzuinstalliert.

    Nun kanns losgehen!

    Wenn man in MPEG Streamclip einen DV Export macht in 16:9, kommt nochmal ein Fenster mit etlichen Einstellungen. "Hilfe!" Könnt ihr mir sagen welche Settings die besten sind um KEINEN Qualitätsverlust zu haben??

    Bzw denkt ihr, dass diese Möglichkeit (über DV) die beste Möglichkeit ist, um die Filme in iMovie zu bekommen?

    Vielen Dank für Eure Hilfe!!

    Beste Grüße,
    Marcel
     
  2. ranii

    ranii MacUser Mitglied

    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    25.07.2006
    hi,

    also da kenne ich mich zwar auch nicht so aus, aber ich habe mittels streamclip .vob in .dv umgewandelt (hatte altes Super8 Material auf DVD digitalisieren lassen) und habe die standardeinstellungen im fenster behalten. ging ohne probleme.

    ansonsten ist das ne wissenschaft für sich..
     
  3. Jools

    Jools MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.015
    Zustimmungen:
    46
    MacUser seit:
    27.11.2005
    Die Standardeinstellungen bei DV sollten für dich die passenden sein. Wenn man mit iMovie arbeiten will gibt es im Moment keinen besseren Weg.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen