MP4 konvertieren zu "DVD Format"???

sebsebseb

sebsebseb

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
26.01.2006
Beiträge
1.114
Punkte Reaktionen
0
Hallo MacUser

Ich habe einen Film im MP4 Format und will es am Fernseher schauen. In welchem Format soll ich es konvertieren und mit welchem Programm. Ich glaube man muss es in einem .vob Format konvertieren aber ich finde kein Programm dazu. Vielen Dank im Voraus.
 
ostersau

ostersau

Mitglied
Dabei seit
27.06.2005
Beiträge
781
Punkte Reaktionen
0
Du willst eine DVD mit dem mp4 brennen?
Versuche mal, die Datei in iDVD einzufügen. Wenn das klappt, dann kanst du dort bequem eine DVD machen. Wenn iDVD die Datei nicht akzeptiert, dann kannst Du sie, wenn DU QT Pro hast, in ein mov umwandeln, und dann mit iDVD brennen.
Wenn du Toast hast, dann kannst du auch dort die Datei als DVD brennen. Ich glaube sogar, ohne in mov umrendern zu müssen.
Wenn Du kein QT Pro hast, gibt es ein paar Freeware Tools, mit denen man die Datei umrechnen kann. FFMpeGX oder MpegStreamClip z.B. fndest Du bei Versiontracker
 
sebsebseb

sebsebseb

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
26.01.2006
Beiträge
1.114
Punkte Reaktionen
0
Danke viel mal.

Ich habe Toast 6. Kann ich jetzt einfach die Film Datei hinein ziehen und brennen? Also das geht schon aber ich will sicher sein das es nachher auf einem DVD-Player geht.
 
ostersau

ostersau

Mitglied
Dabei seit
27.06.2005
Beiträge
781
Punkte Reaktionen
0
Hab auch Toast 6.
Wähle den Reiter "Video" aus, dann "DVD" und ziehe dann die Datei rein. Wenn sie akzeptiert wird, dann kann Toast sie auch in das DVD Format (was Du mit vob meinstest) umrendern.
Großartige Menüs kannst Du dann nicht erwarten, aber ich denke, es geht dir mehr darum, den Film auf ne DVD zu bringen, oder?
 
sebsebseb

sebsebseb

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
26.01.2006
Beiträge
1.114
Punkte Reaktionen
0
Ich will den Film auf einer DVD am Fernseher anschauen!!! Geht es dann mit dem Programm Toast 6?
 
ostersau

ostersau

Mitglied
Dabei seit
27.06.2005
Beiträge
781
Punkte Reaktionen
0
ja, klar. Toast brennt dann eine DVD, die auf jedem standalone Player läuft.
 
ataq

ataq

Aktives Mitglied
Dabei seit
05.03.2003
Beiträge
2.171
Punkte Reaktionen
71
ffmpegX kann das auch... gewünsche datei (mp4) einfügen und zu einer DVD konvertieren (das programm erstellt dann einen VIDEO_TS und AUDIO_TS ordner auf dem desktop) diese brennst du dann ganz normal über mac os x
 
sebsebseb

sebsebseb

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
26.01.2006
Beiträge
1.114
Punkte Reaktionen
0
Danke viel mal ich werde es mal ausbrobieren...
 
iPhill

iPhill

Aktives Mitglied
Dabei seit
26.02.2011
Beiträge
9.336
Punkte Reaktionen
3.456
Der Thread ist uuuuuuralt, ist mir bewusst, aber es war einer der ersten Google Treffer mit passendem Titel.
Wir haben 2022 und ich will eine MP4 Datei, die mit iMovie erstellt wurde auf eine DVD brennen und zwar so, dass möglichst einfach nur das File kopiert und an 'älteren' DVD-Playern (Modell von 2008) abspielbar gemacht wird. (ohne Schnickschnack à la Menu etc.)

Gibt's eine gute Freeware oder gar Bordmittel dafür unter macOS (12 Monterey) bzw. Windows 10 (letzter Build)?

Vielen Dank!

PS: Hab das schon so lange nicht mehr gebraucht - früher hatte ich für solcherlei Programme von Roxio oder Apples iDVD aber das ist natürlich alles nicht mehr lauffähig unter macOS 12.
 
herberthuber

herberthuber

Aktives Mitglied
Dabei seit
04.11.2018
Beiträge
1.335
Punkte Reaktionen
1.150
Ja, sollte mit Burn funktionieren.

Wichtig, in Burn das korrekte Zielformat wählen (siehe Screenshot). Die Datei muss von MP4 (H264 Codec) nach MPEG2 gewandelt werden.
Auch die Auflösung ist auf das DVD-Format 720 x 576 (PAL) anzupassen. Aber das sollte alles Burn übernehmen, wenn das Zielformat korrekt ausgewählt wurde.

Burn.png
 
iPhill

iPhill

Aktives Mitglied
Dabei seit
26.02.2011
Beiträge
9.336
Punkte Reaktionen
3.456
Vielen Dank, ich bin vorhin via Chip.de über dvdvideosoft und das Programm LINK ENTFERNT (leider Windows only) gestolpert: Funktioniert tadellos, hat in weniger als 5min geklappt, die knapp 1.5h lange MP4-Datei in ein MPEG2 (720x576) mit klassischer DVD-Ordner-Struktur umzuwandeln.
Tolles kleines Tool und kostenlos. :)

Hätte es sonst später an einem Mac mit Burn und den von @herberthuber vorgeschlagenen Einstellungen versucht. :)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
iPhill

iPhill

Aktives Mitglied
Dabei seit
26.02.2011
Beiträge
9.336
Punkte Reaktionen
3.456
WICHTIG:
Vielen Dank, ich bin vorhin via Chip.de über dvdvideosoft und das Programm LINK ENTFERNT (leider Windows only) gestolpert: Funktioniert tadellos, hat in weniger als 5min geklappt, die knapp 1.5h lange MP4-Datei in ein MPEG2 (720x576) mit klassischer DVD-Ordner-Struktur umzuwandeln.
Tolles kleines Tool und kostenlos. :)

Hätte es sonst später an einem Mac mit Burn und den von @herberthuber vorgeschlagenen Einstellungen versucht. :)
Das verlinkte Tool scheint mit dem Trojaner "Trojan:Win32/Vigorf.A" infiziert zu sein! Ich weiss nicht ob durch Kaperung des Download-Servers oder vorsätzlich seitens Entwickler. Besser also nicht herunterladen. ;)
(Sehr schade eigentlich, denn das eigentliche Programm hat hervorragend ausgeführt, was es sollte. :( )

@AgentMax: Vielleicht könntest du oder einer der Mods kurz den Link entfernen. :)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Ähnliche Themen

S
Antworten
30
Aufrufe
11.342
RealRusty
RealRusty
Oben