MP3s unter Linux

  1. combich

    combich Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.06.2005
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    3
    Hallo,

    habe gestern SuSE Linux 10.0 auf meinem Mac installiert- bin auch noch Linux Anfänger... Funktioniert an sich problemlos jedoch nicht in der Sparte "Multimedia". Ich kann keine MP3s, WMAs und keine DVDs abspielen. An was könnte das liegen?? Wie kann ich das Problem beheben?


    Danke!
     
    combich, 31.10.2005
    #1
  2. janpi3

    janpi3 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.02.2005
    Beiträge:
    8.027
    Zustimmungen:
    154
    mp3 sind Lizenz lastig und somit nicht in der Linuxdistri integriert > du musst dir aus dem Netzt die nötigen Codecs/Player laden.
     
    janpi3, 31.10.2005
    #2
  3. Rothlicht

    Rothlicht MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    5.482
    Zustimmungen:
    411
    Rothlicht, 31.10.2005
    #3
  4. Markus87

    Markus87 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.07.2004
    Beiträge:
    1.966
    Zustimmungen:
    57
    *lach* und ich installiere es gerade auf meine Dose.

    edit: Linux wir kommen!!! :D
     
    Markus87, 31.10.2005
    #4
  5. combich

    combich Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.06.2005
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    3
    Wie finde ich den heraus welche Codecs bzw. Packete ich brauche um z.B. mit amaroK MP3s abspielen zu können?
     
    combich, 31.10.2005
    #5
  6. Kerberus

    Kerberus MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.10.2003
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Um mp3 abzuspielen kannst du zum Beispiel amaroK bneützen. Ist ein Pendant zu iTunes. (Es könnte sein, dass du zuerst lame kompilieren musst...)

    Für VCD's eignet sich der MPlayer. Den musst du wohl selbst kompilieren. Ist aber nicht so schwer.
     
    Kerberus, 31.10.2005
    #6
  7. Gianni Banani

    Gianni Banani MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.10.2005
    Beiträge:
    738
    Zustimmungen:
    0
    amarok rockt. und wenn du die codecs nicht findest, dann frag die linuxcommunity. die ist noch krasser. oder du schreibst direkt an den typen, der das programm geschrieben hat. da is mir auch schon gut geholfen worden...
     
    Gianni Banani, 31.10.2005
    #7
  8. combich

    combich Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.06.2005
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    3
    Welche Codecs genau brauche ich den für amaroK? Wenn ich eine MP3 Datei abspielen will meldet mit amarok dass die Wiedergabeliste beendet ist obwohl die MP3 noch nicht einmal angespielt worden ist...
     
    combich, 31.10.2005
    #8
  9. Wile E.

    Wile E. MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.03.2005
    Beiträge:
    1.864
    Zustimmungen:
    4
    Gibts eigentlich xmms und mpg321 und den ganzen Kram nicht mehr, der frueher bei Suse dabei war? kopfkratz
    Wile
     
    Wile E., 31.10.2005
    #9
  10. kermit

    kermit MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.05.2003
    Beiträge:
    994
    Zustimmungen:
    28
    Natürlich ist XMMS der bei SuSE dabei. Bei mpg321 bin ich mir nicht mehr sicher...

    Für amarok kannst du zum Beispiel XINE und die lame Codecs installieren. Sollten sich mit diesem Worten in der Paketverwaltung von SuSE finden lassen.
    Heißt die noch immer yast? Keine Ahnung, schau einfach mal ins Handbuch. 7.1 war meine erste und letzte SuSE - erinnert mich zu sehr an Windows.

    Ich nutze inzwischen nach Gentoo lieber (k)ubuntu - die ist Debian basierend und recht nett und einfach.
     
    kermit, 31.10.2005
    #10
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - MP3s Linux
  1. alba85
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    239
    xentric
    09.06.2017
  2. Aladin033
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    479
    Aladin033
    25.12.2016
  3. alba85
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    362
    xentric
    22.11.2016
  4. Tuxtom007
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    330
    Tuxtom007
    19.11.2016