MP3s rekodieren -> Qualitätsverlust?

Dieses Thema im Forum "Musik, Audio, Podcasting" wurde erstellt von CRen, 11.06.2005.

  1. CRen

    CRen Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    2.574
    Zustimmungen:
    161
    Mitglied seit:
    31.12.2003
    Hallo!

    Ich habe hier einige MP3s auf der Platte, die fürchterlich niedrig kodiert sind, 256 KBit und mehr.

    Ich persönlich hab' nicht so ein gutes Gehör, spätestens ab 160 KBit höre ich keinen Unterschied mehr zur CD.

    Wenn ich diese 256er und 320er-MP3s nun mit iTunes in 160 KBit rekodiere... sind die dann Qualitativ genauso, als hätte ich die CD direkt mit 160 KBit gerippt oder schlechter?

    Ich höre das zur Zeit nicht wirklich einen Unterschied, aber mich würde es trotzdem mal interessieren :)

    Danke für die Hilfe.

    Gruß,
    Christian
     
  2. sind schlechter !
    wenn du keinen unterschied hörst, würde ich mir neue lautsprecher zulegen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - rekodieren Qualitätsverlust? Forum Datum
Schallplatte digitalisiert - und nun? Musik, Audio, Podcasting 13.05.2013
qualitätsverlust bei verbindung durch 3.5mm Klinke auf Cinch? Musik, Audio, Podcasting 25.07.2009

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.