*.mp3 und *.cue via Toast brennen?!

Ochi

Mitglied
Thread Starter
Registriert
03.11.2003
Beiträge
473
Guten Tag zusammen!

Ein Freund hat für mich einen Radiomitschnitt eines klasse DJ-Setups (knapp über 60min) aufgenommen und mir das Ganze mit einer *.cue-Datei geschickt.
Jetzt wollte ich mir die Aufnahme mit Toast und den entsprechenden Schnittmarken brennen, um das auch im Auto genießen zu können, nur klappt das mit Toast nicht. Toast fordert dann ein entsprechendes *.bin-File von mir, so bald ich das cue-File per Drag&Drop ins Programmfenster ziehe.
Laut Aussage des Menschen, von dem ich den Mitschnitt habe, kann er es auf seiner Dose jedoch brennen...
Gibt es für mich MacMenschen keine Möglichkeit als zu resignieren und ihn zu bitten, es mir entsprechend zu brennen?

Gruß,
Ochi
 

Padde76

Mitglied
Registriert
17.11.2004
Beiträge
77
Das gleiche Problem hatte ich auch.
Ich habe es bisher auch nicht in den Griff bekommen, wäre also auch seeehr dankbar für Tips!
 

Wildwater

Aktives Mitglied
Registriert
31.03.2003
Beiträge
11.157
blöde frage: schon mal im finder versucht? welche einstellunge habt ihr bei toast?

ww
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Registriert
23.11.2004
Beiträge
57.481
also toast nimmt cue files nur für cd images, da kannst du lange probieren...

du musst dir eine der utils runterladen, um das mp3s mit cue files zu zerschneiden...
gibt es bei versiontracker...
 

Ochi

Mitglied
Thread Starter
Registriert
03.11.2003
Beiträge
473
Noch blödere Frage: Kann man Toast überhaupt so im Detail konfigurieren? (Wie z.B. Nero.)

Toast-Version ist 6.0.5 bei mir, falls das was hilft...
 
Zuletzt bearbeitet:

CamBridge

Mitglied
Registriert
25.04.2004
Beiträge
634
Probier's mal mit dem kleinen Tool cue-splitter. Damit kannst Du das MP3-File dem cue entsprechend auseinandernehmen und dann halt die neuen Files einfach brennen.
 
Oben