MP3 Qualitätsverbesserung möglich?

Dieses Thema im Forum "Digital Audio" wurde erstellt von Dante, 04.09.2003.

  1. Dante

    Dante Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.08.2003
    MP3 qualitätsverbesserung

    Hey Leute,

    hab mal ne Frage! Ich bin neu im Apfellager und bin begeistert von Itunes. Jetzt möchte ich aber meine alten importierten mp3 klangtechnisch aufwerten, welches Programm empfehlt ihr da?

    ihr kennt das doch sicherlich, wenn man ne schlechtere mp3 ins audioformat brennt und dann ne gute anlage hat, dann hört man erst mal wie schlecht die qualität eigentlich ist. DAs würd ich gern vermeiden!

    Danke euch!
     
  2. /etc

    /etc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.08.2003
    Hi Dante,

    erstmal grundsätzlich:
    Wenn Du Deine unkomprimierten Audiodaten MP3-komprimierst, dann wird zwar einerseites die Irrelevanz und Redundanz des Signals kodiert(die wäre noch rückgängig zu machen), andererseits wird auch eine gehörangepaßte Kodierung vorgenommen. Dies führt zu einer Veränderung des Signals, die bei geeigneter Qualität nicht(bzw. kaum) zu hören sein sollte. Schraubst Du nun die Qualität(Datenrate) des Koderes herunter, entstehen je nach Audiomaterial mehr oder weniger schnell Artefakte und andere Störungen. Diese sind nicht mehr rückgängig zu machen, denn das Orignalsignal ist ja verloren... (wir beim Clipping :) )

    Ist Deine MP3-Datei also erstmal "schlecht", dann bleibt sie es auch! (Ne schlechte MP3 hört sich grundsätzlich am Rechner genauso an, wie an der HIFI-Analage)

    Um dieses Problem zu vermeiden kannst Du einfach beim Importieren z.b. mit ITunes eine sehr gute Qualität einstellen -> Einstellungen ->Importieren. Dort kannst Du zwischen diversen Codern wählen (AAC, MP3 usw.) und die Datenrate (unter "Eigene...") selbst einstellen.
     
  3. Geht nicht. Die Qualität ist nun mal reduziert.


    Gruß Yves
     
  4.  

    Unsere Postings haben sich überschnitten :)

    Er meint mit dem Unterschied zwischen PC <-> HiFianlage wohl die Fähigkeit der HiFianlage eine höheres Frequenzband wiederzugeben, was sich dann bei Mp3 ab 160kbit-Codierung abwärts meist wie 'bitcrushed' anhört.

    GreetZ
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen