MP3 im Volvo

csb

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
06.04.2004
Beiträge
3.045
Liebe Leute,
wir haben einen 10 Jahre alten Volvo XC 70 II erworben, der auf Grund der vorhandenen iPod-Software Musik vom iPhone anstandslos abspielt. Das Telefon muß dazu an die USB-Dose angeschlossen werden, aber wenn man z. B. die TomTom-Navigationssoftware noch laufen läßt, ist irgendwann das iPhone entladen.
Also habe ich einen kleinen USB-Stick angestöpselt, FAT-formatiert natürlich, dort Ordner angelegt und diese mit der MP3-Covertier-Funktion aus der Musik-App bestückt. Alle Titel haben jetzt gemäß ihrer Reihenfolge ein 01, 02, 03 usw. vor dem Titelnamen, doch leider macht die Anlage im Auto nicht das, was sie soll, sie spielt nämlich Titel nicht nach o. g. Reihenfolge ab, sondern wild durcheinander.
Hat jemand einen Tipp?
Danke & viel Grüße
Sebastian
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2004
Beiträge
31.902
Angewöhnen eine zufällige Reihenfolge zu hören?

Mit so einem Stick bleibt dir nur viel, viel Handarbeit.
 

AgentMax

Super Moderator
Registriert
03.08.2005
Beiträge
48.899
Und in dem Volvo System ist nicht die Zufallswiedergabe aktiviert?
 

csb

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
06.04.2004
Beiträge
3.045
Angewöhnen eine zufällige Reihenfolge zu hören?

Mit so einem Stick bleibt dir nur viel, viel Handarbeit.
Naja, die Ordner machen, das, was sie sollen. Mir erschließt sich nur die Abspielreihenfolge innerhalb nicht. Soll ich den Titeln vielleicht ein „A“, „B“ oder „C“ voranstellen?
 

Schiffversenker

Aktives Mitglied
Registriert
25.06.2012
Beiträge
12.087
Ist die Reihenfolge reproduzierbar?
Möglicherweise geht das Gerät nach der physischen Reihenfolge der Tracks auf dem Stick.

Was heißt: Die Ordner machen das, was sie sollen?

Wird das iPhone über USB nicht aufgeladen oder verbrauchen Musik+TomTom mehr Strom als nachgeliefert wird? Läuft die Navisoftware überhaupt auf dem iPhone oder geht es um ein eigenes Navigerät?
 

Schiffversenker

Aktives Mitglied
Registriert
25.06.2012
Beiträge
12.087
Dum meinst, daß die Dateien nicht aus iTunes stammen?
Da entspricht der Dateiname ja den Tags, seit vielen Versionen sogar mit vorangestellter Nummer - außer man glaubt, alles besser zu können als das Programm.
 

csb

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
06.04.2004
Beiträge
3.045
Dum meinst, daß die Dateien nicht aus iTunes stammen?
Da entspricht der Dateiname ja den Tags, seit vielen Versionen sogar mit vorangestellter Nummer - außer man glaubt, alles besser zu können als das Programm.
Klar, der Vorgänger von Musik war iTunes, aber da war der Export zu MP3s gleich.
 

kos

Aktives Mitglied
Registriert
25.03.2010
Beiträge
2.984

csb

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
06.04.2004
Beiträge
3.045
Ist die Reihenfolge reproduzierbar?
Möglicherweise geht das Gerät nach der physischen Reihenfolge der Tracks auf dem Stick.
Was heißt: Die Ordner machen das, was sie sollen?
Wird das iPhone über USB nicht aufgeladen oder verbrauchen Musik+TomTom mehr Strom als nachgeliefert wird? Läuft die Navisoftware überhaupt auf dem iPhone oder geht es um ein eigenes Navigerät?
Was heißt reproduzierbar?
Die Ordner sind alphabetisch angeordnet und einzeln anwählbar, also nach Band und Albumname sortiert. Nur die Inhalte verhalten sich chaotisch.
Wenn Musik +TomTom laufen, wird das iPhone nicht mehr geladen, scheint aber normal zu sein. Navigation (TomTom) läuft auf dem iPhone, um das bordeigene Navi geht es nicht.
Siehe oben, es geht um die Anordnung von MP3s auf einem USB-Stick.
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Registriert
23.11.2004
Beiträge
57.597
Das liegt an der Sortierung bei FAT.
Die ist nicht zwangsläufig Alphanumerisch.
Dafür gibt es halt fatsort.
 

csb

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
06.04.2004
Beiträge
3.045
Au weia...wie macht sowas eigentlich Otto Normalverbraucher Windowsuser?
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Registriert
23.11.2004
Beiträge
57.597
Was genau heißt das für die Lösung meines Problems?
D.h. du musst nach dem Kopieren auf den FAT Stick halt fatsort auf dem Stick anwenden.
Kommt aber leider als Kommandozeilentool.
Ich hab dafür dann ein Applescript Droplet gebastelt.
Weiß nicht mehr, ob ich das mal hier im Forum eingestellt habe.
 

csb

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
06.04.2004
Beiträge
3.045
D.h. du musst nach dem Kopieren auf den FAT Stick halt fatsort auf dem Stick anwenden.
Kommt aber leider als Kommandozeilentool.
Ich hab dafür dann ein Applescript Droplet gebastelt.
Weiß nicht mehr, ob ich das mal hier im Forum eingestellt habe.
Ich wollte einfach nur Musik in der auf den Originaltonträgern festgelegten Reihenfolge hören. Mit einer nötigen Vertiefung meinerseits ins Terminal habe ich dabei nicht gerechnet.:(
 

ruerueka

Aktives Mitglied
Registriert
04.04.2004
Beiträge
1.594
D.h. du musst nach dem Kopieren auf den FAT Stick halt fatsort auf dem Stick anwenden.
Kommt aber leider als Kommandozeilentool.
Ich hab dafür dann ein Applescript Droplet gebastelt.
Weiß nicht mehr, ob ich das mal hier im Forum eingestellt habe.
Hattest du, im oben verlinkten Faden, so um #30...
 
Oben