MP3 Dateien mit schlechter Bitrate aussortieren

Dieses Thema im Forum "Utilities und Treiber" wurde erstellt von MooseATcargal, 23.09.2005.

  1. MooseATcargal

    MooseATcargal Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    24.02.2005
    Ich bin heute schwer auf der Suche nach einem Programm welches mir MP3 bzw. AAC Dateien mit zu niedriger Bitrate selbstständig aussortiert. Nicht schlecht wärs noch wenn es nach einem vollständigen ID3 Tag forstet.

    Kennt wer sowas in dieser Richtung?
    Danke mal im Voraus für die Hilfe.
     
  2. Bienenmann

    Bienenmann MacUser Mitglied

    Beiträge:
    974
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    03.11.2004
    Also mit den id3 tags ists eher schwierig. da hab ich bisher keine lösung gefunden außer selbst in mühevoller kleinarbeit die tags hinzuzufügen. wobei ich sagen kann dass das machbar ist. für ca 10gb falsch oder unvollständig betitelte mp3s brauch ich 4-5 stunden. ein hilfreiches programm kenn ich da nur für windows www.musicbrainz.org .. der tagger dort gleicht ein audiostamp der files mit dem server ab und in ca 50% der fälle titlet er die dann automatisch. für die restlichen 50% ist die umfangreiche datenbank mit dem programm gut nutzbar um die dateien anständig zu titlen.

    für die bitrate. man kann ja mit spotlight sämtliche musikdateien anzeigen lassen und evtl nach bitrate sortieren? habs leider noch nicht probiert ;)
     
  3. RoQ

    RoQ MacUser Mitglied

    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    20.09.2004
    Ich würde in iTunes einfach eine intelligente Playlist erstellen und dort einfach die unerwünschten Bitraten rausfiltern... oder du machst es anders herum und läßt dir die schlechten anzeigen, dann einfach löschen...
    Gruß
    RoQ
     
  4. MooseATcargal

    MooseATcargal Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    24.02.2005
    Musicbrainz kenne ich, aber hat mich nicht wirklich oft zum Erfolg gebracht. Werd hier wohl händisch aktiv werden müssen.
     
  5. SchaSche

    SchaSche MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.482
    Zustimmungen:
    88
    MacUser seit:
    09.02.2003
    Mit defekter Link entfernt kannst du ID3 Tags suchen und eintragen lassen...
     
  6. Artaxx

    Artaxx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.082
    Zustimmungen:
    174
    MacUser seit:
    25.03.2004
    Also Songs mit niedriger Bitrate schmeiss ich direkt in iTunes raus. Einfach nach Bitrate sortieren lassen und die niedrigen rauswerfen.

    Zum Taggen ist IEatBrainz nicht schlecht, dauert aber auch ewig. Wenn Du dann noch Cover brauchst, solltest Du zu iTunesCool greifen. Ich hab das hier bei ca. 4000 Titeln mal gemacht und kann nur sagen: Ich bin froh dass ich fertig bin. Ich habe ca. 1 Woche gebraucht um alles perfekt zu haben. Aber nun hat jeder Track ein Cover und vollständige ID3 Tags.

    Gruß
    Artaxx

    EDIT: Huch, zu spät ;)
     
  7. MooseATcargal

    MooseATcargal Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    24.02.2005
    So, jetzt habe ich ein Problem, in den intelligenten Playlists kann ich Titel nicht löschen :confused:
     
  8. LetzterDetektiv

    LetzterDetektiv MacUser Mitglied

    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.04.2005
    Ja, das ist leider ein iTunes Bug/Feature. Da muss man, nachdem man sie denn ientifiziert hat, nochmal raus aus der Playlist und in der Suche den Titel erneut aufstöbern...
     
  9. MooseATcargal

    MooseATcargal Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    24.02.2005
    BEI 900 TITELN?
    OMG
     
  10. Warum sortierst du dir nicht gleich die Bibliothek nach Datenrate. Dann kannst du gleich alle unter einem bestimmten Wert selektieren und löschen?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen