MP 5.1 12cores + AMD-GPU für 3D-Workflow fähig ?

Kaesekruemel

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.12.2020
Beiträge
62
Hi MP 5.1-Gemeinde,

gibt es jemanden, der mit seinem MP 5.1 und AMD-GPU unter macOS 10.14 gelegentliches 3D-Rendering macht?
Dass es Besseres und Leistungsfähigeres gibt ist ja klar, nur frage ich mich, ob die Reibe für den ersten und gelegentlichen Workflow
von überschaubaren Projekten ausreicht.

Wie relevant ist die Anforderung nach Cuda, also Nvidia-GPU?
Was auf macOS und AMD GPU läuft ist Agisoft Metashape.
Erfahrung, Tipps vorhanden?
Alternativen?
Würde sich der Umstieg von Vega 64 auf Vega VII (Pro) bemerkbar machen? (Ich vermut eder Flaschenhals ist die CPU)

Da ich keine Räume oder Landschaften, sondern überschaubare Objekte scannen und rendern möchte, interessiert mich,
ob die Hardware prinzipiell dafür geeignet ist und bis zu welchen Grenzwerten (Auflösung ppi, Anzahl der Bilder, Bildgröße) so ein Oldtimer einknickt - also das Warten
sich dann nicht mehr lohnt...

Klar, die Profis arbeiten wohl mit den neuesten Windows- und Nvidia-Komponenten – es geht wirklich nur um die ersten Schritte, um Erfahrung zu sammeln.

Danke vorab.
 

Indio

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.06.2004
Beiträge
1.779
nachdem die software am mac nur openGL unterstützt,
wird der geschwindigkeitsgewinn bei tausch nicht gross sein.
erst wenn eine software metal unterstützung mitbringt,
stellt sich ein grösserer unterschied der beiden karten ein.
 
Oben