MP 4,1 – kein Ruhezustand möglich

nonpareille8

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
13.05.2005
Beiträge
4.623
Hallo,

plötzlich ist es nicht mehr möglich, die Festplatten in den Ruhezustand zu versetzen.
Der Monitor geht aus, die FP nicht.

Wo kann ich da ansetzen? MP 4,1, 2,93 GhZ, early 2009, 10.11.6
 
Zuletzt bearbeitet:

Indio

Mitglied
Mitglied seit
16.06.2004
Beiträge
1.139
könnte sich ein zukünftiges netzteilproblem einstellen
kein ruhezustnd sind erste anzeichen
 

Indio

Mitglied
Mitglied seit
16.06.2004
Beiträge
1.139
natürlich kann man das ausschliessen indem man
verschiedene konfiguration (GPU usw) ausprobiert
und auch mit einem cleanen system.

sollte das alles nichts ändern, müsste man mit einer
anderen PSU testen.

auch NVRAM und SMC reset mal machen und
wenn sich der rechner gleich nach dem einstecken
des stromanschlusses einschaltet könnte die BR2032
schon zu wenig spannung haben (obwohl die nur den uhrbaustein puffert)
 

Macschrauber

Mitglied
Mitglied seit
08.02.2014
Beiträge
6.276
Alles was mit USB zu tun hat, auch eine eventuelle USB 3.0 Karte, raus und abziehen und noch mal probieren.

Außer Apple Tastatur natürlich.

Wenn er dann immer noch nicht pennt einen dreifachen NVRam reset machen (USB Tastatur und Tasten 3 Minuten gedrückt halten bis er 3 mal Gongt)

Im Deep Standby muss er komplett ruhig sein, Lüfter stehen, Platten aus.
 

nonpareille8

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
13.05.2005
Beiträge
4.623
Danke euch für die Tipps. 👍
Ich hoffe morgen oder am WE daran zu gehen. Werde dann berichten.

Ungeachtet dessen ist das mal wieder ein Hinweis, mich endlich an das fällige Systemupdate zu begeben. 🤭
Nach dem Motto „never change a running system" habe ich das bisher vermieden.
 

Macschrauber

Mitglied
Mitglied seit
08.02.2014
Beiträge
6.276
Backup vom Rom machen (!), wenn'd magst kannst mir das Rom schicken und ich bau Dir ein sauberes 144er zusammen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: nonpareille8

nonpareille8

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
13.05.2005
Beiträge
4.623
@Macschrauber, was ist denn ein 144er? :rolleyes:

Zur ursprünglichen Geschichte, das sieht wohl nicht so gut aus.
NVRAM dreifach und SMC habe ich durch.

Der „Sichere Modus" führt zu nichts, der Bildschirm bleibt grau und es tut sich nichts.
Wie lange sollte die Shift-Taste gehalten werden, mache ich ggf. was falsch?

Nach wie vor kein Ruhezustand der Platten möglich.
Bildschirm geht sofort aus, interessant auch damit verbunden Musik, sofern aktiv.

USB – die Verbindungen am Hub könnte ich noch lösen.

Auffällig:
Seit gestern immer mal wieder der Hinweis auf ein nicht korrekt ausgeworfenes Medium.

Allerdings habe ich von einer anderen internen Platte gebootet, dort gleiches Problem.
D. h., am System kann es eigentlich nicht liegen.
 

nonpareille8

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
13.05.2005
Beiträge
4.623
Rolle rückwärts – der Ruhezustand funktioniert wieder!

Frag mich keiner warum. :rolleyes:
 

Indio

Mitglied
Mitglied seit
16.06.2004
Beiträge
1.139
hast externe USB geräte oder hub abgesteckt
 

nonpareille8

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
13.05.2005
Beiträge
4.623
eben nicht.

Die einzige Auffälligkeit war gestern die Installation zweier Druckertreiber.
Einer Bonjour, einer TCP/IP.

Den Drucker hatte ich mehrfach vom Stromnetz getrennt, da die Patronenerkennung spinnt.
Eingebunden ist er via LAN.
 

nonpareille8

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
13.05.2005
Beiträge
4.623
Das stimmt. :)

Eine Ursache könnte noch die Entfernung mehrerer Anmeldeobjekte im Benutzer-Interface sein.
Mit sowas hatte ich letztens mehrfach Probleme derart, dass sich Programme auf wundersame Weise nach Neustart öffneten.
Mir ist auch rätselhaft wie die Einträge dorthin kamen, von einem abgesehen.

Aber letztlich – Kaffeesatz.