Benutzerdefinierte Suche

.mov laufen auf iMac Intel nicht mehr

  1. AlmighCornholio

    AlmighCornholio Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.06.2005
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich habe seit gestern endlich meinen iMac Intel 20" und bin bisher total zufireden.

    Hatte vorher den Mac mini G4 und habe auf dem ein paar .wmv Videos gekürzt und it QuickTime Pro als .mov gespeichert. Die liefen auf dem G4 auch prima, doch jetzt auf dem iMac Intel bekomme ich beim öffnen nur ein weißes Feld im Player mit dem Hinweis mir würde entsprechende Komponenten fehlen oder so... aber auser Flip4Mac (was es ja noch nicht für Intel gib und hiermit auch nix zu tun haben sollte) kann ich mich nicht erinnern mal was für QT installiert zu haben ...

    Hat jemand eine Idee woran das liegen kann?

    Dank und Gruß, Sascha
     
    AlmighCornholio, 13.06.2006
  2. Turm

    TurmMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.01.2005
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    5
    hast du die Dateien nur in einen .mov Container gespeichert oder auch in ein anderes Format konvertiert, z.b. mpeg4?
    Der Quicktime Container verträgt sich nicht so toll mit windows Media video/Audio.

    Flip4mac gibt es als beta für intel-Macs. ggf. das installieren
     
    Turm, 13.06.2006
  3. AlmighCornholio

    AlmighCornholio Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.06.2005
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Also, ich habe .wmv geöffnet, einen Bereich markiert, auf den Bereicht getrimmt und CMD+S gedrück, dabei wurde automatisch als .mov gespeichert. Mehr hab ich nicht gemacht.

    Dachte Flip4Mac Beta gibts nicht für jeden?
     
    AlmighCornholio, 13.06.2006
Die Seite wird geladen...