mov-Dateien in AVI umkonvertieren

  1. FredFeinbein

    FredFeinbein Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.05.2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    habe in Foto Magico eine DIA-Show erstellt und in Quicktime abgesteichert, in der höchsten Auflösung, möchte diese jetzt als DVD für Jedermann brennen so das die gängigsten Player diese abspielen können.
    Für Tipps bin ich sehr dankbar.
     
    FredFeinbein, 12.02.2007
    #1
  2. Gray

    Gray MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.06.2005
    Beiträge:
    2.310
    Zustimmungen:
    5
    zB.:

    Quicktime Pro

    Freeware: ffmpegx
     
    Gray, 12.02.2007
    #2
  3. marcma

    marcma MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.07.2005
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich hab auch noch eine Frage zum konvertieren. Ich hab alte Kassette auf DVD überspielen lassen und diese Nun als .VOB Datei zurückbekommen. Die DVD is in 2 Teile aufgteilt beim umwandeln der ersten .VOB Datei kommt immer nur ein weißer Bildschirm. Bei der 2ten geht alles gut. Woran könnte das denn liegen?

    Gruß marcma
     
    marcma, 18.02.2007
    #3
  4. quack

    quack MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.12.2004
    Beiträge:
    6.334
    Zustimmungen:
    141
    Nicht jede VOB enthält Videomaterial des eigentlichen Films. Es sind auch Teile des Menüs enthalten.
    Fehlt dir denn Filmmaterial? Oder bist du nur neugierig, was in der VOB enthalten ist?
     
    quack, 18.02.2007
    #4
  5. marcma

    marcma MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.07.2005
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    0
    Ne wenn ich die CD einlege und über den Player abspiele kann ich sie ganz anschauen. Also müsste die Datei schon Material enthalten!?
     
    marcma, 18.02.2007
    #5
  6. quack

    quack MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.12.2004
    Beiträge:
    6.334
    Zustimmungen:
    141
    Deshalb ja meine Frage, ob Material fehlt ;)

    Womit wandelst du denn um? QuickTime selber kann das von Hause aus nicht...
     
    quack, 18.02.2007
    #6
  7. marcma

    marcma MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.07.2005
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    0
    also es sollte ja kein materiasl fehlen wenn ich es anders anschauen kann.
    Beim um wandeln mit ffmpegX dauert es nur ein Bruchtei einer sekunde und es sit fertig. Raus kommt dann nur ein weiser Bildschirm.
     
    marcma, 18.02.2007
    #7
  8. quack

    quack MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.12.2004
    Beiträge:
    6.334
    Zustimmungen:
    141
    Bruchteil einer Sekunde=Fehler = kein Video = weisser Bildschirm

    Hast du das VOB vorher auf die Festplatte kopiert? Vielleicht gibt es ein Leseproblem mit der DVD, das der DVD-Plaer übergeht?!
     
    quack, 18.02.2007
    #8
  9. marcma

    marcma MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.07.2005
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    0
    Ja das kann sein. Aber wie umgehe ich dann diesen fehler?
    Kann es auch daran liegen das der erste teil mit einem Menü zusammen hängt? Also so wie bei iDVD ein Menü wo man dann anklicken kann. Da der ganze film nur aus einer Szene besteht gibt es auch nur eine und diese ist am Anfang.
     
    marcma, 19.02.2007
    #9
  10. quack

    quack MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.12.2004
    Beiträge:
    6.334
    Zustimmungen:
    141
    Das Menü wird eigentlich immer extra gespeichert.
    Hast du die VOBs nun zuerst auf die Festplatte kopiert?
     
    quack, 19.02.2007
    #10
Die Seite wird geladen...