Motte durch den Lüfter ins MBP 2011

cryhavoc

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.05.2011
Beiträge
133
Hallo,

gestern Abend saß ich mir nichts dir nichts vor meinem MBP und habe so vor mich
hin gesurft. Aus dem Augenwinkel ist mir dann etwas kleines fliegendes aufgefallen was sich bei genauem Hinsehen als Motte herausgestellt hat. Dieses dämliche Vieh
hatte dann natürlich nichts anderes zu tun, als gegen mein Display des MBP zu fliegen und von dort auf dei Tastatur zu fallen. Danach ist es schnell in den Spalt zwischen Display und Unibody Gehäuse gekrabbelt (da wo der Lüfter liegt) und ist dann erstmal verschwunden. Ich habe erstmal ein paar Sekunden gebraucht um zu realisieren, das diese Miststück evtl. in den Lüfter gekrochen sein könnte. Ich habe es leider auch nicht mehr gesehen bzw. kann nicht sicher sagen ob es nicht einfach unten wieder rausgekrochen ist.
Um sicher zu gehen würde ich jetzt ganz gerne irgendwie nachschauen ob sich das Vieh noch im MBP befindet und es evtl. dort entfernen und anschließend durch die Klospülung hinrichten ;)

Reicht es auch wenn ich nur den Unterboden des MBP öffne um das Tier dann zu entfernen oder muss ich da noch tiefer ins Gerät vordringen. Habe noch nie ein MBP im geöffneten Zustand gesehen. Was benötige ich um das MBP zu öffnen?

Vielen Dank schonmal für die Hilfe
 

LosDosos

Aktives Mitglied
Mitglied seit
09.03.2008
Beiträge
18.538
Lass sie dort in Frieden ruhen..
R.I.P.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: rdachs

cryhavoc

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.05.2011
Beiträge
133
ich glaube ich stell heute erstmal ne lampe vor den lüfter und hoffe das sie sich dadurch
überreden lässt rauszukommen. ansonsten lass ich mal die Lüfter unter Vollast laufen und hoffe dass sie sich darein verirrt und in einzelteilen herausgeblasen wird ^^

Wieso Apple vor die Lüftungsschlitze keine Gitter verbaut ist mir etwas schleierhaft...
 

le_petz

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.04.2007
Beiträge
3.285
als ob di enoch drin ist. wenn sie rein kann, kann sie auch wieder raus.
 

LosDosos

Aktives Mitglied
Mitglied seit
09.03.2008
Beiträge
18.538
Die Viecher sind dermaßen empfindlich (Flügel), dass die in der Hitzehölle keine 30 Sekunden überlebt hat.

Wieso Apple vor die Lüftungsschlitze keine Gitter verbaut ist mir etwas schleierhaft...
Weil das bisschen tote Insekt Deinem Board keinen Schaden zufügt.

Da sollten sie eher erstmal an einer Wasser/Kaffe/Wein/Bier-dichten Tastatur arbeiten..:hehehe:
 

littleedbi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18.10.2002
Beiträge
2.928
steck was rein zum lüfter blockieren und geh mit einem starken staubsauger dran;-)
 

cryhavoc

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.05.2011
Beiträge
133
Die Viecher sind dermaßen empfindlich (Flügel), dass die in der Hitzehölle keine 30 Sekunden überlebt hat.


Weil das bisschen tote Insekt Deinem Board keinen Schaden zufügt.

Da sollten sie eher erstmal an einer Wasser/Kaffe/Wein/Bier-dichten Tastatur arbeiten..:hehehe:
Aber so n kleines Gitter das groben Staub und Insekten abhält kann ja nicht schaden...die 5 € hätte ich sogar extra gezahlt wenns das als Option gäbe :)

Aber Wasserdichte Tastaturen wären wirklich nichts schlechtes...und Kratzfeste Displays gleich dazu.
 

LosDosos

Aktives Mitglied
Mitglied seit
09.03.2008
Beiträge
18.538
Die kriegens ja bis heute nicht hin, zuverlässige Superdrives oder Akkus zu verbauen..:hehehe:
 

littleedbi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18.10.2002
Beiträge
2.928
Aber so n kleines Gitter das groben Staub und Insekten abhält kann ja nicht schaden...die 5 € hätte ich sogar extra gezahlt wenns das als Option gäbe :)

Aber Wasserdichte Tastaturen wären wirklich nichts schlechtes...und Kratzfeste Displays gleich dazu.
So ein Gitter brauchst Du nicht, das setzt sich nur zu, dann stirbt Dein Macbook den Hitzetod, weil du nicht ran kommst.
Die Motte liegt wenn überhaupt nur vor der Heatpipe, was in dem Falle als Gitter wirkt, dass sie durch die engen Kühllamellen zum Lüfter gekommen sind, wage ich zu bezweifeln.
Die kriegens ja bis heute nicht hin, zuverlässige Superdrives oder Akkus zu verbauen..:hehehe:
Deswegen lassen sie die ja mittlerweile bei manchen Baureihen auch schon weg:crack:

Ja das Book muss aufgeschraubt werden, wenn man den Lüfter sauber machen will, den muss man blockieren.
Wenn Du aber mit etwas Abstand nur über den Lüftungsschlitz gehst, sollte es auch ausreichen um die Heatpipe zu reinigen.
 

MacRiesling

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27.05.2008
Beiträge
1.379
Das war ne Macbookmotte (Nekromacbookon platinaphagensis)
Sofort ein HD-Flashvideo abspielen, oder ein Video codieren
Denn erst oberhalb von 90 Grad wird die Motte sicher abgetötet!
 

LosDosos

Aktives Mitglied
Mitglied seit
09.03.2008
Beiträge
18.538
Die Eier werden beim Waschen aber ab 40 °C abgetötet..:jaja:
 
Oben