Motion kann Video nicht ruckelfrei abspielen?

nobody666

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.10.2003
Beiträge
71
Hi!
Ich habe gerade von TNT mein Motion bekommen, installiert, auf 1.0.1 gepdated und bin ein wenig enttäuscht:
Wenn ich nur ein DV-Video (in iMovie importiert) in die Bildfläche werfe und es abspiele, ruckelt es schon. Dabei ist das aber keine ständig niedrige Bildzahl, sondern richtige "unterbrecher", alle 1-2 sek. Wenn ich dann z.B. eine Texteinblendung (z.B. aus den Vorlagen) mit ein wenig Effekt dazumache, scheint er genau dasselbe Problem zu haben, allerdings alle 0,5-1 s.
Hat irgendwer Erfahrungen mit Motion?
Meine System-Specs stehen unten in der Sig.

Gruss
 

hertzchen

Mitglied
Mitglied seit
20.09.2004
Beiträge
2.005
was nicht drin steht ist die graka und auflösung, aber selbst bei der standard darf das nicht passieren, bin leider im moment nicht dahemm, dort hatte ichg was gelesen, wie man selbst auf nem g4 motion zum ordentlichen laufen bekommt - sobald ichda bin schau ich noch mal nach, ich habe diese probleme nicht, bei mir läuft es auf nem 15er alu einwandfrei...auflösung? andere patition als scratchdisk angegeben?
vor allem muss mind. 1gig ram drinne sein, daran kann ich mich noch erinnern...meld mich nochmal
 

[jive]

Mitglied
Mitglied seit
31.03.2004
Beiträge
2.661
hoffe, das meine 256 mb 9800 radeon jetzt endlich mal zu was nutze wird,.. will auch motion haben!! mal sehen, cyberport bietet es an,.. günstigst!
 
C

cron

[aka jive] schrieb:
hoffe, das meine 256 mb 9800 radeon jetzt endlich mal zu was nutze wird,.. will auch motion haben!! mal sehen, cyberport bietet es an,.. günstigst!
Lad dir doch die Demo runter…klick
 

[jive]

Mitglied
Mitglied seit
31.03.2004
Beiträge
2.661
cool, da war doch was,.. richtig - die demo! lohnt die sich ?
 

mekkie

Mitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
609
[aka jive] schrieb:
cool, da war doch was,.. richtig - die demo! lohnt die sich ?
Ob sich`s für dich lohnt weiss ich nicht, aber das kannst du
mit der Demo ja rausfinden... :D
gruss mekkie
 
C

cron

Zum reinschnuppern lohnt es sich auf jeden Fall!

Es ist über den Videos halt ein großer Apfel und darunter ein Motion-Schriftzug. Ansonsten sehe ich keine großartigen Aussparungen.
 

2nd

Mitglied
Mitglied seit
25.07.2004
Beiträge
9.020
Hm, ein DV Video und ruckeln hört sich nicht so gut an. Ich bin auch gerade am Einarbeiten und bin von der Arbeitsleistung und -geschwindigkeit angenehm überrascht. Mehrere Particleemitter und Grafikobjekte laufen im Endlosloop mit Realtime geänderten Parametern ganz vernünftig.

Allerdings hab ich auch einen Dual 2.5 GHz Rechner mit 4 GB RAM. Wir haben noch einen Single 1.8 G5 zu Hause, mit 1.5 GB RAM, ich starte die Kiste am Freitag mal mit meiner Platte und probiere Motion. Dann kann ich berichten...

Frank
 

olbea

Mitglied
Mitglied seit
02.07.2004
Beiträge
915
Ich habe da auch eine kurze frage.
Ich will umsteigen, von PC auf MAC.
Aktuell quäle ich mich mit einem PIII 850 und 256MB rum.
Mache da nur mit Quicktime Pro und meinen Bildern von meiner Digicam und kleinen Videos rum. Nachdem ich aber das Video von der Appleseite von Motion gesehen habe, habe ich Blut geleckt. ;)
Also:
Würde Motion auf einem aktuellem 12" iBook "funktionieren"?
RAM würde ich 1,25GB reinsetzen.
Falls nein wie siehts mit dem 12"/15" PB (1,33GHz) aus, wobei ich eh' noch auf den 11.01.05 warte. :)
Meine Anspüche sind zwar nicht sehr hoch, aber ich hätte schon gerne ein paar einschätzungen von euch.
THX Oliver
 

2nd

Mitglied
Mitglied seit
25.07.2004
Beiträge
9.020
Es muss eine Ati Radeon 9600/GeForce 5200 oder besser und ein Single Prozessor >867 MHz sein. Ob 12" oder 15" PB ist egal, da beide unter Motion einfach nur langsam sind. Mehr Sinn macht jeder Dual G5.

Also Arbeiten kannst du mit dem Powerbook, Spass wird es mit Motion nicht machen.

Frank
 

nobody666

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.10.2003
Beiträge
71
Also, als zusatzinfo kann ich sagen: Ich benutze zwei Monitore (also nur 32MB VRam für einen Monitor, GeForce FX 5200, 64MB) und habe meine Video-Daten auf der zweiten SATA-Pladde. Motion und die Gallery sind auf der System-HD. Also muss er von zwei Platten Daten holen..
Wenn ich einen RAM-Render mache, spielt er die grün übertitelten Passagen auch ruckelfrei ab, nur ist mit der Funktion auch was komisch: Er macht immer nur kleine Teile des Videos "grün", auch wenn er vorher mehr davon gerendert hat. Und er rendert nie die gesamte Auswahl, sondern nur den Anfang. Am Speicher scheint es nicht zu liegen, denn wenn ich andere Teile auswähle, werden die auch gerendert (grün übertitelt) und die vorher gerenderten Teile bleiben erhalten. Platz im Speicher ist also wohl schon da..
Hm, hm, hm....
 

nobody666

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.10.2003
Beiträge
71
Wer kann z.B. die erste Vorlage aus "Feuer" ohne Veränderungen ruckelfrei abspielen? Bei mir geht er total in die Knie, gerade halt wenn sichs viel bewegt etc. Nur um zu wissen wie die Messlatte so ist..
 

bahnrolli

Mitglied
Mitglied seit
21.02.2004
Beiträge
493
Moin,

ich habe mal die erste Vorlage (Fire Ashes) ausprobiert, bei mir gibt es alle 2 - 2,5 s einen kurzen Halt zum "Nachlegen" ;) Die Lüfter laufen kurz an.

Die Vorschau links oben auf den Effekt läuft aber ruckelfrei.

ich habe als verhinderter Pyromane :D auch mal kurz die anderen Feuer durchprobiert und glaube entdeckt zu haben, dass bei anderen Bildraten (NTSC 30 bzw. 29,97 Frames/s) diese "ruckelfreien" Zeiten anders ausfallen. Offensichtlich hat er beim 3:2 Pulldown (bzw. Pullup ;) - bei mir ist DV PAL 25 Bilder als Vorgabe eingestellt) dann doch etwas zu tun .... ;)

frostige Grüße aus Waldau

bahnrolli
 
Zuletzt bearbeitet:

2nd

Mitglied
Mitglied seit
25.07.2004
Beiträge
9.020
@nobody: Mach mal Deinen 2. Monitor ab und probier dann nochmal, aber auf jeden Fall Monitore neu erkennen lassen oder neu booten, damit die Grafikkarte die vollen 4 MB zur Verfügung hat.

Frank
 

2nd

Mitglied
Mitglied seit
25.07.2004
Beiträge
9.020
Beziehend auf ein anderes Forum, schlage ich einen anderen Benschmark vor:

VORBEREITUNG

Motion öffnen und "Aus Vorlage öffnen"
Vorlagen oben rechts auf PAL stellen
Die letzte Vorlage wählen (Wasser/Water open)
Einmal den "Play"-Button drücken und durchlaufen lassen
Dann zurück zum Anfang Spulen

BENCHMARK:

Nochmal "Play" drücken und dabei bis zum Ende die Zeit stoppen


Ich habe mit meinem G5 mit 2 Monitoren an der 9600 43 sec und mit 1 Monitor 36 sec. Die Framzahl geht bis auf 6-8 runter (im 1. Drittel). Es sist noch ein 3. Monitor angestöpselt, aber der läuft über die Radeon 7000 im PCI-Slot.

Die Framezahl wird oben links im angezeigt, allerdings nur, wenn ein Projekt abgespielt wird.

Frank
 

bahnrolli

Mitglied
Mitglied seit
21.02.2004
Beiträge
493
2ndreality schrieb:
Beziehend auf ein anderes Forum, schlage ich einen anderen Benschmark vor:

VORBEREITUNG

Motion öffnen und "Aus Vorlage öffnen"
Vorlagen oben rechts auf PAL stellen
Die letzte Vorlage wählen (Wasser/Water open)
Einmal den "Play"-Button drücken und durchlaufen lassen
Dann zurück zum Anfang Spulen

BENCHMARK:

Nochmal "Play" drücken und dabei bis zum Ende die Zeit stoppen

{...}

Hallo Frank,

in dieser Art und Weise läuft das Teil in ca. 34 s durch - geringste Frame-Zahl 8 (nach ca. 8 s). Da springen bei mir auch die Lüfter an. Ansonsten so zwischen 12 und 19 Frames je nach bewegtem Bildinhalt.

Bei mir steckt eine ATI Radeon 9600 mit 64 MB VRAM drin.

sonnige Grüße aus Waldau

bahnrolli
 
Oben