Monitorproblem: Vertikale Streifen bei iMac G3/600

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von muellermanfred, 15.09.2006.

  1. muellermanfred

    muellermanfred Thread Starter

    Moin Gemeinde!

    Das Problemkind:
    Ein iMac G3 600 DV mit MacOS X 10.4.7 und OS 9.2.2 als Classic-Umgebung, 512 MB RAM, 35 GB Platte etc.

    Das Problem:
    Sobald der Bildschirmschoner anspringt, erscheint das Bild mit vertikalen Streifen, die wie Lücken mit Farbfehlern erscheinen. Wenn ich den Bildschirmschoner dann beende, gibt es zwei Möglichkeiten:
    - alles ist wieder in Ordnung, oder:
    - die Streifen bleiben.
    Öffne ich dann die Monitoreinstellung, steht die auf 32.000 Farben. Schalte ich um auf 16,7 Mio. Farben, verschwinden die Streifen.
    Dann springt der Bildschirmschoner wieder an und alles geht von vorne los ... :hum:

    Begleitet wird das Problem von weißen Pixeln (Länge von wenigen Pixeln bis ca. 2 cm vertikal) ca. 1-2 cm rechts neben dem Mauszeiger, die mit diesem mitwandern.

    Frage:
    Kennt jemand das Problem und weiß, wie es zu beheben ist? Es nervt ...

    Hardwarefehler schließe ich mal aus.

    Danke! :)
     
  2. Codman

    Codman MacUser Mitglied

    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    21.10.2005
    Ich bilde mir ein, im Zuge der Recherchen zu meinem Thread gelesen zu haben, daß beim G3 Probleme mit dem Display durch ein Firmware-Update behoben werden können... ich find den Link im mom leider nicht :/
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Monitorproblem Vertikale Streifen
  1. Mainy
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.247
  2. Anhay
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    892
  3. absurd84
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    5.448
  4. mia1010
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    907
  5. MacWu
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    512

Diese Seite empfehlen