Monitorempfehlungen erbeten

rusei

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
25.11.2002
Beiträge
429
Punkte Reaktionen
4
Hallo Profis,

aktuell habe ich noch einen iMac (Retina 5K, 27 Zoll, Ende 2015), der soll jedoch ausgetauscht werden.
Die aktuellen iMac habe nur noch 27 Zoll Display, also überlege ich einen MacStudio zu nehmen und einen externen Monitor.
Aber welchen?
Mit meinen drei iMacs war ich bisher sehr zufrieden, was kann man da alternativ nehmen?
Apples Studio Display ist mir aber viel zu teuer...

Bin für jeden Tipp dankbar!
 

rusei

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
25.11.2002
Beiträge
429
Punkte Reaktionen
4
Danke!
Gibt es spezielle für Mac geeignete, oder eben ungeeignete?
Nach welcher Auflösung oder Technik soll ich da schauen?
UHD, QHD, 4K ...
 

Roman78

Aktives Mitglied
Dabei seit
02.10.2006
Beiträge
6.230
Punkte Reaktionen
3.619
Ich glaube, dass alle eigentlich Funktionieren. Auflösung ist dabei Geschmacksache, aber ich würde 4K bei etwa 27"-32" nehmen. 6K oder 8K sind recht teuer.
 

sailingHobbit

Aktives Mitglied
Dabei seit
18.03.2006
Beiträge
6.595
Punkte Reaktionen
1.822
Wenn du den iMac gewöhnt bist, solltest du von der Pixeldichte nicht unter 4K auf 27" gehen. Ich kann den Eizo EV2785 sehr empfehlen. Neben guter Bildqualität bietet der alles an Ergonomiefunktionen und eine automatische Helligkeitsregelung (die ich nicht missen wollen würde). Sieht natürlich nicht so schick aus wie der iMac oder das Studio Display und wenn du wert auf passablen Sound legst, musst du bei so ziemlich jedem Monitor außer dem Studio Display noch externe Lautsprecher einplanen, weil alles andere an im Monitor integrierten Lautsprechern deutlich schlechter klingt wie iMac/Studio Display.
 

rusei

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
25.11.2002
Beiträge
429
Punkte Reaktionen
4
nun aktuell habe ich das Integriertes Retina-Display mit 27-Zoll (5120 × 2880).
Der neue Monitor sollte auf jeden Fall gleichwertig oder besser sein, keinesfalls schlechter.
Audio ist nicht so wichtig.
 

sailingHobbit

Aktives Mitglied
Dabei seit
18.03.2006
Beiträge
6.595
Punkte Reaktionen
1.822
nun aktuell habe ich das Integriertes Retina-Display mit 27-Zoll (5120 × 2880).
Der neue Monitor sollte auf jeden Fall gleichwertig oder besser sein, keinesfalls schlechter.
Audio ist nicht so wichtig.
Gleichwertig oder besser in welchem Sinne? Wenn du damit rein die Pixeldichte meinst, dann bleiben nur LG UltraFine 5K (ca. 1200-1300€), Studio Display oder Pro Display XDR. Sonst gibt es nicht wirklich Anbieter für Monitore mit Auflösungen >4K.
 

Froyo1952

Aktives Mitglied
Dabei seit
14.10.2019
Beiträge
3.244
Punkte Reaktionen
1.835
Zum Thema existieren hier schon reichlich Threads, einfach mal die Forumssuche nutzen. Ich schwöre z. B. auf DELL.
 

virk

Mitglied
Dabei seit
14.06.2012
Beiträge
372
Punkte Reaktionen
159
Man muss sich doch Gedanken machen, wie man den neuen Monitor dann betreiben will: Wirklich 4k auf 27", wird das nicht etwas klein alles, oder eine skalierte Auflösung, wie es doch wohl bei dem 27" iMac eingestellt ist.

P.S.: Ich nähm ja einen Laptop und einen billigen Großbildschirm.
 

Screensaver

Mitglied
Dabei seit
07.12.2021
Beiträge
244
Punkte Reaktionen
266
Gleichwertig oder besser in welchem Sinne? Wenn du damit rein die Pixeldichte meinst, dann bleiben nur LG UltraFine 5K (ca. 1200-1300€), Studio Display oder Pro Display XDR. Sonst gibt es nicht wirklich Anbieter für Monitore mit Auflösungen >4K.
Der LG UltraFine 5K ist bereits ab 900€ erhältlich. Er ist neben dem Studio Display der einzige Monitor, der qualitativ dem iMac-Display gleichkommt. Ich bin damit hochzufrieden und freue mich jeden Tag an dem tollen Bild. Kann ihn daher nur weiterempfehlen.
 

Roman78

Aktives Mitglied
Dabei seit
02.10.2006
Beiträge
6.230
Punkte Reaktionen
3.619
Man muss sich doch Gedanken machen, wie man den neuen Monitor dann betreiben will: Wirklich 4k auf 27", wird das nicht etwas klein alles, oder eine skalierte Auflösung, wie es doch wohl bei dem 27" iMac eingestellt ist.

P.S.: Ich nähm ja einen Laptop und einen billigen Großbildschirm.
Genau, ich habe auf der Arbeit ein 4K 32" von BenQ, kostet etwa 350 euro.
 

Ken Guru

Aktives Mitglied
Dabei seit
04.04.2021
Beiträge
3.131
Punkte Reaktionen
1.656
nun aktuell habe ich das Integriertes Retina-Display mit 27-Zoll (5120 × 2880).
Der neue Monitor sollte auf jeden Fall gleichwertig oder besser sein, keinesfalls schlechter.
Audio ist nicht so wichtig.
Das könnte schon eng werden. Bis auf den LG UltraFine 5K und das Studio Display gibt es nämlich derzeit keinen Monitor mit dieser Pixeldichte in 27".
Dementsprechend musst Du entweder einen mit 27" und 4K nehmen (was wäre eigentlich Dein Preisbereich?), in den sauren Apfel beißen und den LG oder das Apple-Ding kaufen oder etwas Bastelei betreiben.
 

virk

Mitglied
Dabei seit
14.06.2012
Beiträge
372
Punkte Reaktionen
159
Ich habe auf der Arbeit den Dell U2515H. Das ist ein 25"-Monitor, den ich in seiner 2.560x1.440 auch 1:1 betreibe. Ich benötige keine skalierten Auflösungen, es muß bei mir also nicht schöner aussehen. Ich benötige jedoch Platz auf dem Schreibtisch und alles muß genügend gross sein. 4k in 32" könnte da (für mich) etwas knapp sein, oder?
 

Roman78

Aktives Mitglied
Dabei seit
02.10.2006
Beiträge
6.230
Punkte Reaktionen
3.619
Ich habe auf der Arbeit den Dell U2515H. Das ist ein 25"-Monitor, den ich in seiner 2.560x1.440 auch 1:1 betreibe. Ich benötige keine skalierten Auflösungen, es muß bei mir also nicht schöner aussehen. Ich benötige jedoch Platz auf dem Schreibtisch und alles muß genügend gross sein. 4k in 32" könnte da (für mich) etwas knapp sein, oder?
Bei 100% ist es mir etwas zu klein. Vielleicht ist ein 4K 42,5"/43" was für dich. z.B. https://www.alternate.de/SAMSUNG/Smart-Monitor-M7B-S43BM700UU-LED-Monitor/html/product/1822811 oder https://www.alternate.de/Dell/U4320Q-LED-Monitor/html/product/1640706.

Oder ein 49Zoll. Die sind allerdings teuer: https://www.alternate.de/Monitore/49-Zoll-Monitore
 

ChriMi

Neues Mitglied
Dabei seit
16.01.2015
Beiträge
19
Punkte Reaktionen
8
Auch ich bin den Schritt weg vom iMac 27'' 5K (late 2015) gegangen. Bei mir werkelt jetzt ein MacBook Pro mit externem Monitor. Da ich von der Auflösung her natürlich verwöhnt war und viel Fotobearbeitung mache, habe ich mich für einen Eizo CS 2740 (4K) entschieden.
Den Schritt habe ich bisher keine Sekunde bedauert.
 
Oben