Monitorauflösung beim Start zurücksetzen

buzz-dee

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
24.03.2003
Beiträge
18
Hallo Leute,

ich habe letztens von einem unserer Profs seinen alten MAC bekommen (ist ein älteres Modell, das auf einen G3 aufgerüstet ist). Das System ist MAC OS 9.1. Leider habe ich (bei der Suche nach einer Datei die auf dem Desktop liegt) die Monitorauflösung so hochgestellt, dass jetzt das ganze Bild schwarz ist. Beim Startvorgang sieht man die Fortschrittsanzeige nur wenn man Wahl+Apfel+P+R (oder nur R) drückt. Kann man irgendwie beim Start die Monitorauflösung zurücksetzen?

Vielen Dank im voraus
Sebastian
 

Fidelkoven

Mitglied
Mitglied seit
29.11.2002
Beiträge
192
Hi,
dasselbe Problem hatte ich auch auf meinem G4 400 mit OS X...
da habe ich die auflösung auf 1600x1200 eingestellt aber der monitor hat das nicht verkraftet. seitdem wechselt OS X beim erscheinen der arbeitsoberfläche auf die nicht darstellbare auflösung und somit bleibt das bild schwarz. dies bedeutete dass ich OS X nicht mehr benutzen konnte. Ausser wenn ich den Monitor vor dem einschalten des computers ausgeschaltet hatte. Ziemlich ärgerlich auf die dauer.
Da ich jetzt ein Powerbook habe und den G4 nicht mehr benutze ist es mir aber auch egal geworden.
Ich hoffe dir kann jemand helfen...
Fidel
 

Andi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.05.2002
Beiträge
8.664
...

Hallo buzz-dee,

Du kannst folgendes versuchen: starte ganz normal. Tipp den ersten Buchstaben Deiner Festplatte (wirst ja wohl wissen, wie die heißt) dann apfel-o. es öffnet sich die HD. Dann tippst Du Sy - wählt den Systemordner. Apfel-o öffnet den Systemordner. Ko wählt den Ordner Kontrollleistenmodule mit tab eins weiter Kontrollfelder. Apfel-o öffnet Kontrollfelder. Mo drücken wählt Modem tab wählt eins weiter also Monitore. Apfel-o öffnet das Kontrollfeld Monitore. So fast geschafft - mit tab in den Bereich Auflösung und mit pfeil nach oben die Auflösung runtersetzen, bis Du wieder ein Bild hast.

Blindflug aber eine gute Übung um den Mac mit der Tastastur zu steuern...

Gruß Andi
 
A

abgemeldeter Benutzer

Starte von der Mac OS 9 CD und lösche aus dem Systemordner auf der Festplatte die Monitor-Voreinstellungsdateien (wie die genau heißen, kann ich nicht sagen, weil ich kein Mac OS 9 mehr habe. Ich würde einfach im Ordner Preferences im Systemordner alles löschen, was Monitor oder Display im Namen hat). Dann machst Du einen Neustart mit PRAM-Löschen. Damit müsste sich das Problem erledigt haben.