Monitor LG 32UD99-W oder warten auf LG 32UK950-W für MBP 2017 ?

Dieses Thema im Forum "Mac Zubehör" wurde erstellt von aspilan, 07.07.2018.

  1. aspilan

    aspilan Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    11
    Mitglied seit:
    12.02.2011
    Hallo,

    ich brauche mal Rat von Euch.

    Möchte mir einen Monitor für mein MBP 2017 (15", 3,1 GHz i7, 16 GB, Radeon Pro 560) zulegen.

    Bisher hatte ich an dem Standort einen iMac 27" 5K stehen, der ins Büro gewandert ist. (Nur als Info, was ich bisher gewohnt war)

    Ich möchte darauf Filme sehen, Bild- und Videobearbeitung machen, mit Grafikprogrammen arbeiten, Digitalisieren von Grafiken für Stickmaschinen u.ä.
    Spiele werden nicht darauf gespielt, nicht mein Ding.

    Die neuen LG Monitore gefallen mir optisch sehr gut und passen hier rein. USB-C ist Bedingung. Lautsprecher auch.
    Natürlich habe ich mich auch mit allen technischen Parametern auseinandergesetzt. Und doch bin ich unentschlossen.
    Hätte schon gern das ganz neue Modell (LG 32UK950-W), aber das läßt weiterhin auf sich warten.
    Da dachte ich mir, vielleicht dann den verfügbaren LG 32UD99-W ?

    Dann zweifele ich wieder, ob nicht der 27" ausreichend wäre ? Also eher der LG 27UK850-W ?

    Könntet Ihr mir etwas raten ?

    Grüsse aspilan
     
  2. aspilan

    aspilan Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    11
    Mitglied seit:
    12.02.2011
    Hallo,

    ich weiß schon, dass die Frage sehr speziell ist und wahrscheinlich nur sehr wenige interessiert.
    Aber vielleicht ist doch jemand hier in der Gemeinde, der sich ähnlich Gedanken macht oder gemacht hat.

    Grüsse aspilan
     
  3. CubeiBook

    CubeiBook Mitglied

    Beiträge:
    1.912
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    312
    Mitglied seit:
    14.01.2004
    Eins kann ich dazu sagen. Ich habe jetzt drei Jahre einen 34" Monitor (keine 4k-Auflösung, sondern 3440x1440) und würde nie wieder etwas kleineres wollen. Gerade das 21:9 Format gefällt mir ausgesprochen gut. Man kann problemlos drei DIN-A4 Seiten nebeneinander darstellen. Das Problem ist eben, daß man von der Größe nicht mehr wegkommt, man muß also auch in Zukunft soviel Platz haben.

    Die drei Monitoren haben ja alle eine 4k-Auflösung von 3840x2160 Von daher ist das Bild beim 27" nur kleiner als bei den anderen beiden. Da kommt es sicher auf die individuelle Sehstärke an und wie die sich in den nächsten Jahren entwickeln wird.
    Ich kann nur vorschlagen sich die Monitore oder zumindest einen 32" und einen 27" in dieser Auflösung wenn es geht einmal im direkten Vergleich anzusehen. Am besten in dem Abstand wie man den benutzen würde.
     
  4. aspilan

    aspilan Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    11
    Mitglied seit:
    12.02.2011
    Ich danke Dir für Deine Antwort.

    Der Platz ist nicht das Problem, den werde ich wohl immer haben.
    Ich würde mir das sehr gerne im Original-Vergleich in einem Geschäft ansehen. Nur hat der hiesige Mediamarkt nichts an Monitoren da ,was sich in dieser Richtung vergleichen ließe. Ja, Fernseher engros, aber keine PC Monitore und schon gar keine von LG.
    Daher bin ich immer darauf angewiesen mir meine theoretischen Informationen zu holen und dann Entscheidungen zu treffen. Sicherlich könnte ich mir auch über den Online Handel die Geräte kommen lassen um sie zu vergleichen und dann zurücksenden.
    Allerdings fehlt mir einfach die Zeit dazu.

    Ich arbeite täglich viele Stunden am 27" iMac 5K in meiner Firma. Die Größe ist zum Arbeiten schon sehr gut für mich und das Gerät dominiert nicht so sehr den Raum.

    Beim Schreiben gerade denke ich - das kennst Du, das nimmst Du.
    Nun kommt aber doch meine Neugier auf Neues dazu und da habe ich wieder den Zwiespalt.

    Es wäre eine Option erst einmal den 34" zu bestellen und aufzubauen und zu sehen, wie ich damit zu Recht komme. Sollte es zu groß sein , oder was auch immer, dann bestelle ich den 27" und der 34" geht retour.
    Ich denke darüber nach.
     
  5. CubeiBook

    CubeiBook Mitglied

    Beiträge:
    1.912
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    312
    Mitglied seit:
    14.01.2004
    Du schriebst von 32" in 4K-Auflösung. Jetzt von 34"? Die 34" haben bisher nur eine normale Auflösung ohne Retina. Die 34" sind von der Höhe her genau wie ein 27" und haben dort dieselbe Pixelanzahl in der Höhe wie die nicht Retina 27" Monitore. In der Breite haben sie eben die 880 Pixel mehr.
     
  6. aspilan

    aspilan Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    11
    Mitglied seit:
    12.02.2011
    Sorry, 34" war ein Schreibfehler. Meinte natürlich weiterhin 32".
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.