Mojave und ScanSnap

Diskutiere das Thema Mojave und ScanSnap im Forum Office Software. Moin. Ich habe gerade das Problem, dass mir die Software (Scansnap Home) sagt, dass der Scanner bereits in Benutzung ist auf einem...

  1. Sharptype

    Sharptype Mitglied

    Beiträge:
    1.063
    Zustimmungen:
    88
    Mitglied seit:
    23.05.2015
    Moin. Ich habe gerade das Problem, dass mir die Software (Scansnap Home) sagt, dass der Scanner bereits in Benutzung ist auf einem anderen Gerät. Ich hatte die Software testweise mal auf dem Computer und hab diesen dann Platt gemacht. Jetzt werde ich gezwungen ein Scansnap Cloud Konto zu benutzen oder brauche einen weiteren Lizenzschlüssel für die Software, da ich sonst keine Verbindung zum Scanner aufbauen kann. Was bitte soll das denn???? Jetzt muss ich schon für einen Treiber eine Cloud bzw. Cloudkonto benutzen oder wie?
     
  2. Twoflowers

    Twoflowers Mitglied

    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    95
    Mitglied seit:
    10.04.2009
    Moin. Schau mal hier:
    https://www.macuser.de/threads/macos-mojave-ist-da.809661/page-78#post-9911353

    Das ist der Grund, warum ich auch unter Mojave immer noch die alte Scansnap Software benutze.
     
  3. Sharptype

    Sharptype Mitglied

    Beiträge:
    1.063
    Zustimmungen:
    88
    Mitglied seit:
    23.05.2015
    @Twoflowers Erstmal mega vielen Dank wie schnell du das verknüpft hast! Ich hatte mir witzigerweise gestern Abend die TelNr schon rausgesucht von dem Verein, aber dachte mir "ernsthaft jungs? das kann es echt nicht sein". Wer macht denn sowas? Bei einem TREIBER?! Nur, um die Leute dazu zu zwingen ein Cloud-Konto zu erstellen.

    Man kann das wohl umgehen, indem man bevor! man z. B. seine Maschine platt macht o. Ä. in den Einstellungen auf "Abmelden" geht (auch, wenn man mit keinem Konto jemals angemeldet war oder eines hat, das macht die neue Home-Variante des Treibers automatisch, ohne Konto eben anonym). Geil oder? Und wie ich gerade gelesen habe, führt nicht mal der Uninstaller automatisch ein "abmelden" des Treibers durch, so dass man wenn man die Home-Variante des Treibers irgendwann irgendwo und selbst wenn es auf dem SELBEN Computer ist nocheinmal installiert die Meldung der bereits genutzten Lizenz bekommt. :motz::rotfl:

    Ich weiß nicht, ob ich lachen oder weinen soll.

    Schmeiß das Ding gleich aus dem Fenster :koch:
     
  4. Twoflowers

    Twoflowers Mitglied

    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    95
    Mitglied seit:
    10.04.2009
    Wenn ich meinen iX100 nicht so lieben würde, hätte ich das auch bald getan. Vielleicht glauben die, so können sie mehr Scanner verkaufen. Ärgerlich und völlig unnötig, so eine Gängelei. Noch läuft ja die alte Version, das ist das Trostpflaster. Ich hatte die neue Version auch mal in einer VM getestet und kann mich nicht mehr so genau erinnern, ob ich die wirklich wieder abgemeldet habe :o
     
  5. Sharptype

    Sharptype Mitglied

    Beiträge:
    1.063
    Zustimmungen:
    88
    Mitglied seit:
    23.05.2015
    Oman, sowas ärgert mich immer richtig und kann ich auch verstehen, denn der/die Scanner sind echt gut.

    Hast du mal geguckt, was die überhaupt verbessert haben? Ich meine, man kann sich (sollte sich) die Frage stellen "am Ende kommt ein PDF raus, evtl. durchsuchbar ja und warum die neue Treibersoftware, wenn das PDF bei der alten Version auch entsteht?"
     
  6. Twoflowers

    Twoflowers Mitglied

    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    95
    Mitglied seit:
    10.04.2009
    Ich installiere immer nur, was ich wirklich brauche/benutze, solange das geht. Und bisher hatte ich immer nur den ScanSnap Manager installiert. Ich nutze nicht mal OCR. Das ganze andere "Gelumpe" interessiert mich nicht wirklich. Darum war ich auch nicht begeistert, dass man jetzt alles zusammen installieren muss. Und bezüglich der PDF Datei Erzeugung, habe ich (wenn ich mich recht an meinen Test erinnere) keine Vorteile gesehen. Die PDFs unter Mojave mit den alten Treibern sehen genauso aus, wie früher. Die alten Treiber sind noch 32-Bit Software, das Ende ist also nah :heul:.
     
  7. Twoflowers

    Twoflowers Mitglied

    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    95
    Mitglied seit:
    10.04.2009
  8. SmartieBlue

    SmartieBlue Mitglied

    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    30
    Mitglied seit:
    07.07.2006
    Hallo zusammen, nachdem Wechsel auf Mojave wurde mir auch automatisch angezeigt, dass ich die neue Software für meinen iX500 installieren muss - was ich leider auch getan habe.

    Ich kann nur empfehlen, bei der alten Software zu bleiben.
     
  9. Sharptype

    Sharptype Mitglied

    Beiträge:
    1.063
    Zustimmungen:
    88
    Mitglied seit:
    23.05.2015
    Moin nochmal,

    ich nutze auf dem Scansystem jetzt Mojave und habe ausschließlich den ScanSnap Manager Treiber für High-Sierra installiert. Bin damit jetzt halbwegs glücklich. Das ist m. E. die letzte brauchbare Lösung mit den Treibern. In den Treiber-Downloads für Mojave ist ja auch nur noch der All in one Treiber zu finden. Der Einzeltreiber ScanSnap Manager von High Sierra funktioniert aber unter Mojave noch.

    Wie macht ihr das zur Zeit?

    Zwischenfrage: Irgendwie scheint bei Scan to Folder der ScanSnap Manager bei der Einstellung "Speicherort" kein Netzlaufwerk zu schlucken, kann das sein? Ich muss die Scans immer lokal speichern und dann manuell auf den shared folder übertragen, das nervt arg.
     
  10. Twoflowers

    Twoflowers Mitglied

    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    95
    Mitglied seit:
    10.04.2009
    Tja, nun ist bald Schluß mit der alten Scansnap Software. Unter macOS Catalina wird die ja nicht mehr funktionieren (32 bit).
    Ich habe den alten Thread noch mal vorgekramt, weil mich interessieren würde, wie die ScanSnap Benutzer so vorgehen werden - falls es noch welche gibt.
     
  11. Bozol

    Bozol Mitglied

    Beiträge:
    2.064
    Zustimmungen:
    251
    Mitglied seit:
    16.07.2003
    Ich habe den S1500M und werde auf ExactScan wechseln.
     
  12. Twoflowers

    Twoflowers Mitglied

    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    95
    Mitglied seit:
    10.04.2009
    Ich wünschte, das wäre eine Alternative für mich. Aber ich habe einen iX100, der leider nicht unterstützt wird (laut Website).
    Die Scansnap Home Software will ich nicht haben. Notfalls nutze ich nach einem Umstieg auf Catalina eine VM mit Mojave zum Scannen - und suche dann ein anderen Scanner (non-fujitsu).
     
  13. Bozol

    Bozol Mitglied

    Beiträge:
    2.064
    Zustimmungen:
    251
    Mitglied seit:
    16.07.2003
    Ich hatte anfangs testweise Catalina installiert und wie erwartet Probleme. Dabei erfuhr ich nebenbei vom ExactScan Support dass die erst abwarten bis das neue OS offiziell verfügbar ist und bringen dann ihre zum OS passende Version. Da kann sich also noch viel ändern.

    Vuescan bietet schon heute für Mojave einen Treiber für den iX100 an.

    Edit: hatte nicht richtig gelesen, dachte Dein Scanner gehört auch zu den "Ausgestossenen".
     
  14. vidman2019

    vidman2019 Mitglied

    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    487
    Mitglied seit:
    10.01.2019
    Die aktuelle Version 1.3 (ScanSnap Home) ist eigentlich ganz ok. Nichts besonderes, aber sie funktioniert.
     
  15. Twoflowers

    Twoflowers Mitglied

    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    95
    Mitglied seit:
    10.04.2009
    Ja, sie funktioniert. Aber nur noch an einem Rechner, weil der Scanner mit der Hardware zwangsregistriert wird. Weil ich nicht damit einverstanden bin, dass mir im Nachhinein Einschränkungen oder Zusatzkosten auferlegt werden, werde ich keinen Fuji Scansnap mehr kaufen.
     
  16. Sharptype

    Sharptype Mitglied

    Beiträge:
    1.063
    Zustimmungen:
    88
    Mitglied seit:
    23.05.2015
    Ich überlege mir Vuescan zu holen, weil mich das mit der virtuellen Maschine nervt. Von Vuescan habe ich bisher nur positives gehört und der Scanner wird unterstützt. Was meint ihr? Wäre doch eine prima Lösung!
     
  17. vidman2019

    vidman2019 Mitglied

    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    487
    Mitglied seit:
    10.01.2019
    Kann man so sehen. Wobei ich es persönlich gut finde, dass ich am Scanner direkt auf den Hauptrechner scannen kann. Ansonsten kann man ja in die Cloud scannen und von allen Rechnern drauf zugreifen. Wollte nur darauf hinweisen und nicht diskutieren. Denn natürlich ist es nicht gut wenn im Laufe der Zeit Features weniger werden.
     
  18. Twoflowers

    Twoflowers Mitglied

    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    95
    Mitglied seit:
    10.04.2009
    Und ich wollte nur darauf hinweisen, dass die Software zwar funktioniert, aber funktional und in Sachen Lizenz jetzt eingeschränkt ist.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Probleme drucken seit update Mojave Office Software 23.01.2019
Mac Office 2015 auf Mojave Office Software 15.01.2019
Office Mac 2011 findet Update-Server nicht Office Software 04.01.2019
Libre Office installieren Office Software 25.11.2018
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...