Mojave: Migrationsassistent hat Daten aus TimeMachine Backup nicht übertragen

Diskutiere das Thema Mojave: Migrationsassistent hat Daten aus TimeMachine Backup nicht übertragen im Forum Mac OS X & macOS.

  1. thulium

    thulium Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    34
    Mitglied seit:
    12.11.2011
    Moin.

    Ich möchte meine gesamten Daten aus einem Time Machine Backup auf einen neuen Mac übertragen.

    Auf dem alten (MBP 13" 2015) und den neuen (MBP 13" 2018) Mac läuft das aktuellste Mojave 10.14.2.
    Das TimeMachine Backup ist verschlüsselt.

    Der Adapter USB-C/USB-3 mit dem die TimeMachine-Laufwerk verbunden werden funktioniert bei einem Test mit einem USB-Stick problemlos.

    Nach dem Start des Migrationsassistenten wird die Platte erkannt und die Checkboxen vor den zu übertragenden Daten stehen.

    3NEanAaxQOiRYR%+1fK1uQ.jpg

    Das "Übertragen" dauert dann ca. 2 Minuten.
    Das machte mich schon stutzig, denn das Systemlaufwerk auf dem alten Rechner ist mit 110GB belegt.

    Nach einem Neustart zeigt sich: es wurden keinen Daten übertragen.
    Es wurde auch der Benutzer des alten Mac nicht übertragen.

    Noch eine Beobachtung:
    Nach dem Neustart des neuen Mac steht die Erfolgsmeldung der Migration dort in Englisch:

    "Migration Complete"

    Worin liegt mein Fehler? Was übersehe ich?

    In der Anleitung von Apple werden im Screenshot die Volumina der Ordner gezeigt.
    In meinem Screenshot wie ihr seht, nicht.
     
  2. Stargate

    Stargate Mitglied

    Beiträge:
    8.511
    Zustimmungen:
    1.080
    Mitglied seit:
    27.02.2002
    In deinem Bild ist das neue MPB per WLAN Verbunden, aus Erfahrung, das dauert unendlich lang.
    Auch bis es erst mal überhaupt anfängt zu laufen. So lang sich das Zahnrädchen dreht würde ich noch kein "hängen" vermuten.

    Übernehmen vorhandener Daten aus einem Backup über Ethernet ist bedeutend schneller.
     
  3. thulium

    thulium Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    34
    Mitglied seit:
    12.11.2011
    Ich finde nichts im Netz um das Problem zu lösen :(

    Zur "Wiederherstellung" https://support.apple.com/de-de/HT201314

    Ist es richtig, dass man über die Wiederherstellung nur den alten Mac aus einem TM Backup wiederherstellen könnte, nicht aber einen neuen?

    Die reine präzise Wortbedeutung würde das ja nahelegen.

    Migrieren ist was anderes als Wiederherstellung.

    Falls jemand noch eine Idee hat, freue ich mich sehr über einen Hinweis.
     
  4. Mac_i_messer

    Mac_i_messer Mitglied

    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    154
    Mitglied seit:
    28.10.2006
    Auf deinem Bildschirmfoto sind aber auch nur 1,4 MB ausgewählt?
    Daher nur die 2 Minuten?!
    Wo ist denn das TM Backup angeschlossen und auf welchem MPB startest du die Migration/Wiederherstellung?
     
  5. thulium

    thulium Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    34
    Mitglied seit:
    12.11.2011
    Ich habe keine 1,4MB ausgewählt. Das wird per Default so angezeigt.

    Das TM Backup ist natürlich am neuen MBP angeschlossen.
    Und dort starte ich natürlich auch die Migration.
     
  6. Stargate

    Stargate Mitglied

    Beiträge:
    8.511
    Zustimmungen:
    1.080
    Mitglied seit:
    27.02.2002
    Wenn ein neuer Mac das erste mal Eingeschaltet wird wurde glaube ich nicht nach Übernahme von Daten aus irgend einem älteren Backup gefragt.
    Ich meine aber nach der Übertragung von Programmen und Daten von einem älteren Mac hingegen schon.


    Frohe und friedliche Weihnachten
     
  7. Stargate

    Stargate Mitglied

    Beiträge:
    8.511
    Zustimmungen:
    1.080
    Mitglied seit:
    27.02.2002
    Ich mag nicht ausklammern das ganz speziell unter Mojave das ein oder andere nicht (mehr) so wie früher funktioniert.

    Der Migrationsassistent ist meiner Meinung nach auch nicht ganz fehlerfrei und er war es auch noch nie.
    Größere Probleme hatte ich damit keine, zumindest nicht wenn auf alten und neuen Mac der Benutzer identisch war.
    Bei anderen Gelegenheiten jedoch schon.

    Dennoch, startet man den MA auf einem fertigen System, kann man bevor alles geschlossen wird entscheiden was er gernau machen soll. Geht es bereits hier nicht weiter ist irgend etwas falsch. Fängt er aber an zu laufen macht er das was man ausgewählt hat. Mehr oder weniger langsam und stark abhängig von der Verbindung der Macs.

    Bei einem neuen Mac wird theoretisch danach gefragt ob Benutzerdaten von einem alten Mac oder aus einem Backup übertragen werden sollen.
    Hier sind dann eben die unterschiedliche Quellen auswählbar. Der Abgleich, das suchen nach dem was da ist und was nicht, dauert auch schon entsprechend lang.

    Was dabei gern passiert ist das auf dem neuen Mac, auf dem vielleicht schon das ein oder andere bereits installiert ist, das gleiche vom alten Mac noch mal als "Kopie vom alten Mac" abgelegt wird. Das ist mehr wie nur überflüssig und absolut nicht zielführend.

    Frohe und friedliche Weihnachten
     
  8. thulium

    thulium Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    34
    Mitglied seit:
    12.11.2011
    @Stargate
    Danke für Deine Hinweise.

    Im Nachbarthread habe ich genau ausgeführt, warum zur Zeit der MA leider aufgrund von gravierenden Mängeln unbrauchbar ist.

    https://www.macuser.de/threads/migr...cbook-fallstricke.816053/page-3#post-10008823

    Es wurden so viele Daten nicht übertragen, dass ich mich nach einem ganz anderen Weg umsehen muss.

    Nur der Vollständigkeit halber:
    Vor dem Beginn der Übertragung wurde, genau wie Du es erwähnst, länger vom MA "vorbereitet". Danach sind per Default alle Checkboxen aller Datentypen gewählt. Zusätzliche kann man also manuell nicht wählen.

    Besonders wunderte ich mich, dass die virtuelle Maschine nicht übertragen wurde und die diversen Erlaubnisse in den Systemeinstellungen für Dienste.

    Das Ziel einer Migration ist ja:
    das System auf dem neuen Mac so vorfinden wie auf dem alten.
    Das erfüllt der MA leider absolut nicht.
     
  9. walmo

    walmo Registriert

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    05.12.2010
    @ Thuliam: Ich habe
    Ich habe hier genau das gleiche Problem wie du, auch bei mit hat der Migrationsassistent nach dem Start des neu gekauften Macbook Airs genau 1,4 MB aus dem verschlüsselten Backup übertragen und ich konnte auch nix anders auswählen.

    Ich habe es dann nochmal nach einem Neustart probiert und konnte dann plötzlich im MIgrationsassistenten alles auswählen, was ich übertrage wollte. Er hat dann eine Stunde gerödelt und als alles angeblich fertig, war, waren zwar wunderbarerweise 30 GB auf der Festplatte belegt, aber immer noch keine Daten übertragen (außer vielleicht der gesamten "Library", wobei ich nicht verstehe, wieso ich mich nicht entscheiden konnte die NICHT zu übertragen)

    Hast du dann alles per Hand übertragen oder eine andere Lösung gefunden?

    Grüße,

    walmo
     
  10. Pinky69

    Pinky69 Mitglied

    Beiträge:
    1.806
    Zustimmungen:
    73
    Mitglied seit:
    06.11.2003
    Hast du auch nach dem starten des Migrationsassistenten und dem auswählen der TM-Backup Platte auch lange genug gewartet wis er alles "gefunden" hat? Kann gerne auch mal länger dauern.
    Erst dann kannst du die Daten komplett migrieren oder einige auch ausschließen.
    Bei meiner Migration hat es über 2 Std. gedauert, auf SSD.
     
  11. walmo

    walmo Registriert

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    05.12.2010
    Am Anfang vielleicht nicht. Anderseits gab es keine Spinning Wheels oder andere Fortschrittsanzeigen mehr, sah alles fertig aus.

    Beim 2. Versuch habe ich dann länger gewartet, dann hat er mir ja auch alle Dokumente und Ordner, die ich übertrage wollte, angezeigt. Aber geklappt hat es trotzdem nicht. Wobei ich finde, dass der Migrationsassistent so schlau sein sollte, nur dann weiterzumachen, wenn er auch alle Daten gefunden hat.
     
  12. walmo

    walmo Registriert

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    05.12.2010
    Was ich vergessen haben zu erwähnen: Das Macbook Air startet am Ende des Migrationsprozesses immer den Bluetooth-Assistenten, der rätselhafterweise nach einer externen Bluetooth-Tastatur sucht. Da er die nicht findet (wieso auch?), bleibt es in einer Endlosschleife hängen. Nur ein Neustart hilft. Das ist echt absurd.
     
  13. thulium

    thulium Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    34
    Mitglied seit:
    12.11.2011
    @walmo

    Ich habe mit folgendem Verfahren ein akzeptables Ergebnis hinbekommen:
    Mein Vertrauen in TM nachhaltig geschädigt.

    Die wesentlichen Punkte habe ich für Dich hervorgehoben.

    Alter Mac: mit Mojave, SSD 128GB, FileVault, MBP 2015 13"
    1. frisches, verschlüsseltes TM-Backup auf leerer HDD (Dauer des Verschlüsselns ca. 1 Tag)

    Neuer Mac: mit Mojave, SSD 256GB, MBP 2018 13"
    1. Booten, CMD+R
    2. Festplattendienstprogramm > Löschen des internen Laufwerks
    3. Anschluss der Festplatte mit TM-Laufwerk mit originalem Apple Multiport Adapter
    4. macOS-Dienstprogramme: Kopie erzeugen
    5. Sprache auswählen, Netzwerkverbindung aktivieren
    6. Daten auf diesen Mac übertragen: "Von einem Mac, TM-Backup oder Startvolume > Fortfahren"
    7. Das TM-Backup wird als Laufwerkssymbol grau angezeigt. Auswahl des Laufwerks > Fortfahren > Gibt ein Passwort ein um das Medium freizugeben: ...
    8. Es erscheinen zwei identisch aussehende Laufwerkssymbole:
 https://www.dropbox.com/s/06mn45te2dbk4k6/IMG_2039.jpg?dl=0
    9. Das vorausgewählte rechte Symbol führt zu:
"1,4MB" werden übertragen
 Wenn man nicht schnell genug ist, wird diese vorausgewählt Symbol automatisch gestartet.
    10. Zurück > Auswahl des linken Symbols
Jetzt erscheint ein Fenster, wo sich das Backup auswählen lässt.
    11. Dann wird einige Minuten lang berechnet, welche Datenmenge übertragen wird: 42GB
    12. "Erstelle ein sicheres Passwort für jeden Administratoraccount." Dort wird der Name des Admins des TM-Backups gelistet. Ich gebe das PW ein ... > grüner Punkt erscheint
    13. "Diese Informationen werden übertragen"
    14. der Prozess läuft durch bis "migration abgeschlossen"

    Ergebnis

    1. Loginscreen erscheint mit den richtigen Benutzernamen: Login
    2. Apple-ID wird verlangt
    3. Trotz verschlüsseltem TM-Backup werde ich jetzt nach zig Logins gefragt:
Dropbox, CalDAV Internetaccount, Parallels erlauben, ...
    4. Die Struktur (Ordner) des gesamte Launchpads sind zerstört. Alles liegt in der Hauptebene
    5. App Nachrichten: SMS gehen nicht. Das muss neu aktiviert werden.
    6. Continuity geht
    7. Mediathek "muss repariert werden", dann werden 1200 Fotos "hochgeladen"
     
  14. pspfreak

    pspfreak Mitglied

    Beiträge:
    1.704
    Zustimmungen:
    96
    Mitglied seit:
    19.03.2008
    Das muss ein neuer Bug sein, denn bei mir unter 10.14.1 oder gar .0 ging alles problemlos von der Hand mit dem Migrationsassistenten. War zwar irgendwie komplizierter und dauerte länger, als ich das in Erinnerung hatte, aber übernommen wurde letztlich alles. Das ist aber auch schon wieder mehrere Monate her. Ich weiß nicht mehr, was alles schief ging. Aber am Ende war die Lösung bei mir, den Mac einmal komplett neu einzurichten, so dass man alle Updates ziehen konnte und dann den MA starten. Da hat dann auch alles funktioniert.
    Edit: MBA 13" 2013 auf MBP 13" 2018
     
  15. walmo

    walmo Registriert

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    05.12.2010
    Danke für die tolle Anleitung. Ich habe sie leider zu spät gesehen. Aber nachdem ich es noch zweimal probiert habe und mal angeblich 10 GB, mal 40 GB Daten übertragen wurden, aber nie was da war und es dann auch mit einem TM-Backup von einem anderen, ziemlich neuen iMac die gleichen Probleme gab, hab ich das Macbook Air an Apple zurückgeschickt, hatte echt kein Vertrauen mehr in das Gerät (zwischendurch waren auch die Finder-Menüs teilweise auf deutsch und auf englisch, total bizarr).

    (Die Apple Hotline konnte übrigens auch nicht helfen, nur die üblichen Sachen gesagt, die nichts gebracht haben).
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...