Mojave auf MacPro (Anfang 2008)

Diskutiere das Thema Mojave auf MacPro (Anfang 2008) im Forum Mac Pro, Power Mac, Cube.

  1. Udo Martens

    Udo Martens Mitglied

    Beiträge:
    624
    Zustimmungen:
    130
    Mitglied seit:
    14.02.2015
    Für das Vorhaben reicht so ziemlich jede nVidia-Karte, die mindestens der Kepler-Generation (oder neuer) entstammt.
     
  2. doctorultra

    doctorultra Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    09.06.2019
    Ich habe mir jetzt die GTX 680 ma in Ebay angesehen, da gibt es auch welche, wo gleich geflasht sind, damit auch der Bootscreen funzt.
     
  3. doctorultra

    doctorultra Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    09.06.2019
    Frage an alle, habe gelesen, wenn ich mir eine PCI auf SSD hole, dann kann ich nicht darüber booten, ist das denn so, weil die SATA Geschwindigkeit ist halt nicht so der Hit bei dem 2008 Mac Pro ?
     
  4. rembremerdinger

    rembremerdinger Moderator

    Beiträge:
    11.244
    Zustimmungen:
    2.761
    Mitglied seit:
    16.11.2011
    Das wäre was für Macschrauber der weiß so ziemlich alles was die Käsereibe betrifft.
     
  5. Macschrauber

    Macschrauber Mitglied

    Beiträge:
    4.620
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    2.127
    Mitglied seit:
    08.02.2014
    Probier doch erst mal ne SSD an den Sata 2 Controllern aus, Du wirst sehr überrascht sein. Wenn man nicht mit Gigabytes jongliert genügt Sata 2 völlig.

    Ansonsten eine AHCI M2 Karte suchen und mit ca. 700 MB/sec (PCI 1.0) Geschwindigkeit leben oder ein Setting einspielen dass den PCI Slot auf 2.0 umschaltet. Das muss aber bei jedem Neustart erneuert werden.
     
  6. Macschrauber

    Macschrauber Mitglied

    Beiträge:
    4.620
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    2.127
    Mitglied seit:
    08.02.2014
    Hört nicht auf den Mann, der neigt ein wenig zu übertreiben :)
     
  7. pc-bastler

    pc-bastler Mitglied

    Beiträge:
    3.071
    Zustimmungen:
    332
    Mitglied seit:
    15.06.2005
    Ich habe hier Mojave auf einem MP 3,1 laufen und bin sehr zufrieden damit.

    An RAM habe ich 32GB ECC 667MHz (Restbestände aus unserem RZ geschenkt bekommen), die Grafikkarte habe ich durch eine geflashte GTX680 ersetzt. Ich hatte die ATI 2600 drin, die hatte unter Mojave jedoch den Nachteil, dass die Menüs im "Hell-Modus" ein komisches Dunkelgrau hatten.
    Die Festplatte wurde durch eine normale SATA-SSD getauscht.

    Von der Performance her reicht die Maschine für meine Belange locker aus.
     
  8. Flurmel

    Flurmel Mitglied

    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    23
    Mitglied seit:
    10.06.2019
    Danke für die Antworten.

    Ich werde mir eine Karte aus der GTX Reihe besorgen.
    Bezüglich dem Netzteil muss ich mir da ja keine Gedanken machen, richtig? (Ich meine die Netzteile ab 2008 leisten bis zu 980 Watt)
     
  9. Macschrauber

    Macschrauber Mitglied

    Beiträge:
    4.620
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    2.127
    Mitglied seit:
    08.02.2014
    Theoretisch nicht, praktisch können die nachlassen.

    Steck mal, wenn vorhanden, soviele Festplatten ein wie du finden kannst, auch in die zwei optischen Schächte zwei ata Platten. Wenn der die 6 Platten hochfahren kann dann ist das Netzteil noch gesund.
     
  10. pc-bastler

    pc-bastler Mitglied

    Beiträge:
    3.071
    Zustimmungen:
    332
    Mitglied seit:
    15.06.2005
    Denke bei der GTX-Karte dran, dass du evtl. auch noch Stromversorgungskabel benötigst. Der MacPro hat "6-pin-MINI-PCI-Express" Anschlüsse auf dem Board... für "meine" GTX680 (MSI GTX680 Lightning) musste ich die passenden Kabel noch nachbestellen.
     
  11. rembremerdinger

    rembremerdinger Moderator

    Beiträge:
    11.244
    Zustimmungen:
    2.761
    Mitglied seit:
    16.11.2011
    Ja ich gebe zu ich übertreibe ab und an etwas:zwinker:
     
  12. dg2rbf

    dg2rbf Mitglied

    Beiträge:
    4.559
    Zustimmungen:
    1.446
    Mitglied seit:
    08.05.2010
    Hi,
    Tja, Selbsterkenntniss ist der erste Weg zur Besserung :)

    Franz
     
  13. Flurmel

    Flurmel Mitglied

    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    23
    Mitglied seit:
    10.06.2019
    @Macschrauber - Danke für den Tipp, mein Netzteil hat den Test bestanden.
    @pc-bastler - Danke für den Hinweis, ich habe noch die Kabel der alten Grafikkarte, diese sollten identisch sein.

    Dann halte ich ab sofort die Augen offen um eine entsprechende Karte preisgünstig im Netz zu erwerben.

    Eine abschließende Frage noch, ist die über den Mojave Patcher installierte Version in der Lage automatische Updates aufzuspielen?
     
  14. rembremerdinger

    rembremerdinger Moderator

    Beiträge:
    11.244
    Zustimmungen:
    2.761
    Mitglied seit:
    16.11.2011
    Servus Flurmel ich habe einen Pro 4.1 auf 5.1 geflasht und nutze eine Geforce GTX 680 war ne PC Karte ein MU hat sie mir geflasht. Habe 75€ dafür bezahlt bei Ebay Kleinanzeigen.
    Schau einfach mal nach den Karten bei Ebay Kleinanzeigen. Ich könnte ja mal den MU fragen obe er es auch für dich macht.
    Oder hast das schon selber mal gemacht? Ich trau mich da nicht ran.
    Ach ja du musst drauf achten das die Karte nicht so dicke Brummer als Lüfter hat sonst verdeckst du dir den zweiten Port für eventuell ne Sonnet.
     
  15. rembremerdinger

    rembremerdinger Moderator

    Beiträge:
    11.244
    Zustimmungen:
    2.761
    Mitglied seit:
    16.11.2011
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...