macOS High Sierra MOJAVE - Aktivierung von Festplattenvolumes

Diskutiere das Thema MOJAVE - Aktivierung von Festplattenvolumes im Forum Mac OS X & macOS. Hallo zusammen, ich habe leider seit 2 Tagen ein Problem im OSX. Wenn ich...

M

maxbahr

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.06.2009
Beiträge
193
Hallo zusammen,

ich habe leider seit 2 Tagen ein Problem im OSX. Wenn ich eine externe Festplatte anhänge wird diese nicht automatisch aktiviert. Ich muss also das Festplattendienstprogramm öffnen, die Festplatte auswählen, das Volumen (aktuell noch ausgegraut) wählen und dann aktivieren. Dieser Zwischenschritt war bis dahin nicht nötig – Festplatte dran und man konnte direkt arbeiten.

Ich habe dazu mit Apple telefoniert. Der Fall ging direkt zu einem SeniorAdvisor. Dieser hat mit mir in der UserLib die Ordner „Caches“ und „SavedApplicationState“ gelöscht. Weiterhin wurden über einen Befehl in der Console die Zugriffsrechte im System repariert. Nach einem Neustart wurde die Festplatte wieder normal erkannt – das Problem war behoben.

Bis heute – nun tritt der gleiche Fehler wieder auf.



Allgemeine Infos:

- Problem tritt am MacBookPro 2018 auf

- Test mit 3 Festplatten

- 1 x USB C SanDisk Extreme SSD, 2x USB3 HDD mit orig. Apple Adapter auf USB C

- Gleiche Platten habe ich am iMac getestet, dort klappt alles prima – keine Probleme oder Fehler

- OSX ist aktuell

- vor dem Fehler wurde keine neue Software installiert

- Fehlerüberprüfung durch ErsteHilfe im Festplattentool brachte keine Ergebnisse

- Test über einen neu angelegten Benutzer hat funktioniert – das Problem scheint also an meinem Konto zu liegen. Ich möchte aber ungern meinen Benutzer umziehen da dort zuviele Einstellungen von Software und Programmen drinn liegen.



Hat jemand von Euch ein ähnliches Problem oder eine Idee?



Grüße und allen einen guten Start in die Woche.
 
tocotronaut

tocotronaut

Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
23.185
irgendwas wird das mounten verhindern.
ggf irgendeine alte vergessene software.

-> Etrecheck ausführen und log hier posten.
 
noodyn

noodyn

Mitglied
Mitglied seit
16.08.2008
Beiträge
12.173
mal unter einem neuen Benutzer versucht? Vielleicht liegt das Problem in deinem Benutzerprofil.
 
oneOeight

oneOeight

Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
54.159
dann schau doch mal, was bei deinem benutzer eventuell in ~/Library/LaunchAgents und in den startobjekten in den benutzer einstellungen drin ist, was bei dem anderen benuter nicht ist.
 
M

maxbahr

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.06.2009
Beiträge
193
dann schau doch mal, was bei deinem benutzer eventuell in ~/Library/LaunchAgents und in den startobjekten in den benutzer einstellungen drin ist, was bei dem anderen benuter nicht ist.
Nichts. Die Software ist 1:1 dem iMac und dort klappts. Eigenartigerweise ist der Fehler von heut auf morgen gekommen und nach dem Telefonat mit Apple hats geklappt - aber eben nicht lange ;-)
Im Launch ist die AdobeCloud und Spyder drin.
 
KOJOTE

KOJOTE

Mitglied
Mitglied seit
06.11.2004
Beiträge
6.391
Das MBP hat doch einen T2 Chip und könnte es daran liegen?
Wie sind die Platten denn formatiert, APFS oder HFS+? Du hast ja SSD und HDD.
Hast du FileVault darauf aktiviert?
 
M

maxbahr

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.06.2009
Beiträge
193
So - habe gestern einfach das OSX nochmal installiert (als Update - nicht als CleanInstall) - Fehler ist behoben! Da es mit einem zweiten Benutzer ging hatte ich eher den Verdacht das es sich nicht um einen systemweiten Fehler handelt. Scheint aber so gewesen zu sein.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf
W

win2mac

Mitglied
Mitglied seit
07.09.2004
Beiträge
3.296
Danke für die Rückmeldung. :clap: Ist nicht selbstverständlich hier.
Gruß
win2mac
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf und maxbahr
Oben