Mojave 10.14.1 und Samsung SCX-4500W - Kein farbiges Scannen mehr möglich

Diskutiere das Thema Mojave 10.14.1 und Samsung SCX-4500W - Kein farbiges Scannen mehr möglich im Forum iMac, Mac Mini.

  1. herberthuber

    herberthuber Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    327
    Mitglied seit:
    04.11.2018
    Hallo,

    Seit Mojave funktioniert mit dem Samsung SCX-4500W (SW Laserdrucker mit Scanner) die Scanfunktion nur noch eingeschränkt.
    Ein Farbscan klappt nicht - entweder bricht er gleich mit einer Fehlermeldung ab oder die erzeugte Scandatei ist nicht lesbar.
    Wenn man in SW oder in Graustufen scannt, dann klappt es weiterhin problemlos.
    Auch Drucken ist bis jetzt ohne Auffälligkeiten bei Mojave.

    Kennt jemand das Problem und eine Lösung?

    Möchte aber keine externe Scansoftware wie die von Hamrick etc. verwenden.

    Danke & Grüße
    Herbert
     
  2. Maulwurfn

    Maulwurfn Mitglied

    Beiträge:
    22.394
    Zustimmungen:
    5.464
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Hast du mal geschaut, ob dein Gerät vom Hersteller aus überhaupt Treiber bekommen hat für Mojave?
     
  3. herberthuber

    herberthuber Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    327
    Mitglied seit:
    04.11.2018
    Auf der HP Webseite (scheinbar hat Samsung das Druckergeschäft an HP verkauft) finde ich aktuell nur Downloads für High Sierra.
    Aber für High Sierra konnte ich den von Apple mitgelieferten Drucker– und Scannertreiber nutzen. Hat perfekt funktioniert.
     
  4. Maulwurfn

    Maulwurfn Mitglied

    Beiträge:
    22.394
    Zustimmungen:
    5.464
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Was ja nichts für Mojave heißt. ;)
    Es gibt anscheinend so einige Peripherie, die noch nicht mit Mojave läuft, oder es vielleicht auch nie tun wird.
     
  5. herberthuber

    herberthuber Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    327
    Mitglied seit:
    04.11.2018
    Falls da nix mehr kommt (ja, von wem eigentlich? Apple oder HP?) dann müsste ich wieder zurück auf High Sierra wechseln. Der SCX–4500W ist einfach konkrrenzlos in Hinblick auf Design und Größe. Und er funktioniert immer noch fehlerfrei...
     
  6. Maulwurfn

    Maulwurfn Mitglied

    Beiträge:
    22.394
    Zustimmungen:
    5.464
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Erstmal ist der Hersteller in der Pflicht. Aber die wollen ja auch neue Geräte verkaufen, und entwickeln dann nicht bis in alle Ewigkeiten Treiber.
     
  7. herberthuber

    herberthuber Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    327
    Mitglied seit:
    04.11.2018
    Ja, das kenne ich – geplante Obsoleszenz :(
    Aber vielleicht gibt es ja Einstellungstricks etc damit auch der Farbscan klappt. SW und grau geht ja noch... Wäre ja interessant was sich da in Mojave geändert hat, damit das nicht mehr geht...
     
  8. geronimoTwo

    geronimoTwo Mitglied

    Beiträge:
    7.732
    Zustimmungen:
    2.402
    Mitglied seit:
    13.09.2009
    Probiere mal einen Scan mit der Vorschau.app

    scannox3.jpg
     
  9. herberthuber

    herberthuber Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    327
    Mitglied seit:
    04.11.2018
    Danke für den Tipp - habe ich probiert - leider gleiches Ergebnis: Fehler
     

    Anhänge:

  10. freucom

    freucom Mitglied

    Beiträge:
    2.440
    Zustimmungen:
    427
    Mitglied seit:
    18.07.2006
    Das schaut nicht gut aus. Die Treiberunterstützung endet bei 10.13. Die Wahrscheinlichkeit, dass sich HP für dieses Samsung-Multifunktionsgerät reinhängt und den Treiber aktualisiert, ist gering.

    Leider hört man es immer wieder, dass bei Apples großen System-Upgrades bei den Multifunktionsgeräten die Scan-Funktionalität hinten runter fällt, während das Drucken „meistens“ noch klappt. Wobei es zugegebenerweise komisch ist, dass SW und Graustufen geht, Farbe hingegen streikt.
     
  11. herberthuber

    herberthuber Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    327
    Mitglied seit:
    04.11.2018
    Wie sieht denn "üblicherweise" der Weg aus, wenn ein Drucker- bzw. Scanner-Hersteller neue Treiber erstellt?
    Gibt er diese dann Apple und die bauen das in das nächste MacOS ein? - Den aktuellen Treiber für meinen Samsung habe ich nämlich direkt aus dem OS installiert - keinen Treiber von HP bzw. Samsung geladen.
    Ich hoffe, dass entweder Apple noch was "ändert" (das es ein Fehler im Mojave ist, dass ein Farbscan nicht klappt) oder HP einen neuen Treiber rausbringt (Von mir aus einen Familytreiber für mehrere Modelle).
    Sollte das nicht passieren, muss ich leider wieder zurück zu High Sierra... :-(
     
  12. geronimoTwo

    geronimoTwo Mitglied

    Beiträge:
    7.732
    Zustimmungen:
    2.402
    Mitglied seit:
    13.09.2009
    Ich sage es mal frei heraus:

    Bei deinem Problem ist nicht Apple, sondern der Wollmilchsau-Multifunktionsgerätehersteller in der Pflicht.

    Dass ein Computerbetriebssystem heutzutage im Jahreswechsel erneuert wird ist doch der Stand der Dinge, das wissen auch die Druckerhersteller.

    Und wenn sich -in deinem Falle Samsung- nicht gezwungen fühlt für dein altes Gerät einen Mojave-Gerätetreiber anzubieten, dann musst du halt die Kröte schlucken.

    Samsung (und leider die meisten anderen Peripherieanbieter) will eben, dass du eine aktuelles Wollmilchsaugerät zum aktuellen macOS kaufst.

    Die Drohbriefe solltest du also an Samsung adressieren. :mad:
     
  13. win2mac

    win2mac Mitglied

    Beiträge:
    3.162
    Zustimmungen:
    569
    Mitglied seit:
    07.09.2004
    Du könntest mal VueScan von Hamrick probieren, der müßte deinen scanner unterstützen.
    Gruß
    win2mac
     
  14. avalon

    avalon Mitglied

    Beiträge:
    28.183
    Zustimmungen:
    4.623
    Mitglied seit:
    19.12.2003
     
  15. win2mac

    win2mac Mitglied

    Beiträge:
    3.162
    Zustimmungen:
    569
    Mitglied seit:
    07.09.2004
    Oh, hatte ich überlesen. :Pfeif:
    Versteh ich zwar nicht was er gegen VueScan hat, aber ist sein Problem.
    Gruß
    win2mac
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...