modifizieren eines neuen iMac 21,5 " mit Garantie wer und wo?

Diskutiere das Thema modifizieren eines neuen iMac 21,5 " mit Garantie wer und wo? im Forum iMac, Mac Mini.

  1. maba_de

    maba_de Mitglied

    Beiträge:
    13.801
    Zustimmungen:
    5.951
    Mitglied seit:
    15.12.2003
    weil Apple 1 TB SSD beim günstigsten iMac 21" nicht anbietet und die Option beim nächst größeren 21" bescheidene 720€ kostet.
    Du kannst Fragen stellen :).
     
  2. MACKrenk

    MACKrenk Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    03.03.2010
    Das Problem ist die Musik die man meist als Cd kauft.
    Warum ich mir damals nicht gleich eine größere SSD gekauft habe (-: mangels Masse
     
  3. SwissBigTwin

    SwissBigTwin Mitglied

    Beiträge:
    15.867
    Zustimmungen:
    6.231
    Mitglied seit:
    07.01.2013
    Dann eben eine 27er mit grosser SSD :D
     
  4. SwissBigTwin

    SwissBigTwin Mitglied

    Beiträge:
    15.867
    Zustimmungen:
    6.231
    Mitglied seit:
    07.01.2013
    Ich nicht, sehr viel andere auch nicht... also stimmt man schon mal nicht mehr.
     
  5. RealRusty

    RealRusty Mitglied

    Beiträge:
    1.125
    Zustimmungen:
    595
    Mitglied seit:
    06.06.2019
    Wer macht das heute noch und dann auch noch am PC? Heute sind solche Datenträger leider Restmüll.

    Vorhandene CDs kann man einmalig als MP3s z. B. einlesen und die CDs auf dem Dachboden lagern oder verkaufen!
     
  6. SwissBigTwin

    SwissBigTwin Mitglied

    Beiträge:
    15.867
    Zustimmungen:
    6.231
    Mitglied seit:
    07.01.2013
    Das machen noch erstaunlich viele, ist auch legitim und ok, jedoch muss dann eben ein externes Laufwerk her.
     
  7. RealRusty

    RealRusty Mitglied

    Beiträge:
    1.125
    Zustimmungen:
    595
    Mitglied seit:
    06.06.2019
    Natürlich. Ich mache das selber sporadisch auch mal mit einem externen Laufwerk. Aber da geht der Trend ja schon seit vielen Jahren hin. Weg vom Datenträger ...

    Das betrifft vor allem neuere Generationen. Mein Sohn z.B ist 22 und lacht sich tot über Datenträger und alles an unnötiger Hardware. Da läuft alles elektronisch, Office und Studium, privat.

    Ich bin selber schon lange in der Welt von streaming und Download angekommen :).

    Apple bzw. Amazon Musik, Netflix und Amazon Video, Sky Ticket, BT, WLAN usw..
     
  8. PowerCD

    PowerCD Mitglied

    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    138
    Mitglied seit:
    13.10.2005
    Der gewünschte Umbau ist sicher möglich, aber eher etwas für ambitionierte Hobbyschrauber. Es ist letztlich eine Frage des Preises oder des eigenen handwerklichen Geschickes. Gerade Spezialanfertigungen für Menschen mit Behinderung sind, weil sie individuell zugeschnitten sein müssen, oft sehr teuer, aber deshalb nicht unmöglich. Und wenn sie den Nutzer viele Jahre glücklich machen ist das m.E. das alles entscheidende Feature. Wofür leben wir schließlich?

    Die Elektronik eines iMacs, eines Macbook Pros oder auch eines iPads ist kein Quantencomputer und kann leicht in ein anderes Gehäuse eingebaut werden. Es muss halt der Platz passen, die Kühlung, die Schnittstellen und die Befestigungspunkte müssen angepasst werden. Wie in der PC Modding-Szene schon sehr lange üblich. Ich würde mir so einen Umbau problemlos zutrauen, habe aber leider nicht genug Zeit dies als Dienstleistung anzubieten.

    Wenn MACKrenk bereit ist die Garantie in den Wind zu schießen ist das doch sein gutes Recht. Vielleicht findet er in seinem Bekanntenkreis handwerklich versierte Menschen die sich einen solchen Umbau zutrauen. Das Internet ist voll von tollen und komplexen DIY Projekten.

    Es muss ja auch kein altes iMac Gehäuse sein. Z.B. könnte ein gut ausgestatteter Möbelschreiner ein schickes Gehäuse passend herstellen.

    Ansonsten ist das anbringen externer Laufwerke mit Klettband etc. sicher die preiswerteste und praktikabelste Lösung. Wenn sie vernünftig ausgeführt wird ist sie auch optisch unauffällig und gut zu bedienen (CD Laufwerk).

    PS: Und ob oder warum jemand Streamingdienste oder lieber CDs, Schallplatten, Kasetten usw. nutzen will tut doch wirklich nichts zur Sache!

    Ideen: https://www.instructables.com/howto/imac/
     
  9. SwissBigTwin

    SwissBigTwin Mitglied

    Beiträge:
    15.867
    Zustimmungen:
    6.231
    Mitglied seit:
    07.01.2013
    Wie schon angemerkt...
     
  10. picknicker1971

    picknicker1971 Mitglied

    Beiträge:
    1.667
    Zustimmungen:
    747
    Mitglied seit:
    05.06.2005
    Was den nun - ich dachte Garantie wäre Dir wichtig..?

    Anyway, wie hier schon mehrmals zum Besten gegeben:
    Kauf Dir eine ext. SSD z.B. eine Samsung T5, welche halb so groß wie eine Zigarettenschachtel ist und befestige diese, wenn sie Dich stört, hinten am Fuß.
    Und hol Dir eine ext Brenner und gut ist - würde aber nicht zum Apple eigenen SuperDrive raten, sondern z.B.

    https://www.amazon.de/dp/B07Y1ZQLKM/ref=cm_sw_r_cp_tai_fLTVDb3ZRZE21

    Sieht wie ein SD aus, ist aber USB 3
     
  11. MACKrenk

    MACKrenk Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    03.03.2010
    @ alle die geantwortet haben,
    jetzt gibt es 2 Möglichkeiten für mich;

    eure empfehlung ist nun gefragt:
    Einen neuen iNac 2020 und alle LW extern oder einen etwas älteren mit allen LW original eingebaut
     
  12. Mike13

    Mike13 Mitglied

    Beiträge:
    1.227
    Zustimmungen:
    969
    Mitglied seit:
    29.01.2009
    Ich würde die erste Option bevorzugen (kommt halt auf dein Budget an). Ich hab nicht mehr ganz auf dem Schirm, wann die internen DVD-Laufwerke im iMac wegrationalisiert wurden, das ist aber schon ne Weile her (2012?). Wenn Du also ein Gerät mit integriertem DVD-Laufwerk haben willst wirst Du weit zurückgehen müssen...
     
  13. roedert

    roedert Mitglied

    Beiträge:
    11.448
    Zustimmungen:
    2.613
    Mitglied seit:
    05.01.2011
    "etwas älter" wäre 8 Jahre!!! Seit 2012 gibt es keine internen DVDs mehr im iMac.
    Entweder du akzeptierst ein externes Laufwerk oder du musst dich bei einem anderen Hersteller umsehen ... eine andere Wahl hast du nicht.
     
  14. maba_de

    maba_de Mitglied

    Beiträge:
    13.801
    Zustimmungen:
    5.951
    Mitglied seit:
    15.12.2003
    richtig, die 2012er haben kein internes Laufwerk mehr.
    Korrigiert mich, aber ein iMac mit Build-in Drive und MIT Support Unterstützung seitens Apple gibt es nicht mehr.
    Selbst die 2012er fallen jetzt wohl aus dem Support raus.
     
  15. Mike13

    Mike13 Mitglied

    Beiträge:
    1.227
    Zustimmungen:
    969
    Mitglied seit:
    29.01.2009
    Ich versteh jetzt auch das Problem nicht wirklich... Es gibt doch Slim-Laufwerke die recht wenig Platz auf dem Schreibtisch einnehmen und zur Not halt irgendwo hinter dem iMac platziert werden. Ich bin jetzt auch nicht unbedingt der Freund von Kabelsalat und Gerätepark auf dem Schreibtisch aber ein externes DVD-/HDD-Laufwerk find ich jetzt nicht unbedingt dramatisch
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...