Modem: Verbindung wird immer getrennt

Diskutiere das Thema Modem: Verbindung wird immer getrennt im Forum Netzwerk-Hardware

  1. fihu

    fihu Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    13.11.2002
    Jippie, gestern hab ich endlich mein iBook (12" Combo) abgeholt und vom ersten Augenblick an war der Eindruck positiv. Schon als ich den Karton aufgemacht hab: es roch nach neugekauftem Auto :D

    Der Praxiseinsatz läuft bislang ausgezeichnet, auch dank vieler Hinweise, die ich hier im Forum gefunden habe.

    Einziges Problem:
    Die Internetverbindung über das Modem klappt noch nicht.
    Ich als kompletter Mac-Neuling glaube aber, dass ich alles richtig eingestellt habe, denn immerhin wählt das Modem aus, ich höre die netten Pfeiftöne und eine Verbindung zum Provider wird hergestellt. Und dann, nach ca. 30 Sek. Wartezeit wieder getrennt.

    Kann es sein, dass ich irgendwas in den Einstellungen noch nicht gesehen habe, oder falsch gemacht hab?!
    Ich hab als Modem das V90 ausgewählt, das V34 und das V92. In wilden Kombinationen wohl, bei keiner hats geklappt. Als Provider hatte ich Freenet by Call und Ewetel ausprobiert...

    Jemand Erfahrung damit, benutzt jemand noch das Modem und kann mir Hilfestellung geben?
     
  2. tasha

    tasha Mitglied

    Beiträge:
    3.698
    Zustimmungen:
    38
    Mitglied seit:
    06.08.2002
    Meine Empfehlung wäre gewesen, dass du die Geschwindigkeit auf V.34 runtersetzt, manchmal ist die Qualität der Telefonleitung ein Problem. Hast du aber schon probiert...

    Wenn du allerdings bei anderen Modems das Problem nicht hattest, ist das unter Umständen ein Garantiefall. Ruf doch mal beim Support an.
     
  3. Arminio

    Arminio Mitglied

    Beiträge:
    763
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    19.12.2002
    Ich bin ziemlich sicher, es liegt daran, dass folgende Option in den Systemeinstellungen nicht ausgewählt ist:

    Freizeichen ignorieren

    Gerade bei ISDN-Telefonanlagen wartet das Modem auf das Freizeichen, das aber nicht kommt und schaltet ab. Leider sitze ich gerade an meinem Bürorechner (9.2.2.) und deshalb kann ich Dir nicht genau sagen, wo Du das einstellen kannst. Klicke einfach mal die Registerkarten von TCP/IP durch.

    Viel Erfolg

    Arminio
     
  4. fihu

    fihu Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    13.11.2002
    Das wars nicht, das hab ich schon ausgeschaltet. Eine Anwahl inklusive Handshake etc. (das ganze Tönegedudel) klappt ja auch, dann wird die Verbindung aber getrennt. Mit Hinweis auf einemn Fehler beim Provider, glaube ich, muss ich heute abend nochmal nachgucken.

    Aber die verschiedenen Modemconfigs werd ich nochmal durchprobieren.
     
  5. fihu

    fihu Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    13.11.2002
    Habe das Problem gefunden: es ist das Netzteil. :confused:

    Im Moment liegt das iBook noch auf einem Stapel Bücher knapp über dem Boden, weil ich sonst nicht anders an die ISDN-Box rankomme. Das Netzteil steckt in einer nahen Steckdose und andersseitig im iBook.

    Netzteil dran: Modem wählt, Getüdel, Trennung, Modemfehler.
    Akkubetrieb: Modem wählt, Getüdel, klappt.

    Wo liegt der Fehler?? Vielleicht an meiner Anordnungsweise im Zimmer??
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...