Modellbahnsteuerung

  1. Tante Michael

    Tante Michael Thread StarterNeues Mitglied

    Mitglied seit:
    03.06.2005
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Forum!

    Ich versuch mal meinen Wunsch zu äußern:

    Ich habe eine Modelleinsenbahn in Spurweite H0, die vollständig digital
    betrieben wird. Als Steuerzentrale setze das TwinCenter von Fleischmann
    ein, die Decoder sind gemischt und das Protokoll ist DCC. Kontaktgeber und
    Rückmeldemodule sind vorhanden.

    Bei einem Windows-Rechner könnte man jetzt mittels der seriellen Schnittstelle
    der Digital-Zentrale (TwinCenter) und einer geeigneten Steuerungssoftware
    (z.B. WinDigipet oder TrainControl) einen computergestützen Betrieb oder einen
    vollautomatischen Betrieb realisieren.
    Ich würde aber gerne mein PowerBook, einen iMac G3 oder einen anderen
    Apple-Rechner dazu verwenden.

    Mir stellen sich jedoch sofort zwei Fragen:

    1. Was mache ich mit der Schnittstelle? Der Mac hat m.W. nach keine
    serielle Schnittstelle. Kann ich da einfach einen dieser USB-Seriell-Adapter
    verwenden?

    2. Wohwer bekomme ich eine passende Software zu Steuerung? Ich habe
    noch keinen Anbieter gefunden, der einen Mac-Version seiner Software
    anbietet. Eine Emulation unter VPC kommt wegen der Rechenleistung, die
    für diese Art der Steuerung benötigt wird für mich leider nicht in Frage.

    Hat jemand einen Idee parat, außer der, das ich mir für die Modellbahm einen
    Wintel-Rechner zulegen soll?
     
    Tante Michael, 11.08.2005
  2. lengsel

    lengselMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.11.2003
    Beiträge:
    4.553
    Zustimmungen:
    53
    lengsel, 11.08.2005
  3. Tante Michael

    Tante Michael Thread StarterNeues Mitglied

    Mitglied seit:
    03.06.2005
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    1
    Danke!

    Ich hatte schon mehrmals nach OS X und Modellbahn ge-googlet, habe aber
    nie etwas gefunden.
    Das mit dieser Software klingt erstmal vielversprechend. Jetzt muß ich mir
    noch die passenden Kabel kaufen, dann kann ich das mal testen.

    Woher hast Du das gewußt? Evtl. ein Modellbahnfreund?
     
    Tante Michael, 11.08.2005
  4. lengsel

    lengselMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.11.2003
    Beiträge:
    4.553
    Zustimmungen:
    53
    Gern geschehen.
    Für den jeweiligen Bedarf die passende Macsoftware per Google zu finden ist tatsächlich nicht so leicht. Die meiner Meinung nach beste Anlaufstelle ist hier:
    http://osx.hyperjeff.net/Apps/
    Da findet sich (fast) immer was.
    Selber habe ich mit Modellbahnen wenig zu tun, ausser mit der uralten Analoganlage vom Papa... :)

    Grüße,
    Flo
     
    lengsel, 11.08.2005