MKV Datei auf Apple TV streamen, ohne dass das MB offen sein muss. Geht das?

maba_de

Aktives Mitglied
Registriert
15.12.2003
Beiträge
17.063
da das laut TO scheinbar öfter vorkommt wäre ein einfaches OneBay NAS in Verbindung mit dem AppleTV und Infuse oder VLC sicher eine gute Option.
Das NAS müsste hier nichts machen ausser die Dateien speichern, also könnte man ein einfaches Einsteigergerät nehmen.
Die Rechenleistung bei der Wiedergabe der MKVs erfolgt dann vom AppleTV aus.
 

Carmageddon

Aktives Mitglied
Registriert
18.02.2005
Beiträge
1.548
Er schrieb von Dateien. Deshalb nehme ich an, dass er das regelmässig macht und nicht nur ein oder zweimal. Wenn er jeden Tag Filme sehen will, dann ist das durchaus eine Möglichkeit.
 

Carmageddon

Aktives Mitglied
Registriert
18.02.2005
Beiträge
1.548
da das laut TO scheinbar öfter vorkommt wäre ein einfaches OneBay NAS in Verbindung mit dem AppleTV und Infuse oder VLC sicher eine gute Option.
Das NAS müsste hier nichts machen ausser die Dateien speichern, also könnte man ein einfaches Einsteigergerät nehmen.
Die Rechenleistung bei der Wiedergabe der MKVs erfolgt dann vom AppleTV aus.
Genau das meinte ich. Aber man wird ja gleich blöd angemacht von jemandem, der den Vorschlag selbst schon gemacht hat, ihn aber von jemand anderem blödsinnig findet.
 

supasonic

Mitglied
Thread Starter
Registriert
11.06.2012
Beiträge
778
Der Fernseher hat keinen USB Port?
MKV auf einen Stick und dann daran abspielen.
Habe vergessen zu erwähnen, dass ich ein fauler Bastard bin :D

Ich habe aber eine Fritzbox. Könnte ich somit die Dateien auf Platte packen und dann an die Box klemmen, oder?
 

Dextera

Aktives Mitglied
Registriert
13.09.2008
Beiträge
16.710
Aber man wird ja gleich blöd angemacht von jemandem, der den Vorschlag selbst schon gemacht hat, ihn aber von jemand anderem blödsinnig findet.

Gratulation, du hast es zumindest korrekt erkannt, dass ich einen VORSCHLAG gebracht habe dass sich sowas lohnen könnt, wenn man das öfter macht. NACHDEM ich auf sein Problem einging.
Dein "einfach von nem NAS" hilft einem halt Null (0) weiter, wenn man gerade ein Problem mit Fernseher + MacBook hat. Und dann der Schwachsinn von wegen du kennst nur Leute die eins haben, daher ... was? Daher muss jeder eins haben?

Das ist halt dieses Forum hier ... Mit dir stoß ich ja öfter zusammen. Irgendwann werden hier nur noch Fragen durch so Leute wie dich "beantwortet".
 

Carmageddon

Aktives Mitglied
Registriert
18.02.2005
Beiträge
1.548
Ja ist gut. Hauptsache pissig sein. Kannst Du gut. Nachtreten auch. Ich hab nirgendwo geschrieben "Jeder muss eins haben". Was Du immer irgendwo hineininterpretierst und fantasierst ist in der Tat köstlich. Schade dass ich Dich einst von der Ignoreliste genommen hab.
 

WeDoTheRest

Aktives Mitglied
Registriert
19.10.2012
Beiträge
7.108
Habe vergessen zu erwähnen, dass ich ein fauler Bastard bin :D

Ich habe aber eine Fritzbox. Könnte ich somit die Dateien auf Platte packen und dann an die Box klemmen, oder?
Ja, kannst Du. Die HDD sollte dann aber FAT32 oder NTFS formatiert sein. Mit Programmen wie VLC oder den Kodi-Ableger (Name fällt mir gerade nicht ein)
kannst Du die dann anschauen.
 

WeDoTheRest

Aktives Mitglied
Registriert
19.10.2012
Beiträge
7.108
Warum. Er kann das doch über das ATV machen.
Das Kodi-Derivat für die ATV beisst übrigens MrMc. Ist mir gerade noch eingefallen.
Wenn man einen relativ aktuellen TV hat kann man das ATV auch ganz weg lassen und Kodi direkt auf den TV installieren.
 
Oben Unten