MKV Datei auf Apple TV streamen, ohne dass das MB offen sein muss. Geht das?

supasonic

Mitglied
Thread Starter
Registriert
11.06.2012
Beiträge
778
Hi Leute,

ich spiele aktuell mit "MKPlayer" meine MKV Dateien ab auf dem Macbook. Wenn ich die auf dem Fernseher schauen möchte, dann spiegele ich das MB M1 auf den Apple TV. Dann läuft der Film aber auf dem MB und auf dem Fernseher via Apple TV. Das macht mich Monk-mäßig verrückt :D und ist irgendwie auch unnötig.
Gibt es einen Weg, wie ich die Dateien auf den Fernseher streamen könnte, wie ich es zb mit YouTube Inhalten vom iPhone direkt machen kann? Da schicke ich das Telefon auch in Standby und der Inhalt läuft weiter und ich kann ihn sogar mit der Fernbedienung steuern.
Es würde mir auch reichen, wenn ich das MB nicht zuklappen müsste, aber nebenher darauf etwas anderes machen könnte.
Wie kriege ich das hin? :)

Danke und Gruß
 

supasonic

Mitglied
Thread Starter
Registriert
11.06.2012
Beiträge
778
Es gibt ernsthaft keinen Player, der das so streamen kann wie die schäbige YT App mit iOS? :(
Danke dir trotzdem.
 

maba_de

Aktives Mitglied
Registriert
15.12.2003
Beiträge
17.072
Hab das vielleicht nicht korrekt verstanden, aber du hast ein AppleTV?
Dann könntest du Infuse auf dem ATV nehmen und auf dein MacBook per SMB Freigabe zugreifen. Du brauchst allerdings die Bezahlversion von Infuse, damit MKVs angespielt werden können.
Edit: laut Signatur ist ein AppleTV vorhanden. Dann ist Infuse eine Option. VLC ginge auch, aber Infuse macht da einen besseren Job.
 

supasonic

Mitglied
Thread Starter
Registriert
11.06.2012
Beiträge
778
Hi, danke.
VLC habe ich installiert auf dem MB. Aber kann das so nicht streamen.
Wie sieht das mit Infuse aus? Ich kenne die App noch vom iPad.
Kann ich dann vom MB Streamen, obwohl es zugeklappt ist?
 

maba_de

Aktives Mitglied
Registriert
15.12.2003
Beiträge
17.072
Kann ich dann vom MB Streamen, obwohl es zugeklappt ist?
Nein, du musst die auf dem AppleTV installieren. Sorry, ich hätte das genauer schreiben sollen.
Beide können auf dem ATV installiert werden und greifen per SMB auf Freigaben im Netz zu. Wenn du deine Mac Account Daten eingibst kannst du auf dein Homedir oder freigegebene Ressourcen deines MacBooks zugreifen und die MKV abspielen.
 

Dextera

Aktives Mitglied
Registriert
13.09.2008
Beiträge
16.711
Da schicke ich das Telefon auch in Standby und der Inhalt läuft weiter und ich kann ihn sogar mit der Fernbedienung steuern.
Klar, da schickst du auch nur der YouTube-App auf dem Endgerät einen Link, was es abspielen soll. Das liegt ja im Netz bei YouTube. Verrat mir mal, wie du das mit einem Film machen willst der auf deinem MacBook liegt :D Natürlich muss das Gerät dabei an sein.

Mach einfach AirPlay als zweiter Monitor, dann kannst auch nebenbei was anderes machen.

Oder, wenn du das häufig machst, lohnt die Anschaffung eines NAS, welches dann via PLEX streamt.
Wenn das MacBook an bleiben soll beim Schließen des Deckels, obwohl du nix extern angeschlossen hast, dann brauchts so ne App wie Amphetamin oä.
 
Zuletzt bearbeitet:

oneOeight

Aktives Mitglied
Registriert
23.11.2004
Beiträge
60.026
Der Fernseher hat keinen USB Port?
MKV auf einen Stick und dann daran abspielen.
 

Schnatterente

Aktives Mitglied
Registriert
12.08.2010
Beiträge
1.713
oder ein Stick zur Not an die Fritzbox stecken. (FritzNAS)
Geht dann auch super mit Infuse auf dem ATV.
 

Carmageddon

Aktives Mitglied
Registriert
18.02.2005
Beiträge
1.548
Hat ja schließlich jeder im Schrank …
Jeder, den ich kenne.
Ist weder exorbitant teuer, noch Hexenwerk.
Würde mir nicht mehr einfallen jeden Film mühsam rauszukramen und irgendwo einzulegen.
Wenn man so etwas oft braucht, ist es die beste Lösung.
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2004
Beiträge
34.507
Also bei mir sind es nur die allerwenigsten die ein NAS haben, geschweige denn einfach irgendwo im Schrank rumliegen.
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Registriert
14.01.2006
Beiträge
28.002
Ich wittere hier Monk-Anmaßung. :suspect:
Wenn du den ganzen Bildschirm spiegelst oder als erweiterten Monitor nutzt hat das bei Videowiedergabe Mikroruckler im Bild.
Dass dich das nicht Monk-mäßig verrückt gemacht hat verstehe ich nicht - aber einem echten Monk wär das aufgefallen!


Die app macht genau da was du suchst:
https://beamer-app.com
Hab ich vor jahren getestet und für gut befunden.

Einfach Videodatei darauf fallen lassen. Die Trial überträgt 15 minuten. Bei mir war die Software damals in einem günstigen Bundle dabei.
Zuklappen geht natülich nicht aber du kannst nebenbei machen was du willst.
Bildschirm dunkeldrehen oder im netz surfen.
Sogar in anderes Video in deinem normalen Player schauen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Dextera

Aktives Mitglied
Registriert
13.09.2008
Beiträge
16.711
Wenn du den ganzen Bildschirm spiegelst oder als erweiterten Monitor nutzt hat das bei Videowiedergabe Mikroruckler im Bild.
Ich bin dafür sehr anfällig - und kann das absolut nicht bestätigen.
Wieso geht hier immer jeder davon aus, dass seine Probleme, Voraussetzungen, Ansprüche etc. automatisch auch für alle anderen gelten müssen?
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Registriert
14.01.2006
Beiträge
28.002
Das stimmt natürlich.
Ich nehme alles zurück. (Bis auf die Empfehlung der Beamer App.)

2013 Gab es bei mir Probleme mit dem direkten Spiegeln zu einem AppleTV (3.Generation) während über die app alles Butterweich lief.
 

Dextera

Aktives Mitglied
Registriert
13.09.2008
Beiträge
16.711
:rotfl: 8 fuc**** Jahre!! Das sind 24 Jahre in der IT - und auf dieser Grundlage werden hier Aussagen getätigt.
Und vorher empfiehlt jemand "nimm halt einfach n NAS" wenn der TO schlicht sein Problem mit TV + MacBook schildert und dafür gern eine Lösung hätte.

Ich weiß manchmal echt nicht mehr, was ich hier noch sagen soll (ohne gesperrt zu werden).
 

Carmageddon

Aktives Mitglied
Registriert
18.02.2005
Beiträge
1.548
Schön, dass Du so allwissend bist und immer ausschliesslich auf die Fragestellung eingehst.
 
Oben Unten