*.mkv 1080p auf dem MacBook Pro 13"

Diskutiere das Thema *.mkv 1080p auf dem MacBook Pro 13" im Forum Sonstige Multimedia Hard- und Software. Hallo Zusammen, welchen Player benutz ihr für mkv Datei auf eurem Mac? Ich habe bei 1080p Filmen mit dem VNC...

man0l0

Mitglied
Mitglied seit
04.09.2006
Beiträge
16.618
Aber so, die Nutzung als einfachen Player (war mir vorher nicht bewusst, dass es geht) ohne dieses ganze Mediacenter-Gedöns ist ja echt toll.
Und wenn man das – zugegeben kompliziert wirkende – System der Mediathek verstanden hat, ist es gleich noch mal toller. :)
 

PieroL

Mitglied
Mitglied seit
25.08.2005
Beiträge
5.837
Naja Datei rechts klicken -> Öffnen mit -> Plex auswählen.

Oder Drag and Drop auf das Symbol im Dock (wenn du das da reingezogen hast, natürlich)
 

mfshva

Mitglied
Mitglied seit
13.11.2006
Beiträge
1.040
Das Problem ist der auf dem Mac einfach besch.... unterstützte mkv Container deshalb kann ich einfach nicht nachvollziehen warum ihr eure HD Filme nicht gleich in avc 1080p Containern erzeugt sondern mkv nehmt obwohl Apple dieses nichtmal erwähnt als container
 

oneOeight

Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
54.181
der container ist eigentlich nicht so das problem...
das problem ist eher, dass es keine HD hardware dekodierung beschleunigung gibt...
wird ja erst mit 10.6 besser und dann auch nur neueren ATI/NVidia graka, die ganze intel gma user gucken in die röhre...
 

macmanmuc

Mitglied
Mitglied seit
29.07.2007
Beiträge
916
der container ist eigentlich nicht so das problem...
das problem ist eher, dass es keine HD hardware dekodierung beschleunigung gibt...
wird ja erst mit 10.6 besser und dann auch nur neueren ATI/NVidia graka, die ganze intel gma user gucken in die röhre...

Also sagst du dass mein macbook pro 2,4ghz late 2008, mkv mit 10.6 besser abspielen wird? ;)
 

oneOeight

Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
54.181
Also sagst du dass mein macbook pro 2,4ghz late 2008, mkv mit 10.6 besser abspielen wird? ;)
apple verspricht zumindest GPU beschleunigung bei h.264 mit quicktime x...
aber die versprechen ja immer ;)
k.a. ob die auch gleich mkv support integrieren oder es wieder anderen überlassen...
 

mfshva

Mitglied
Mitglied seit
13.11.2006
Beiträge
1.040
H264 wird doch jetzt angeblich seit Nvidia9400 einführung schon beschleunigt?
:rolleyes:
 

man0l0

Mitglied
Mitglied seit
04.09.2006
Beiträge
16.618
muss der treiber aber dann auch nutzen ...

aber zu plex:

ich weis ja nicht was ihr an dem so findet, plex spielt die hälfte meiner mkv sammlung nicht ab ... :cool:
Dann machst du aber was falsch.
Bisher jedes mkv hat er bei mir perfekt und ruckelfrei abgespielt.
 

HerrSchnuff

Mitglied
Mitglied seit
06.11.2005
Beiträge
2.303
Bei ein paar obskuren Animes spinnt Plex schon (kein Sound, Bild oder Subs)

Dafür gibts ja dann zum Glück noch den MPlayer und VLC.
 

Wahnsinniger

MacUser Mitglied
Mitglied seit
04.10.2006
Beiträge
617
Ich hab hier ziemlich viele mkv's, die laufen alle... ;)
das ist ja das was mich verwundert, habe stets neuerste qt und osx version... und natürlich wenn ichs widermal probier, die zu dem zeitpunkt aktuellste plex version...

habe da über 100 filme, und wie gesagt, hälfte spielt nicht
(alle 1080 oder 720 mkv container mit x264 und teilw. 2 tonspuren)
 

oneOeight

Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
54.181
mit aktuellen mkvtoolnix mal neu mkven? ;)
oder sind die spuren so exotisch?
 

microsun

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
27.06.2009
Beiträge
793
Gester war es wieder sehr frustrierend:

MPlayer: Ton zu bild stark versetzt (warum auch immer)
VLC: Ruckeln
DivX-Player: kein Ton
Plex: Bedienungsschwierigkeiten
Quicktime: Lange Ladezeit und leichtes Ruckeln

Ist mein brandneues MacBook Pro 13" doch zu schwach?
 

PieroL

Mitglied
Mitglied seit
25.08.2005
Beiträge
5.837
Ich hab mich jetzt mehr für xbmc erwärmen können.
Plex ist mir irgendwie zu doof in der Bedienung.
 

quick-nik

Mitglied
Mitglied seit
29.11.2007
Beiträge
181
Wie kann ich vorspulen?
Wie kann ich den Vollbild-Bildschirm wählen? Also ich meine Inter/Externer Fernseher
Vorspulen: Doppel Pfeil nach rechts zum vorspulen. Geht ab 2-facher bis 16-facher Geschwindigkeit. Doppelpfeil mit vertikalem strich zum skippen. Glaube ist dann ein 30 sek Sprung

Vollbildschirm: cmd+F Einfach Bild auf externen Monitor ziehen und cmd+F. Bei Plex kann man dann auch am internen Monitor noch was machen ohne das Plex den Vollbildschirm verlässt. Nicht so wie Quicktime zb.

Schließ mich auch, Plex die mit Abstand beste Software zum mkv abspielen, läuft einwandfrei hier am Macbook late 2007 mit Intel GMA, selbst am 42" LCD. Und wenn man noch die ganze Bibliothek verstanden hat von Plex ist es einfach nur noch genial mit den ganzen Film/Serien Infos usw.
:)
 

microsun

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
27.06.2009
Beiträge
793
Gibt es bei Plex auch so etwas wie eine Zeitleiste?

Wie kann ich z.B. in Minuta 50 Springen?
 

microsun

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
27.06.2009
Beiträge
793
Wie kann ich bei Plex eine andere Tonspur auswählen?
 
Oben