*.mkv 1080p auf dem MacBook Pro 13"

kenguru2005

Mitglied
Mitglied seit
01.10.2006
Beiträge
95
Zieh die MKV in Roadmovie und benutze das setting "flattend" "same as source". Das schreibt ne mov raus (kein reencoding, geht top schnell). Diese mov spielt Quicktime und somit auch Front Row problemlos ab. Kostet halt leider knapp 18 Euro.
 

detto

Mitglied
Mitglied seit
22.08.2007
Beiträge
3.183
kenguru, das geht auch mit Quicktime (glaub sogar ohne "Pro", sprich kostenlos). Einfach öffnen, speichern unter, eigenständigen Film.
Oder nur Referenzfilm erstellen, geht noch schneller.
 

Dachterrasse

Mitglied
Mitglied seit
25.04.2008
Beiträge
42
Falls Du nur am Macbook schaust, so reichen auch 720er Filme. FullHD kann der Bildschirm nicht darstellen.
 

kenguru2005

Mitglied
Mitglied seit
01.10.2006
Beiträge
95
kenguru, das geht auch mit Quicktime (glaub sogar ohne "Pro", sprich kostenlos). Einfach öffnen, speichern unter, eigenständigen Film.
Oder nur Referenzfilm erstellen, geht noch schneller.
Right .... wusst ich gar nicht ... perfect für 720p.

Leider ist die "Durchreichen" Option bei 1080p Footage deaktiviert.

Man kann aber auch das kostenlose Tool tsmuxerGui für mac os x benutzen und die mkv zu einer ts oder m2ts muxen.
Diese Datein sollten eigentlich auch problemlos mit Quicktime zusammenspielen.
 
Zuletzt bearbeitet:

man0l0

Mitglied
Mitglied seit
04.09.2006
Beiträge
16.618
Hast du Plex jetzt mal ausprobiert?
 

microsun

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
27.06.2009
Beiträge
793
Ja habe ich. Finde das Bild DivX-Player aber besser. Leider habe ich die Probleme mit dem Audiocodec.

Ich persönlich finde PLEX zu umständlich.
 

man0l0

Mitglied
Mitglied seit
04.09.2006
Beiträge
16.618
Ob das Bild besser ist: Keine Ahnung.

Aber warum soll der Player umständlich sein?
 

oneOeight

Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
54.216
Ob das Bild besser ist: Keine Ahnung.

Aber warum soll der Player umständlich sein?
bei plex kann man einstellen, wie viel der loop filter der weglassen soll...
umständlich ist der, weil man teilweise die einstellungen echt suchen muss in den ganzen menüs...
aber einfach film drauf werfen und gucken geht ja auch mit dem...
 

man0l0

Mitglied
Mitglied seit
04.09.2006
Beiträge
16.618
aber einfach film drauf werfen und gucken geht ja auch mit dem...
Das mein ich ja.
Wobei ich schon sagen muss, dass es –*will man Plex*als Mediathek verwenden – es Anfangs echt kompliziert erscheint.
 

man0l0

Mitglied
Mitglied seit
04.09.2006
Beiträge
16.618
Einfach "öffnen mit" und dann Plex wählen.

EDIT:
Drag & Drop geht auch.
 

PieroL

Mitglied
Mitglied seit
25.08.2005
Beiträge
5.837
Einfach "öffnen mit" und dann Plex wählen.

EDIT:
Drag & Drop geht auch.
Ja, aber bei mir nicht mit mp4s. Egal.

Aber an diese Verwendung hatte ich gar nicht recht gedacht. Cool, dass das geht. :)

Hab gerade eine 1080p mkv von DVD direkt in Plex gezogen.
Was soll ich sagen? Total ruckelfrei, ich konnte sogar einwandfrei scrollen.
Wahnsinn! :eek:

Hatte die Datei vorher in 720p konvertiert, weil vlc und Quicktime mit 1080p nicht fertig wurden, bzw. mein Rechner wohl zu langsam war. Das ging nichtmal von der Platte, von DVD schon gar nicht.
 

microsun

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
27.06.2009
Beiträge
793
PieroL was ist mit MPlayer OSX Extended? Hast Du schon mal Probiert?
 

PieroL

Mitglied
Mitglied seit
25.08.2005
Beiträge
5.837
Nö, aber eigentlich weiß ich jetzt ja, dass Plex alles schluckt und ohne Murren abspielt. :)
 

PieroL

Mitglied
Mitglied seit
25.08.2005
Beiträge
5.837
wurde auch oft genug gesagt :p
:shame:

Habe ich übrigens auch festgestellt ;)
Ich hatte dieses Plex schonmal früher ausprobiert, da lief es aber nicht so richtig gut, wenn ich mich richtig erinnere und das Interface war einfach mies.

Aber so, die Nutzung als einfachen Player (war mir vorher nicht bewusst, dass es geht) ohne dieses ganze Mediacenter-Gedöns ist ja echt toll.
 
Oben