Mit welchem Softsynth baut man Hardcore Sounds

Diskutiere das Thema Mit welchem Softsynth baut man Hardcore Sounds im Forum Musik, Audio, Podcasting

  1. djofly

    djofly Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    2.793
    Zustimmungen:
    149
    Mitglied seit:
    31.07.2006
    Hallo,

    wie baue ich eigentlich in Logic solche oder ähnliche Happy Hardcore Sounds:
    http://www.loudlife.de/masterplan.wav

    Sicherlich könnte ich auch Sample-Packs kaufen, aber das wäre ja langweilig.
     
  2. MoSou

    MoSou Mitglied

    Beiträge:
    2.265
    Zustimmungen:
    51
    Mitglied seit:
    02.01.2006
    sowas hat der ES2 eigentlich an Board, oder ließe sich darin auch basteln ;)
     
  3. djofly

    djofly Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    2.793
    Zustimmungen:
    149
    Mitglied seit:
    31.07.2006
    Und ich wollte mir noch das MacProVideo Tutorial zum ES2 kaufen. Das paßt ja. ;)
     
  4. eventide

    eventide Mitglied

    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    23.03.2007
    ... sowas kann der ES-2 definitiv. Du könntest dir Presets kaufen, die diesen
    Bereich mit abdecken. Bekommst du hier:

    http://www.synthation.net/shop_detail.html?_gruppe=3&name=ES2-Essentials

    oder hier:

    sounds-of-revolution.com

    oder du willst es ganz einfach haben und gar nix selber programmieren,
    dann nimmst du das:

    refx.com

    hooooooooooooooooverrrrrr ... :groove:

    Eventide
     
  5. MoSou

    MoSou Mitglied

    Beiträge:
    2.265
    Zustimmungen:
    51
    Mitglied seit:
    02.01.2006
    :Pah: reFX Nexus ... der letze Mist.

    Komplett überteuert für nen Sample-Player, in dem Manuel Sch.... nur versucht seine ebenso überteurten
    Sampling-CDs neu zu verkaufen & doppelt Kohle abzukassieren.
    Einige Sounds im Nexus sind ja nicht von schlechten Eltern, aber das Handling ist nicht gerade sehr flexibel.
    Von dem Lizenz-Handling will ich erst gar nicht anfagen ...

    Für Instant-Techno/Trance/Elektro sicherlich nicht schlecht, aber bekommt man zu großen Teilen auch ohne
    Weiteres mit Logic8 hin (ES1, ES2 & Ultrabeat ... mit Effekten & Dynamics garniert).
    Man muß es halt nur wollen, sich dafür hinsetzen & bisserl das Hirn einschalten ;) :D
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...