Mit welchem Programm selbst gebrannte Filme ansehen?

Thomas111166

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.06.2007
Beiträge
106
Tach Community,

ich habe eine etwas banale Frage an Euch.
Ich habe ein MacBook Duo und wollte neulich auf dem Mac einen selbstgebrannten Film ansehen. Nachdem ich die CD in das Laufwerk geschoben habe, wurde diese auf dem Desktop auch erkannt. Leider habe ich es nicht hin bekommen, diesen Film auch zum Laufen zu bringen. Was habe ich vergessen, falsch gemacht, oder sollte ich mir ein anderes Programm als den QT-Player downloaden und verwenden?

Gruß thomas
 

TheMaXim

Mitglied
Mitglied seit
11.11.2004
Beiträge
936
Probier mal den VLC Palyer. Der spielt so gut wie Alles außer bestimmte wmv. dateien......
 

2nd

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.07.2004
Beiträge
9.020
Was sind das für Filme? Was für CoDecs haben diese?

2nd
 

Cadel

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.10.2006
Beiträge
9.467
prinzipiell:
perian.org
flip4mac.com

und falls es dann immernoch nicht geht:
videolan.org
 

Thomas111166

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.06.2007
Beiträge
106
Probier mal den VLC Palyer. Der spielt so gut wie Alles außer bestimmte wmv. dateien......
So, habe mal den VLC Player geladen. Funzt problemlos! Nur wird mir der Player auf dem Schreibtisch als Laufwerk angezeigt.

Kann man das ändern, oder wird er immer angezeigt?


Gruß Thomas
 

eMac_man

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.10.2003
Beiträge
30.206
@ thomas:
Wie immer musst Du das heruntergeladene Programm (in diesem Fall "vlc") erst einmal in den Programme-Ordner kopieren. Dann wirfst Du das DMG aus und löschst dieses.
Das Programm startest Du aus dem Programme-Ordner heraus.
Gruss
der eMac_man
 

Thomas111166

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.06.2007
Beiträge
106
@ thomas:
Wie immer musst Du das heruntergeladene Programm (in diesem Fall "vlc") erst einmal in den Programme-Ordner kopieren. Dann wirfst Du das DMG aus und löschst dieses.
Das Programm startest Du aus dem Programme-Ordner heraus.
Gruss
der eMac_man
Danke hat geklappt!

Gruß Thomas
 

Thomas111166

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.06.2007
Beiträge
106
Ich muss leider noch mal nerven.

Ich habe das auf dem Schreibtisch angezeigte "Laufwerk" des Players in Programme kopiert. Der VLC wird im Ordner Programme auch als Alias angezeigt. Jedoch taucht der Player immer wieder nach dem Öffnen als Laufwerk auf dem Schreibtisch auf und verbleibt nach dem Beenden des Programms auch dort. Bis ich ihn manuell "auswerfe". Ist das so gewollt? Oder ist mal wieder ein Bedienfehler unterlaufen?


Gruß Thomas
 

eMac_man

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.10.2003
Beiträge
30.206
Falsch! Du mountest (doppelklick auf das Symbol vom DMG) das heruntergeladene DMG. Nun ziehst Du mit der Maus das darin enthaltene Programm "vlc" in den Programme-Ordner. Alternativ könntest Du auch das darin liegende Programm "vlc" markieren mit Apfelt+c kopieren, dann in den Programme-Ordner wechseln und mittels Apfel+v das Programm dort einfügen.
Dann erst wirfst Du das gemountete DMG aus und löschst dieses.
Gruss
der eMac_man
 

Thomas111166

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.06.2007
Beiträge
106
Danke, endlich habe ich es auch kapiert! Das dauert bei mir manchmal ein bisserl länger! ;-)

Jetzt hat´s geklappt!

Danke Thomas
 

Cadel

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.10.2006
Beiträge
9.467
wenn du dir - wie bereits erwähnt - perian (ist ne codec-sammlung) und flip4mac (für wmv) installierst, sollte auch so gut wie alles in quicktime laufen.
 

eMac_man

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.10.2003
Beiträge
30.206
Macht ja nichts. Jeder hat mal angefangen. :)
Gruss
der eMac_man
 

Thomas111166

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.06.2007
Beiträge
106
wenn du dir - wie bereits erwähnt - perian (ist ne codec-sammlung) und flip4mac (für wmv) installierst, sollte auch so gut wie alles in quicktime laufen.
Flip4mac und Perian hatte ich auch installiert. Aber ich habe beide nicht so recht zum Laufen gebracht.
Nun läuft halt der VLC. Und der läuft problemlos.


GT
 

eMac_man

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.10.2003
Beiträge
30.206
@ Thomas111166:
Perian bringt einen Installer mit (ab Version 1.0). Codecs ohne Installer musst Du in das Verzeichnis /Library(oberste Ebene, nicht Home-Ordner)/QuickTime kopieren und den Rechner danach neu starten.
Gruss
der eMac_man
 

Thomas111166

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.06.2007
Beiträge
106
@ Thomas111166:
Perian bringt einen Installer mit (ab Version 1.0). Codecs ohne Installer musst Du in das Verzeichnis /Library(oberste Ebene, nicht Home-Ordner)/QuickTime kopieren und den Rechner danach neu starten.
Gruss
der eMac_man
Ups., das ist mir doch eine Stufe zu hoch.

GT
 

eMac_man

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.10.2003
Beiträge
30.206
@ Thomas111166: Dein letzter Post bringt uns beide nicht viel weiter. ;) Was ist Dir zu hoch?
Gruss
der eMac_man
 

Thomas111166

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.06.2007
Beiträge
106
Perian bringt einen Installer mit (ab Version 1.0).
- Würde für mich bedeuten, Perian kopiert sich automatisch in QT.

Wie komme ich in die Library(oberste Ebene, nicht Home-Ordner)/QuickTime und was kopiere ich da hinein?
Bei Öffnen des Perian "Laufwerks" finde ich dort das "Schweizer Messer" welches sich ja auch in den Systemeinstellungen wieder findet.
 
Oben