Mit TimeMachine auf Netzwerkvolume speichern

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von watzlav, 13.04.2008.

Was haltet Ihr von der Idee?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 12.06.2008
  1. Wäre echt super!

    2 Stimme(n)
    50,0%
  2. Fände ich gut!

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. Würde mir helfen.

    0 Stimme(n)
    0,0%
  4. Nichts schlechtes.

    0 Stimme(n)
    0,0%
  5. Brauch ich nicht.

    1 Stimme(n)
    25,0%
  6. Dagegen, weil (Antwort bitte)

    0 Stimme(n)
    0,0%
  7. Ich verwende TimeMachine nicht.

    1 Stimme(n)
    25,0%
  1. watzlav

    watzlav Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    02.11.2006
    Hallo,
    ich hatte da gerade eine Idee wie man mit TimeMachine auf ein Volume oder einen Ordner via Netzwerk/Internet speichern könnte. Da ich selbst nicht dazu fähig bin diese zu realisieren dachte ich mir ich könnte sie hier mal Posten, vielleicht wird etwas daraus:

    Um mit TimeMachine auf ein Netzwerkziel zu speichern bräuchte es nur einen Treiber, der das Netzwerkziel als FireWire/USB-Festplatte anmeldet. Dadurch wäre es möglich das FTP bzw. SFTP zu verwenden um TimeMachine Sicherungen über's Internet zu machen. Für Sicherungen auf einer Netzwerkfestplatte außer Timecapsule wäre das auch sehr angenehm. Ich dachte, dass die Software MacFuse bei der Realisierung eine große Hilfe sein könnte.

    Was denkt Ihr darüber (Umfrage)?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen