mit nokia 6230 und powerbook via bt ins internet..

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von antonb31, 12.10.2004.

  1. antonb31

    antonb31 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    11.10.2004
    Hallo,
    ich glaube diese Frage eines anderen Forumsteilnehmers ist noch nicht zufriedenstellend beantwortet worden. (Würde mich, und hoffentlich viele andere, auch interessieren):

    "wer hat es bisher geschafft mit dem Nokia 6230 über eine Bluetooth Verbindung sich ins Internet einzuwählen?"

    BZW: Wo bekommt man das passende modem script?

    lg anton
     
  2. JTB

    JTB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    04.01.2005
    hallo anton,
    auch ich habe seit laengerem die selben probleme. allerdings habe ich in einem italienischen mac-forum die empfehlung zur verwendung des scripts "au cdma one bluetooth adapter" bekommen. jetzt laeufts etwas stabiler, d.h. die verbindung bricht erst nach ca. 15-20 min. ab und ich muss wieder neu connecten.

    gruss jerry
     
  3. mrethe2nd

    mrethe2nd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    28.01.2005
    also ich hab das 6230 seit gestern internet ist gar kein problem ich hab nur das infrarot nokia skript und als numm *99# und es geht super
     
  4. schuecke

    schuecke MacUser Mitglied

    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    17
    Mitglied seit:
    10.01.2004
    Das ist nicht schwer... mal ne kleine Anleitung dazu.

    1. http://www.taniwha.org.uk/ => Nokia GPRS Scripts => Runterladen
    2. Die Dateien nach /System Folder/Extensions/Modem Script Folder entpacken
    3. Das Handy sollte bereits für GPRS eingerichtet sein
    4. Bluetooth-Dienstprogramm => Mobiltel. => Handy auswählen
    5. Das richtige Modem-Script auswählen
    6. Zugangsdaten:

    D1: CID-String: internet.t-d1.de, Name/Passwort: Frei lassen, DNS:193.254.160.1
    D2: CID-String: web.vodafone.de, Name/Passwort:Frei lassen, DNS: 139.7.30.125
    E+: CID-String: internet.eplus.de, Name: eplus, Passwort: gprs, DNS: 212.23.97.2
    O2: CID-String: internet, Name/Passwort: Frei lassen, DNS: 195.182.96.28

    Der DNS-Server wird in den Netzwerkeinstellungen beim Bluetooth-Modem eingestellt (PPP). "PPP Echo-Pakete versenden" und "TCP-Headerkomprimierung" sollte man deaktivieren.

    Das wars, funktioniert bei mir einwandfrei. Ist nur verdammt teuer... :(
     
  5. Michael_BL

    Michael_BL MacUser Mitglied

    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    06.03.2005
    Tja, ich habe auch noch eine Frage dazu. Habe es heute morgen tatsächlich geschafft, mit meinem Nokia 6230i und ibookG4 über GPRS ins Internet zu gelangen (habe 3 hotlines "verschlissen", t-mobile, Nokia & Gravis), jetzt habe ich alle Einstellungen so wie hier beschrieben und es funktioniert ... allerdings fühle ich mich mehr als 10 Jahre zurückversetzt, als man noch mit einem 28k-Modem ins Internet ging, so ähnlich ist es ... nur viiiieeeel langsamer, dabei soll es doch ungefähr 56k-Geschwindigkeit sein? Bei t-mobile sagte man mir, an ihnen läg's nicht ... hat jemand eine Idee, was ich falsch gemacht haben könnte, dass es soooo langsam ist? bt funktioniert und Hany zeigt GPRS an ... was kann ich noch ausprobieren?

    Für Hinweise dankbar: Michael :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen