Mit Macbook über Windows PC drucken

Dieses Thema im Forum "Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von dendemann, 26.04.2008.

  1. dendemann

    dendemann Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    18.04.2008
    Hier, erstmal stell ich mich kurz vor!

    Ich bin Danny 20, und komme aus Bochum bin seit ca. 1Woche besitzer eines Wunderschönem weißem Macbook's

    Bisher hat alles gut geklappt und ich bin vollkommen begeistert von diesem kleinem schönem Gerät!

    Nur jetzt habe ich ein kleines Problem, wie ihr oben im Topic sicher schon gelesen habt, hab ich ein Problem mit meinem Drucker.

    Also ich hab meinen "GroßPC" an dem alles mögliche angeschlossen ist, ja auch der Drucker(Canon i350) Jetzt hab ich mich mal dazu durcgerungen, nicht nur damit Arbeiten, sondern auch diese Arbeiten ausdrucken!
    Gut dachte mir, tz wird ja kein großes Problem sein, jedoch nach 45min bisjetzt gehen mir die Ideen aus.

    Also ich bin in mein Word gegangen, und habe dann "Drucken" ausgewählt, da sollte ich dann den Drucker hinzufügen. Dort habe ich dann "Windows" ausgewählt, und hab dann eine auflistung meines Netzwerkes bekommen und allen angeschlossenen Computern, dort habe ich meinen Win-XP SP2 rechner ausgewählt und danach den Drucker Canon i350, bis dahin alles kein problem!
    Dann musste ich jedoch einen Treiber auswählen, habe den für den Canon i350 in der liste nicht gefunden und hab diesen dann von Canon.de runtergeladen was mich dort zugleich verwirrte, war das es dort 2verschiedene Treiber hab mit unterschiedlichen Versionsnummern! Hab den Revision 5.52 genommen runtergeladen, installiert und dann neu gestartet. Dann dachte ich mir, okay sollte funktionieren bin dann wieder in mein Word dokument gegangen und wählte Drucken aus, dort wurde mir jedoch kein Drucker angezeigt, obwohl ich ihn vorher ausgewählt hab, hab dann das ganze nochmal gemacht bis dahin wo ich nach dem Treiber suchen sollte, und suchte dort nach Canon i350, aber dort ist kein Eintrag zu finden namens Canon i350!

    Es ist mit sicherheit nur eine kleineigkeit die ich übersehen habe!
    Ich danke euch schonmal für eure Hilfe/Vorschläge!

    Lg
    Dendemann
     
  2. heaDrOOMx

    heaDrOOMx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.502
    Zustimmungen:
    218
    Mitglied seit:
    25.02.2007
    Ich mache es auf der Baustelle beim Kunden anders:

    Ich habe einen kleinen iMac G3 (indigo) als Printserver mit Tiger laufen. Mein MBP druckt übers Netz problemlos damit und jeder, der in meinem Büro temporär einquartiert wird, bekommt Bonjour verpasst und den Druckertreiber. Nach 3 Minuten druckt er...
    Will er das nicht auf seinen Notebook haben, dann kann er gerne zu Hause drucken oder mir seine Auswertungen aufmalen.

    Bis jetzt war jeder WinUser überrascht, wie schnell der Drucker mit Bonjour eingebunden ist. Das dauert selbst von Win zu Win länger!

    Lange Rede, kurzer Sinn:
    Drucker an den Mac oder an einen separaten alten G3 und schon funzt alles.
     
  3. dendemann

    dendemann Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    18.04.2008
    und so wie ich es jetzt habe gehts garnicht? Weil der "groß" pc soll eben fuer sowas stehen bleiben, grade wenn man mal mit dem macbook durch die wohnung läuft und drucken will (hört sich lustig an). Also hab ich keine Chance das so laufen zu lassen?
     
  4. dendemann

    dendemann Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    18.04.2008
    Ja da ist aber das problem was ich habe nicht beschreiben(Danke trotzdem) Die sache ist, dass ich einen Treiber auswählen muss, ich kann diesen aber nicht auswählen da er nirgendwo in der Liste steht! Obwohl ich diesen Treiber installiert habe auf dem macbook weiß nichtmehr was sonst noch tun soll
     
  5. patriwag

    patriwag MacUser Mitglied

    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    16
    Mitglied seit:
    15.03.2008
    gleiches Problem habe ich auch. Ich habe einen Canon Pixma ip4300. Ich bin zu dem Schluss gekommen, dass die Druckertreiber nicht Netzwerkfähig sind. Es werden bei der installation des Druckers ausschließlich Netzwerktaugliche Treiber angegeben.

    Der Treiberdownloud von Canon hat mir nix gebracht, da diese eben nicht Netzwerktauglich sind.
     
  6. georgelucas

    georgelucas MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.655
    Zustimmungen:
    100
    Mitglied seit:
    14.02.2006
    genau so ist es, es gibt die kostenpflichtige möglichkeit printfab zu installieren, läuft dann einfach und problemlos.
    es soll aber noch die möglichkeit geben, dass irgendwie direkt mit CUPS hinzubekommen, zu der ich aber nichts beitragen kann.
     
  7. nicknolte

    nicknolte MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.830
    Zustimmungen:
    201
    Mitglied seit:
    24.02.2008
    Hallo an alle die an einem Windows PC einen Drucker freigeben wollen.

    Ich mache das nie über SMB, da Windows Software für UNIX Druckdienste mitliefert.

    Installation Win:
    1. Systemsteuerung - Software - Windows Komponenten hinzufügen
    2. Haken setzen bei "weitere Datei und Druckdienste für das Netzwerk"
    3. Druckerwarteschlange und TCPIP Druckdienst neu starten (in der Dosbox net start spooler, net start lpdsvc)

    Mac:
    1. Systemeinstellung Drucker
    2. Neuer Drucker (+) IP auswählen
    3. LPD Line Printer Deamon Adresse = Hostname Warteliste = Druckername (nicht freigabename)

    Anmerkung:
    Bitte die Windows und ggf. Mac Firewall beachten. Bei Druckernamen keine Sonderzeichen, Leerzeichen etc. verwenden, dann klappt das mit dem Drucken einwandfrei und Plattformübergreifend. Bonjour wird hierfür nicht benötigt, ebenso keine weiteren Netzwerkdienste, Freigaben oder Kennwörter.

    Nur Drucker im Netz über einen alten PC laufen zu lassen halte ich für übertreiben. Da gibt es keine Netzwerkprintserver, die wenig Strom brauchen und gut zu warten sind.

    Ach ja, alle so angelegte Drucker sind lokale Drucker, d.h. keine Netzwerkdrucker. Treiber die eine direkte Kommunikation zum Drucker benötigen funktionieren allerdings nicht.

    Grüße
     
  8. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Mitglied seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Nein, leider lassen sich auch mit dieser Methode die originalen Canon-Treiber in der Modell-Liste nicht auswählen.

    MfG
    MrFX
     
  9. nicknolte

    nicknolte MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.830
    Zustimmungen:
    201
    Mitglied seit:
    24.02.2008

    Bei mir geht es, obwohl ich nie irgendwelche Canon Treiber installiert habe.

    Wenn Du einen Drucker über IP neu anlegst solltest Du bei "Drucken mit" ne große Liste mit auswählbaren Druckern erhalten. Darunter ca. 80 Canon Drucker mit der Bezeichnung Canon-xxxx - Gutenprint v.5.1.3

    Wenn nicht, welche Version OS X verwendest Du? Hast Du das große Druckerpaket von OS X mit installiert?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen