Mit M1 Mac keine Scannerberechtigung.

reima

Mitglied
Thread Starter
Registriert
28.01.2007
Beiträge
478
Hallo
Mein M1 Mini läuft eigentlich sehr gut.
Nur jetzt habe ich festgestellt, dass ich meinen Scanner nicht mehr öffnen kann.
Bisher habe ich immer über die Systemeinstellung ,Drucker u Scanner, Scanner öffnen, meine Dokument gescannt.
Jetzt sagt mir das System, dass ich keine Berechtigung habe.
Drucker läuft perfekt ohne Probleme
Scannen geht auch über die HP Software "HP Scan" auch einwandfrei.
Muss ich das jetzt verstehen?
Kann auch keine fehlende Berechtigung finden.
Hat einer eine Idee?
danke
MacMini M1
Big Sur
HP Officejet Pro 6970
 

A echta Austriana

Neues Mitglied
Registriert
15.02.2021
Beiträge
32
HP hat momentan ein Problem mit Scannern, seit vorgestern 15:52 Uhr stand aber in den Nachrichten 😢😉 das müssten sie morgen behoben haben
 

TheWizard

Mitglied
Registriert
23.09.2012
Beiträge
255
Beim Brother aber das selbe: da kann ich den Scanner auch nicht öffnen - ohne Fehlermeldung.
 

laanzelot

Mitglied
Registriert
25.05.2006
Beiträge
956
Hallo, einmal den Scanner neu einrichten. Hat bei meinen Epson alle Probleme gelöst.
 

reima

Mitglied
Thread Starter
Registriert
28.01.2007
Beiträge
478
Also die Firmware ist es nicht, die ist aktuell
Den Rest muss ich noch ausprobieren.
 

SirVikon

Aktives Mitglied
Registriert
05.10.2005
Beiträge
8.009
Etwas OT: Hast den M1 dann doch behalten? Ich dachte, dein alter Mini war so gut und sollte durch einen iMac ersetzt werden. Kommst du denn jetzt doch mit "nur" 16GB RAM aus?
 

reima

Mitglied
Thread Starter
Registriert
28.01.2007
Beiträge
478
Etwas OT: Hast den M1 dann doch behalten? Ich dachte, dein alter Mini war so gut und sollte durch einen iMac ersetzt werden. Kommst du denn jetzt doch mit "nur" 16GB RAM aus?
Hallo
Ja, ich habe mittlerweile den Mini M1 mit "nur" 8GB RAM und es ist absolut ausreichend und schnell.
Gruss
 

SirVikon

Aktives Mitglied
Registriert
05.10.2005
Beiträge
8.009
@reima Cool, dann stimmt es ja anscheinend auch in der Praxis, dass die Speicherverwaltung mit dem M1 effektiver und besser arbeitet. Da kann ich dann ja beruhigt auf ein 8GB MacBook Air schielen ;)
 

reima

Mitglied
Thread Starter
Registriert
28.01.2007
Beiträge
478
@reima Cool, dann stimmt es ja anscheinend auch in der Praxis, dass die Speicherverwaltung mit dem M1 effektiver und besser arbeitet. Da kann ich dann ja beruhigt auf ein 8GB MacBook Air schielen ;)
Definitiv !
Nicht nur schielen, sonder auch auf drauf freuen.
 

SirVikon

Aktives Mitglied
Registriert
05.10.2005
Beiträge
8.009
Na, das hat noch bis zur nächsten BTS Aktion Zeit (und dann EDU Preis;)). Dann wird mein altes MBP wohl ausgetuscht und das kriegt dann meine Große :)
 

Laba42

Neues Mitglied
Registriert
14.01.2021
Beiträge
12
Moin zusammen,
mein Scanner, Canon TS6150, geht auch nicht mehr mit Bordmitteln.
Also Systemeinstellung, Drucker u Scanner, Scanner öffnen,
keine Reaktion und keine Fehlermeldung
Rechner MacMini M1, Big Sur

Folgendes hab ich auch ausprobiert,
aber hat bei mir nicht geholfen.

Der Scanner funktioniert aber, hab mal eine Scanner App installiert (VueScan Testversion) damit kann ich scannen.

Das hört sich ja so an, als ob das mit dem letzten Betriebssystem update mit rein gekommen ist.
 

reima

Mitglied
Thread Starter
Registriert
28.01.2007
Beiträge
478
Ist ganz genauso wie bei meinem HP Drucker bzw. Scanner
Bin im Moment ratlos
 

Laba42

Neues Mitglied
Registriert
14.01.2021
Beiträge
12
Moin zusammen,
ich hab eine Lösung gefunden die für meine Scanner (Canon TS6150) funkioniert.

Vorschau App starten => Menüpunkt Ablage => Importieren von Canon TS 6100 series
Dann erscheint das Scanner Dialog Feld.

Vielleicht funktioniert das bei anderen ja auch

Georg
 

reima

Mitglied
Thread Starter
Registriert
28.01.2007
Beiträge
478
Hallo
Ja so herum funktioniert es, Aber bisher (ohne M1) konnte ich direkt den Drucker/Scanner in der Systemeinstellung öffnen, und da auch Direkt den Ablageort und den Titel eingeben.
Das geht hierbei leider nicht. Man muss erst die Ablage öffnen, dann ablegen, und dann den Titel ändern.
Gruss
 

lisanet

Aktives Mitglied
Registriert
05.12.2006
Beiträge
3.503
@reima Cool, dann stimmt es ja anscheinend auch in der Praxis, dass die Speicherverwaltung mit dem M1 effektiver und besser arbeitet. Da kann ich dann ja beruhigt auf ein 8GB MacBook Air schielen ;)
... nur um es auch in diesem Thread mal kalr zu stellen.

Der M! hat keine "magische" Speicherverwaltung, die aus einem 8GB-Rechner einen mit 16GB macht. Es wird einfach mehr geswapt. Und da die SSD direkt angebunden ist und extrem schnell ist, merkt man davon in der Praxis faktisch nichts.

Bei extremen Einsatz speicherintensiver Programme (Chrome und Electron-basierende Apps zeichen sich ab, dafür mit verantwortlich zu sein) kann es zu sehr starkem swappen kommen mit einer eventuell verkürzten Lebensdauer der SSD.
 
Oben