Mit G3 ins Internet?

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von derkater, 19.11.2006.

  1. derkater

    derkater Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.09.2006
    Hallo,
    Ich würde gerne mit meinen PM G3 (B&W) ins Internet. Wie mache ich das am Günstisten über W-lan? Kann ich urgentwie mein PM mit nen PB via Kabel verbinden und dann internet über Airport von PB und dann per Kabel and den PM weiterleiten?
     
  2. chrischiwitt

    chrischiwitt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.483
    Zustimmungen:
    196
    MacUser seit:
    24.11.2005
    Für Macs gibt es auch WLAN-Karten, die in den PCI-Slot gehören.
    Allerdings sollte der Mac dann schon frei rumstehen, sonst könnte der Funkweg gestört werden.
     
  3. Macuser30

    Macuser30 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.242
    Zustimmungen:
    19
    MacUser seit:
    23.07.2002
    Hallo, bei dir geht sicherlich keine Airport-Karte... ich würde mir eins von den Dingern holen, die steckst du an deine Netzwerkkarte, sind Betriebssystemunabhängig....kannst du an jeden Rechner stöpseln, sind aber ca. 15,- teurer als eine PCI-Karte, von Sonnet oder Belkin gibt es PCI-WLAN-Karten für Mac... die USB-Sticks kannst du vergessen, hatte auch schon einen, die werden heiss und öfter Verbindungsabbrüche.
    Bei den Netzwerkadaptern hast du nie Treiberproblem...weil du keine benötigst.

    Hier ist der Link!
     
  4. rovok

    rovok MacUser Mitglied

    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    19.06.2006
    macuser30, deine Ausdrucksweise lässt ein bisschen zu wünschen übrig, finde ich. Nur weil du schlechte Erfahrungen mit USB WLAN Adaptern gemacht hast, heisst es noch lange nicht, dass man sie "vergessen" kann.

    Der Beitrag

    http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=122261

    beschäftigt sich mit genau dem Thema. WLAN Adapter für PCI, USB, ... für nicht Airport und / oder nicht Airport Extreme fähige Macs.

    Wo ich dir allerdings zustimme ist bei der Verwendung eines Access Points. Die Idee, eine Bridge zu nutzen um so, wie du schreibst, Betriebssytem unabhängig, ins Internet zu kommen ist eine gute Idee. Kann ich aber nix zu sagen, weil ich so ein Gerät noch nie in der Form genutzt habe.

    Das diese Geräte teurer sind ist klar, aber dann könnte man auch überlegen eine Sonnet Aria Extreme Karte zu kaufen, die damit wirbt Airport (Extreme) kompatibel zu sein. Ich nutze USB WLAN Adapter und habe derzeit keine Probleme mit ihnen, hoffe auch dass das so bleibt. :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen