Mit FPDP ertsellten Clone auf interne Platte übertragen ?

Diskutiere das Thema Mit FPDP ertsellten Clone auf interne Platte übertragen ? im Forum Mac OS X & macOS

  1. Schnabeltier

    Schnabeltier Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    27.01.2008
    Hallo, ich habe hier vor einiger Zeit dank eines sehr gut beschriebenen Tutorials einen bootfähigen Clone von meinem Tiger auf eine externe Festplatte gemacht.
    Funktioniert das ganze auch umgekehrt ?
    Ich würde gerne den Festplattenclone wieder bootfähig auf der internen Platte haben (den Inhalt der internen komplett überschreiben).
    Ist das überhaupt möglich, wenn ja ist das auch irgendwo beschrieben.
    Gruss Schnabeltier
     
  2. eMac_man

    eMac_man Mitglied

    Beiträge:
    30.867
    Zustimmungen:
    2.894
    Mitglied seit:
    08.10.2003
    Du könntest als eine Möglichkeit von der Install-Disc starten und dann im Festplattendienstprogramm in das Register "Wiederherstellen" wechseln. Dort gibst Du die externe Festplatte als Quelle und die interne Festplatte als Ziel an.
    Das gleiche also, was Du schon einmal gemacht hast, nur in umgedrehter Richtung.
    Gruss
    der eMac_man
     
  3. MacMännchen

    MacMännchen Mitglied

    Beiträge:
    2.879
    Zustimmungen:
    213
    Mitglied seit:
    03.10.2006
    Ich clone mein System Volume mit dem FPDP aus dem laufenden Betrieb bootbar auf eine externe HD, wie hier beschrieben.

    Habe es zwar noch nicht ausprobiert, weil bis jetzt kein Anlass vorlag, aber das sollte IMHO auch umgekehrt funktionieren.

    Edit: Habe 10.5.2 und die HD ist über FW angeschlossen.
     
  4. mcfeir

    mcfeir Mitglied

    Beiträge:
    1.152
    Zustimmungen:
    69
    Mitglied seit:
    16.02.2008
    Ich habe das selbst noch nicht probiert, aber Uthelm Bechtel schreibt in seinem Leopard-Buch zu dieser Methode über "Wiederherstellen":

    Wie erklärt sich der Widerspruch ?
     
  5. oneOeight

    oneOeight Mitglied

    Beiträge:
    50.010
    Zustimmungen:
    4.477
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    was für ein widerspruch?
    du kannst von einem laufenden system nun mal kein vernünftiges image anlegen, deswegen musst du von cd/dvd starten um das zu tun...
     
  6. mcfeir

    mcfeir Mitglied

    Beiträge:
    1.152
    Zustimmungen:
    69
    Mitglied seit:
    16.02.2008
    Steht doch da dick und fett :

     
  7. JochenN

    JochenN Mitglied

    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    46
    Mitglied seit:
    05.12.2002
    Naja, die Frage ist aber schon, warum das zB mit SuperDuper wirklich gut funktioniert, mit dem FPDP aber in der Regel nicht. Die Logik sagt einem ja, das es eigentlich nicht klappen kann, weil ja offene Files nicht so ohne weiteres woanders hin kopiert werden können. Aus dem gleichen Grund mache ich Systemupdates auch immer so, dass die upzudatende Platte nicht das aktuelle Startvolume ist. :kopfkratz:
     
  8. mcfeir

    mcfeir Mitglied

    Beiträge:
    1.152
    Zustimmungen:
    69
    Mitglied seit:
    16.02.2008
    Genau diese Frage hatte ich ja auch schon hier gestellt [leider mit dem Dreher für FPDP im Titel], aber keine Antwort erhalten :

    https://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=348161

    Allerdings weiß ich von modernen Image-Programmen unter Windows, dass die das inzwischen auch beherrschen im sog. Live-Modus.
     
  9. MacMännchen

    MacMännchen Mitglied

    Beiträge:
    2.879
    Zustimmungen:
    213
    Mitglied seit:
    03.10.2006
    Ich dachte das früher auch, und habe stets nur Kopien von nicht gemounteten Systemen angelegt ... bis ich es mal irgendwo gelesen hatte und spasseshalber die Lösung im laufenden Betrieb ausprobiert und festgestellt habe, dass der Clone bootbar ist und dass man mit dem System arbeiten kann.

    Was spricht deiner Meinung nach dagegen?

    Edit: mir ist natürlich klar, dass der "Clone" kein 100%er 1:1 Clone sein kann, eben wegen der offen files und laufenden Prozesse. Aber hat das praktische Nachteile?
     
  10. Schnabeltier

    Schnabeltier Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    27.01.2008
    Ich habe es gemacht wie von MacMännchen empfohlen. Hat sehr gut funktioniert.
    Dankeschön.
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...