• Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

mit Festplatte bei VPC booten

Yoda

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.08.2002
Beiträge
1.766
Hallo!

Mir hat gerade ein DOSen-User seine Platte zecks Datensicherung (seine DOSe ist abgeschmiert beim BIOS-Update... :D ) vorbeigebracht - soweit so gut - ich kann auf diese FAT 32 zugreifen... :)

nun eine Frage - ich will ihm nämlich noch eine "grosse Freude" machen und ihm zeigen, dass der Mac auch von dieser Platte booten kann - weiss jemand wie ich das machen kann???

ich kann beim VPC 6 leider nur ein Virtuelles LW auswählen

danke

Yoda
 

Macuser30

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.07.2002
Beiträge
2.334
Du kannst grundsätzlich nicht den Mac von einer Fat-Partition booten. Du müsstest die Fat-Partition als VPC-Festplattenabbildung umwandeln um es von VPC starten zu können. Mit Kopieren der Fat-Partition auf eine leere VPC-Festplattenabbildung wird das wohl nicht gehen. Probiers einfach mal.

Gruß macuser30
 

Macuser30

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.07.2002
Beiträge
2.334
Mir ist da noch was eingefallen, ist zwar etwas dreckig und unsauber, aber es funktioniert (denke ich). Installiere das Betriebssystem unter VPC, welches auf der FAT-Partion ist (ich denke bei Fat wird es WIN 98 SE sein, ME tut sich doch keiner an...)
Dann kopiere die Fat-Partition über das installierte Windows.............
Dann hast du eine bootfähige Version von der Fat-Platte, ist zwar mächtig unsauber, aber es verschafft jedem NONMaccie staunende Augen.

Tipp:
Falls du schon das System irgendwie als Platte hast, dupliziere einfach die VPC-Abbildung.

Gruß macuser30
 
A

abgemeldeter Benutzer

VPC lässt sich nicht von echten Festplatten starten, nur von den VPC-Festplattenabbildungen oder ISO-CD-Images und CDs im Mac-CD-Laufwerk.
Original geschrieben von Macuser30
Mit Kopieren der Fat-Partition auf eine leere VPC-Festplattenabbildung wird das wohl nicht gehen.
 
Soweit ich weiß, geht das. Wenn Du die (leere, FAT-formatierte) Festplattenabbildung unter Mac OS mountest und dann den gesamten Inhalt der DOSen-Festplatte auf das Volume kopierst.
Unter Mac OS X mounten lassen sich aber nur die neuen VPC6-Festplattenabbildungen Die Festplattenabbildungen mit fester Größe von VPC3 ließen sich unter Mac OS mounten, die mit variabler Größe von VPC 4 und 4 konnte man nicht mounten.
 

Yoda

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.08.2002
Beiträge
1.766
@macuser ich wollte eigentlich schon nur die Platte für den VPC verwenden... :)

_ut - genau das war das was ich eigentlich umgehen wollte - aber es wird wohl nichts anderes helfen :(


danke trotzdem

Yoda
 

Yoda

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.08.2002
Beiträge
1.766
1:1 in das image zu kopieren war mir nicht möglich, weil versteckte Dateien nicht kopiert werden konnten - weder der Finder noch der Pathfinder hatte mich das gelassen... :(

somit war mir das direkte Übernehmen leider nicht möglich.

Schade - und ich wollt ihm seinen Desktop auf meinem Mac zeigen...