Mit dem Mac via VNC auf einen Windows-PC zugreifen

Kevin Dax

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
29.06.2008
Beiträge
24
Hallo,

ich habe beruflich ein Windows Notebook mit dem ich mich via VNC auf den Server im Büro verbinden kann. Das funktioniert auch soweit ganz gut - auch über mein heimisches Netzwerk. Nun würde ich aber gerne die Verbindung von meinem Mac herstellen und das Notebook in der Tasche lassen. Dieser ist im selben Netzwerk und zum Test habe ich die Mac-Firewall und Little Snitch ausgeschaltet.

Dennoch bekomme ich weder mit der Mac "Bildschirmfreigabe" noch mit "Chicken of the VNC" eine Verbindung in. Mit der Bildschirmeingabe gebe ich ein VNC://IP:port und bekomme nur einen schwarzes Bild angezeigt. Änhnlich bei Chicken of the Mac, wobei ich hier zumindest nach dem VNC Passwort gefragt werde. Die Verbindung wird aber umgehend nach Beginn mit der Meldung "The Server closed the Connection" beendet.

Das irgendeine Verbindung aufgebaut wird, erkenne ich daran, dass bei falscher Eingabe des Passworts eine entsprechende Fehlermeldung auftaucht. Auch ist bei beiden Programmen sichtbar an der Fenstergröße/an den Scollbalken, dass erkannt wird, dass der Server drei Monitore hat.

Hat jemand vielleicht eine Idee, wo der Fehler liegt, dass die Verbindung nicht gehalten werden kann bzw. nicht komplett aufgebaut wird?

Danke!
 

vib

Mitglied
Registriert
15.02.2011
Beiträge
236
Es gibt zwei Ideen die mir speziell dazu einfallen:

  1. Gibt es auf dem VNC-Serversystem eine Firewall und wenn ja, wie sind dort die Einstellungen.
  2. Aktiviert sich evtl ein Windows-Anmeldebildschirm nach einer gewissen Zeit auf dem VNC-Serversystem, was ggf den schwarzen Bildschirm erklaeren koennte?
 

JeanLuc7

Aktives Mitglied
Registriert
04.04.2005
Beiträge
5.401
Es liegt an der Standardfarbeinstellung und manchmal auch der Größe. Wenn du vor dem Einloggen in den Profil-Einstellungen "Millions of Colors" waehlst, klappt es wahrscheinlich. Einfacher geht es übrigens mit dem Remote Desktop - der ist auch schneller.

Port 5900 muss auf dem Windows-System freigegeben sein, aber das ist nach deiner Beschreibung ja bereits erfolgt.
 

Kevin Dax

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
29.06.2008
Beiträge
24
Hallo,

Danke für die Tipps, hat leider nicht zum Erfolg geführt.
habe die Farbeinstellung angepasst - die Verbindung bricht sofort ab. Der Port ist freigegeben.

Was mir eben aufgefallen ist, dass die Verbindung am Firmennotebook unterbrochen wird, beim Versuch einer Verbindung am Mac. Das ist ja ein gewünschter Effekt und heißt für mich erstmal, dass irgendwas zu funktionieren scheint.

Die Firewall habe ich zum Test auf dem Windows Rechner auch mal ausgeschaltet - selber Effekt.
 

Ähnliche Themen

Oben