Mist: Powerbook während Update eingefroren

Heinkelfan

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.12.2004
Beiträge
16
Riesenproblem:
PB startet nicht mehr nachdem es während eines Itunes Updates eingefroren ist und zwar beim Festplatte optimieren.
Ich hab den Rechner dann ausgeschaltet ( 5sec Powerknopf)
Jetzt startet das Teil nicht mehr und bleibt im Fenster Netzwerkdienste starten hängen.
Ich hba dann das Volume mit der Installations CD versucht zu reparieren, hat aber nicht gefunzt
Ich würde aber gerne an meine Daten kommen.
Hat jemand noch eine brauchbare Idee.
Vielen Dank schonmal im Vorraus.

Übrigens: Irgendwie hat das Pb schon immer seine Mucken, mein 700 MHZ Imac läuft total stabil.
Da PB Hat768 mb Ram und 1 GHZ Prozessorleistung.
 

emjaywap

Aktives Mitglied
Mitglied seit
04.06.2003
Beiträge
1.287
hast du mal nen PRAM reset gemacht? (Apfel+ALT+P+R beim booten drücken bis der Startton 3 Mal ertönt)
 

Heinkelfan

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.12.2004
Beiträge
16
Hab ich jetzt gemacht:
Jetzt startet er auf Deutsch und hängt sich dann wieder auf Englisch in "starting network filesystem" auf.
Watt nu?
 

3nitroN

Mitglied
Mitglied seit
09.06.2004
Beiträge
428
sofern diese hardware-test-cd bei dir dabei war, würd ich es als nächstes einmal damit probieren (jedoch hab ich die noch nie gebraucht und ergo weiß ich nicht, ob sie dir wirklich helfen könnte).
ansonsten könnte ja vielleicht ein rechte-reparieren von der install-cd helfen, wobei das problem imho sowieso tiefgreifender zu sitzen scheint - sonst hätte ein festplatte raparieren ja eigentlich helfen sollen.

in letzter konsequenz (es sei denn, jemand hat noch eine idee...?) hilft dann wohl nur noch eine neuinstallation, was ja immerhin bedeutend eleganter als unter anderen betriebssystemen geht: einfach bei den installations-optionen "installieren und archivieren" wählen, dann bekommst du ein frisches OS und das alte wird umbenannt, sodass du problemlos alle relavanten daten rüberziehen kannst. benutzereinstellungen und netzwerkeinstellungen werden dabei glaub ich sogar gleich ins neue system mit übertragen :)
 

MatrixMan07

Mitglied
Mitglied seit
03.09.2004
Beiträge
323
mit dem tool bootcd eine boot cd mit dem tinkertool system (http://www.bresink.com) erstellen, von der cd booten (braucht normalerweise schon ne ganze zeit) und im tinkertool system bei wartung auf systemoptimierung und dann auf systemoptimierung wiederholen. brauchst du aber halt noch nen zweiten mac...

EDIT hab ja grad gesehen dass du noch nen imac hast... dürfte vdh. ja kein problem sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Heinkelfan

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.12.2004
Beiträge
16
Hardwaretest war ok, versuche gerade die Neuinstallation mit drücken der Starttaste beim booten, er bringt das Auswahlmenü und ich drück cd. Die startet mit dem Apfelbildschirm und der kriegt auf einmal viele graue LINIEN. Ich glaub ich hab da ein Scheiss problem. Kann ich irgendwie von aussen über FW auf die Kiste zugreifen?
Immoment geht nix mehr. Kann mann Unix staten und dann den Befehl für die CD geben?
 

Lua

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27.05.2004
Beiträge
3.143
Versuch es mal mit dem Klassiker unter den Tips bei Softwareproblemen:
Die Rechte reparieren!

Install CD/DVD rein, von CD starten (Einschalten und C gedrückt halten).
Festplattendienstprogramm starten/Erste Hilfe/Zugriffsrechte überprüfen und die Zugriffsrechte reparieren, oder du bootest mit apfel + s beim Neustart in den single user mode. Dort machst du mit fsck einen Festplattentest (bzw einen test deines filesystems). fsck macht ziemlich genau das, was auch "Erste Hilfe" macht. Da aber dein System mit deinem Benutzer noch nicht gestartet ist, kann es auch dein boot volume checken und reparieren.
Toi, toi, toi.

Na super, viel zu spät gepostet...... :p
 
Zuletzt bearbeitet:

MatrixMan07

Mitglied
Mitglied seit
03.09.2004
Beiträge
323
Heinkelfan schrieb:
Hardwaretest war ok, versuche gerade die Neuinstallation mit drücken der Starttaste beim booten, er bringt das Auswahlmenü und ich drück cd. Die startet mit dem Apfelbildschirm und der kriegt auf einmal viele graue LINIEN. Ich glaub ich hab da ein Scheiss problem. Kann ich irgendwie von aussen über FW auf die Kiste zugreifen?
Immoment geht nix mehr. Kann mann Unix staten und dann den Befehl für die CD geben?
wenn du ein fw kabel hast kannst du das einfach in das pb un den imac stecken und du musst das pb dann mit gedrückter "t" taste booten. dann sollte das firewire symbol auf dem bildschirm des pb erscheinen, und die hd des pb auf dem imac gemountet werden.
 

Heinkelfan

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.12.2004
Beiträge
16
Wenn ich starte und halte mit eigelegter Inst.dvd c gedrückt kommt die Meldung in 4 Sprachen das ich neu starten muss. Supi! Startet nicht von DVD...
 

Heinkelfan

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.12.2004
Beiträge
16
Ok und wie geht das mit dem Mounten? Krieg ich das PB wieder ans laufen? Im Moment krieg ich ja noch nicht mal die Installations cd ans laufen. Sowas hatte ich noch nie.
 

Heinkelfan

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.12.2004
Beiträge
16
OK als FW Laufwerk tut die Kiste. Schon mal klasse!
 

Heinkelfan

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.12.2004
Beiträge
16
So, jetzt hab ich die wichtigsten Daten sichern können und alles gelöscht. Das wiederherstellen bzw überschreiben von CD hat nicht mehr funktioniert.
Hab jetzt dann die Imac Software auf dem Powerbook. Hoffentlich funzt das.
Danke für eure Hilfe
 

Choleric

Mitglied
Mitglied seit
18.01.2005
Beiträge
260
3nitroN schrieb:
sofern diese hardware-test-cd bei dir dabei war...
dazu hab ich mal eine frage, und zwar welche CD soll das denn sein? ich hab zu mienem PB 2 CD's dazu bekommen, aber auf keiner der beiden steht etwas mit Hardware drauf... :(
 

Heinkelfan

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.12.2004
Beiträge
16
Hallo, Problem gelöst, das Löschen der Festplatte mit Nullen hat gewirkt. Ich kann von DVD meine Software wieder Installieren. Musste bloss noch die Festplatte Partitionieren.

Uff!


Zu Choleric: Bei der DVD ist auch ein Hardwaretest drauf.
 
Oben