Missing Sync telefoniert exzessiv nach hause.

Dieses Thema im Forum "Mobiltelefone, Navigation, eBook Reader, Tablets" wurde erstellt von An-Jay, 20.10.2006.

  1. An-Jay

    An-Jay Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    10.06.2004
    Beiträge:
    2.199
    Zustimmungen:
    128
    Ich habe mir gestern mal eine 14-Tage Test-Version von MissingSync für Windows Mobile, um zu sehen, was man mit meinem VPA compact am Mac so alles machen kann. Klappt auch so weit ganz gut.

    Aber ich frage mich folgendes:
    Direkt nach dem Booten meldet mir Little Snitch, dass MissingSync online eine Verbindung "nach hause" herstellen will, nach dem Programmstart dann erneut.
    Was ich aber nicht mehr nachvollziehen kann, ist, dass vor jeder Synchronisation (Kontakte, Kalender, Tasks) erneut jedesmal eine Verbindung ins Internet aufgebaut wird.

    Die Sache beim Programmstart verstehe ich ja noch (Updates, Lizenz), aber wofür wird drei Mal vor jeder Synchro nach hause telefoniert? Was gibt es denn da zu übertragen?:confused:

    Vielleicht hat das ja jemand von euch auch schon bemerkt und hat ne logische Erklärung.
    Wenn nicht, dann ist mir das Programm unsympatisch. Vielleicht bin ich da paranoid, aber Programme mit einem so ausgeprägten Mitteilungsbedürfnis sind mir suspekt...
     
  2. tasker

    tasker MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    17.11.2002
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Ist ja 'n Ding. Aber ich hab da ne wage Vermutung, vielleicht hängt der intensive Home-Kontakt mit dem Knopf "Einkaufen" zusammen. Der ist zumindest in Version 2.5.1 vorhanden.
     
  3. An-Jay

    An-Jay Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    10.06.2004
    Beiträge:
    2.199
    Zustimmungen:
    128
    Das lustige ist ja noch, dass die Synchro abbricht, wenn ich dem Programm mittels Little Snitch verbiete, die Verbindung herzustellen.
     
  4. autoexec.bat

    autoexec.bat MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    21.01.2005
    Beiträge:
    2.113
    Zustimmungen:
    20
    Was spricht dagegen ethereal, tcpdump oder ähnliches anzuschmeissen und nachzuschauen was da übertragen wird? :confused:

    Oder hattest du gehofft, dass das jetzt jemand für dich übernimmt? :kopfkratz:
     
  5. Mai_Ke

    Mai_Ke unregistriert

    MacUser seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    5.480
    Zustimmungen:
    588
    Gibt's eigentich auch Ethereal für den Mac? Das Tool hat mir in meinem vergangenen (Windoof-)Leben gute Dienste geleistet.
     
  6. TrusterX

    TrusterX MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    10.04.2005
    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    3
    Soweit ich mitbekommen habe, wird die Lizenz pro Gerät ausgestellt. daher muss bei jedem Anschließen / Syncen die Lizenz überprüft werden.

    Korrigiert mich bitte, wenn ich falsch liege :D
     
  7. tasker

    tasker MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    17.11.2002
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0

    Das hier: http://aquaethereal.sourceforge.net/
     
  8. Mai_Ke

    Mai_Ke unregistriert

    MacUser seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    5.480
    Zustimmungen:
    588
    @tasker

    Xie, xie :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen