minolta qms 6110 druckt zu langsam

  1. granny

    granny Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.11.2004
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    hallo leute,
    bin einzelkämpfer und stand neulich vor einem für mich großen problem:
    habe einen minolta qms 6110 A3+-farblaser, dessen netzwerkkarte den geist aufgab.
    da diese direkt auf dem motherboard sitzt und somit nicht einfach ersetzt werden kann, hätte mich die reparatur, je nachdem welchen knilch von minolta man an der strippe hatte, zwischen 600 und 2000 euronen gekostet, da angeblich das gesamte motherboard ausgetauscht werden müsse. soweit, so schlecht. der drucker ist 3 1/2 jahre alt und hat ca. 10.000 drucke hinter sich, das ist nicht viel. wieso da die ethernetkarte abkackt, ist mir eh ein rätsel. aber laut minolta ist das ein wirtschaftlicher totalschaden ... na ja, ist ja auch ganz einfach, so mal 5000 bis 6000 euro für 'nen neuen drucker hinzulegen. man bekommt das geld ja regelrecht hinterher geschmissen ... ums anschließend minolta in den rachen zu werfen.
    bekam aber von einem techniker den hinweis, es mit einem printserver an der parallelen oder seriellen schnittstelle zu versuchen. o.k., habe ich gemacht, funktioniert auch an der parallelen schnittstelle (d-link 300+), aber ... die drucke dauern unheimlich lange. normale A3-seite, so 60 mb, dauert ca. 1/2 stunde, das ist ätzend. binäre daten, z.b. epse, kann ich überhaupt nicht drucken, da steigt die kiste aus und druckt irgendwelche hieroglyphen, es geht nur nur mit clean 8-bit ... sowohl unter OS 9 wie auch X.
    weiß jemand, ob das zu ändern geht? möglichst mit natürlich geringem finanziellem einsatz?
    für jeden hinweis oder rat unendlich dankbar wäre GRANNY.
     
    granny, 25.11.2004
  2. MrFX

    MrFXMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.09.2003
    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Moin!

    Brauchst du den Drucker im Netzwerkbetrieb oder nur an einem Rechner... evtl. kannst du ja mal einen günstigen USB-Parallel-Wandler versuchen...

    Oder er druckt über parallel so langsam... hast du ihn mal parallel direkt an einen Windows-Rechner angeschlossen? Ist er da auch so langsam?

    MfG
    MrFX
     
    MrFX, 26.11.2004
  3. granny

    granny Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.11.2004
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    hallo mrfx, vielen dank für die hinweise,
    ich benutze den drucker im netzwerk, habe 3 macs, aber keinen windows-rechner. das kann ich also nicht probieren.
    gruß, granny
     
    granny, 26.11.2004
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - minolta qms druckt
  1. AresMuc
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    599
    AresMuc
    03.09.2016
  2. Korgo
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    578
  3. fox82
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    859
  4. sasparilla
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    2.379
    sasparilla
    05.01.2006
  5. xenayoo
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.534