1. Willkommen in der MacUser-Community!
    Seit 2001 sind wir ein Treffpunkt und Austausch-Forum rund um alle Apple Produkte.
    Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos.
    Information ausblenden

Minivigor gegen eingebautes 56k Modem - Lohnt sich das?

Dieses Thema im Forum "Mac Zubehör" wurde erstellt von MacHei, 05.01.2004.

  1. MacHei

    MacHei Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.12.2003
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    7
    minivigor gegen eingebautes 56k modem

    die meisten haben sicher dsl, leider ist das bis auf weiteres bei mir nicht verfuegbar, deshalb meine frage:
    wieviel schneller ist ein isdn adapter, z.b. minivigor, gegenueber dem im ibook eingebauten 56 k modem in der p r a x i s ?
    (den b-kanal mal ausser acht gelassen)

    gruss heiko
     
  2. SchaSche

    SchaSche MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    8.468
    Zustimmungen:
    88
    Beim Downloaden tut sich da nicht viel. Mitm Modem hatte ich häufig 7k und mit ISDN 8 bis 9k. Bei Surfen hingegen merkt man es deutlich da ein Modem eine viel längere Ping Zeit hat (ca. 200) und ISDN halt nicht (ca. 60).

    Das Modem ist desshalb langsamer da der Mac/PC das Digitale Signal in ein analoges umwandelt, das Modem sendet das Signal analog zum Provider, da wird es wieder Digitalisiert und weitergeleitet. Und das kostet viel Zeit.
     
  3. G5Punkt

    G5Punkt MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.08.2003
    Beiträge:
    693
    Zustimmungen:
    0
    Der minivigor ist ein bisschen schneller als das Modem, was aber nicht ins Gewicht fällt. ISDN baut aber die Leitung durch die schnelle Einwahl fixer auf/ab und das ist sehr angenehm.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen