minimac an 16:9 Röhrenfernseher

  1. xp666

    xp666 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.09.2004
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Leute, ich habe folgendes Problem:

    Ich habe meinen Minimac über den DVI-SVGA Adapter an einem 82cm 16:9 Röhrenfernseher laufen. Das Bild kommt auch durch aber:

    1. In einem sehr schlechten Format, in der normalen Fernsehereinstellung habe ich einen Rand um den Desktop, wenn ich in den Einstellungen des Mac was ändere wird das Bild nur schlechter.

    2. In einer schlechten Qualität, FrontRow is super, aber auf dem Desktop is alles verschwommen.

    Habt ihr ein paar Tips?

    Ich weiß das ne Röhre keine Superauflösung (ja, sie hat eigentlich garkeine) hat, aber ein vernünftiges 16:9 Signal wär schon schön.....

    Danke
     
    xp666, 23.01.2007
  2. Pepe-VR6

    Pepe-VR6MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    2.418
    Zustimmungen:
    73
    Versuch es mit SwitchResX und stell auf dem Mini die Aufösung ein, die dein Fernseher hat.
    Das klappt bei den LCD's weiß nicht ob das auch bei einer Röhre klappt.
     
    Pepe-VR6, 23.01.2007
  3. fundig

    fundigMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.08.2004
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    1
    Was hast du für einen Adapter??
    Warum ist der auf SVGA? Ein Röhren-TV hat doch kein VGA...

    Ich suche einen DVI - SCART (oder S-Video) Adapter. Gibt es sowas überhaupt?
     
    fundig, 23.01.2007
  4. Jools

    JoolsMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.11.2005
    Beiträge:
    3.016
    Zustimmungen:
    46
    Natürlich gibt es Röhrenfernseher mit VGA-Eingang.
     
    Jools, 23.01.2007
  5. YkZ

    YkZMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.01.2007
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    1
    Es gibt definitiv Röhrenfernseher mit VGA. Habe hier einen stehen.


    @Topic:
    Ich würde mal im Menü vom Fernseher gucken, vllt. kann man ja da Format bzw. Bildschärfe einstellen...
     
  6. chaos_inc

    chaos_incMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.05.2005
    Beiträge:
    3.055
    Zustimmungen:
    194
    @fundig:
    DVI = digital
    Scart und S-Video = analoge Bildübertragung

    Kurz: Es gibt keine Adapter von denen ich wüsste.

    DVI auf VGA ist anders, die GraKa erkennt wenn ein analoges Gerät angeschlossen ist und gibt ein analoges Signal aus.
     
    chaos_inc, 23.01.2007
  7. xp666

    xp666 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.09.2004
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    xp666, 24.01.2007
  8. fundig

    fundigMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.08.2004
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    1

    Aha! Danke!
    Ich hab doch aber schon mal irgendeine Box (war teurer) gesehen, welche aus DVI ein SCART Signal gemacht hat. Da war dann bestimmt so was ähnliches wie eine Grafikkarte drin.

    Geht also wieder nicht, mit wenig Aufwand einen RöhrenTV an den iMac anzuschliessen.
    Muss mir also doch eine S100 umbauen :hehehe:
     
    fundig, 24.01.2007
  9. BirdOfPrey

    BirdOfPreyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    10.463
    Zustimmungen:
    465
    Wieso soll das nicht gehen? Ein einfacher Mini-DVI auf S-Video (oder FBAS) Adapter für 19,- Euro (von Apple) und fertig!
    Ich habe hier sogar noch einen rum fliegen.
     
    BirdOfPrey, 25.01.2007
  10. fundig

    fundigMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.08.2004
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    1
    ????? Ich denke das geht nicht?? (siehe Antwort von chaos_inc, weiter oben...)
     
    fundig, 26.01.2007
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - minimac Röhrenfernseher
  1. Horvath
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    298
  2. Dirk12
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    832
    sixtees
    15.05.2012
  3. 99mb99
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    3.128
    Angares
    02.12.2011
  4. TriBoon
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    450
    TriBoon
    03.04.2009
  5. TH-SH
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    319
    Stan Marsh
    30.01.2009