Mini Vigor von DrayTek/Kiosk

OSX0410

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.07.2002
Beiträge
872
Hallo zusammen,
habe mir die neuen Treiber für Mini Vigor besorgt und festgestellt, dass ich unter OS X nicht mehr den B-Kanal einstellen kann. Unter OS 9 läuft alles prima. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?
Vielen Dank und Gruß
 

cheapjacob

Neues Mitglied
Mitglied seit
13.01.2003
Beiträge
24
dto.

Hi

bei mir das gleiche problem

muss man die ausgehenden msns eintragen??

ciao
andy
 

Keule

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29.03.2003
Beiträge
1.708
Habt Ihr die alten Treiber VORHER RESTLOS deinstalliert?
Draytek weisst m.W. extra darauf hin.

Ich hatte den Treiber mit dem MiniVigor nach einer OS X Neuinstallation erfolgreich im Einsatz (vorher war kein anderer Treiber drauf)

Fraage:
Wozu das Treiberupdate, wenn der alte vorher funktioniert hat? Nutzt Ihr die neue Faxfunktionalität?
 

OSX0410

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.07.2002
Beiträge
872
Nö. Komme auch wegen der Kanalbündelung nicht weiter. Könnte aber am Provider Hansenet liegen.
 

bemesfreek

Mitglied
Mitglied seit
21.03.2003
Beiträge
81
hab das Problem daß ich jedes mal einen Neustart machen muß wenn ich ins WWW will,meistens dann wenn mein Mac eine zeitlang im Ruhezustand war,das gerät versucht zwar einen Verbindungsaufbau zu starten aber keine Chance,kommt dann auch keine Fehlermeldung.
Oh man das nervt!
weiß da jemand vielleicht ne lösung.
 

greencode

Neues Mitglied
Mitglied seit
24.06.2003
Beiträge
43
Ist bei mir auch so. Allerdings habe ich die alte Version mit aktuellem Treiber und auch keinen alten Treiber installiert, den Vigor 128, also den ohne "Mini", keine Ahnung wo der Unterschied ist. Ich habe das Problem so gelöst, daß ich immer den USB Stecker einmal raus und dann wieder reinstecke bevor ich nach Standby-Pausen ins Netz gehe. das spart zumindest mal den langen Neustart ;-) ..dennoch, wenn jemand eine Lösung des Problems weiß, würde ich ihn ins Nachgebet einschließen *g*
Gruss, Sabine
 

cubd

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.06.2003
Beiträge
2.041
Hallo

Habe gestern den neuen Treiber nach vielen Versuchen installiert bekommen. Man muss in der Library eine Datei löschen:
Or you can just remove xUSBTADrv.kext under System/Library/Extensions."
Dann habe ich noch _alle_ Modem Scripts von Draytek (und das sind eine Menge) gelöscht, danach das Uninstall drüber laufen lassen, dann zweimal neu gebootet, dann den ISDN Stecker abgezogen (!) und dann den USB Stecker (andersherum hatte es keine Auswirkungen, seltsamerweise). Dann den Treiber sozusagen jungfräulich installiert mit anschließenden Neustart. Dann nur den USB Stecker und die Einstellungen im System; Letztlich dann den ISDN Stecker wieder dran > Neustart und siehe da, das Teil wurde wieder erkannt und angesprochen. Nun läuft es prima über beide Kanäle und ich kann mit dem neuen Kiosk auch wieder alles (wie vorher) einstellen.

Hat mich mindestens fünf Jahre meines kurzen Lebens gekostet.

Gruß au Altena

B.
 

greencode

Neues Mitglied
Mitglied seit
24.06.2003
Beiträge
43
Original geschrieben von cubd

Hat mich mindestens fünf Jahre meines kurzen Lebens gekostet.

B.
 

*h-h* Was sind 5 Jahre gegen einen DANK der Dir in ALLE EWIGKEIT nachschleichen wird? (..wenn´s klappet)
Werde Deine Anleitung auf jeden Fall mal versuchen! Danke!

Sapine
 

cubd

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.06.2003
Beiträge
2.041
Hallo

Ich übernehme keinerlei Garantie, ob das als "Anleitung" funktioniert. Aber wie schon gepostet, bei mir hat es geklappt ...

Gruß aus Altena

B.